Dualer Bachelor Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie

Der duale Bachelorstudiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) bietet Ihnen die Möglichkeit, schon während der Studienzeit wertvolle Berufserfahrung im Fitness- und Gesundheitsbereich zu sammeln und gleichzeitig einen international anerkannten Bachelor-Abschluss zu erlangen.

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie

Inklusive:

Der duale Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie wurde von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkreditiert.



 

Einführung und Ziel

Bei dem dualen Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) kombinieren Sie eine betriebliche Ausbildung mit einem akademischen Fernstudium. Während der gesamten Studienzeit arbeiten Sie in einem Fitnessclub oder einer Gesundheitseinrichtung und werden dort von Beginn an ins Tagesgeschäft integriert. Bereits in den ersten 3 Semestern erhalten Sie 3 branchenanerkannte Trainingslizenzen, mit denen Sie Ihr erlerntes Wissen schon früh auf der Trainingsfläche einsetzen können. Umfassendes betriebswirtschaftliches Wissen bereitet Sie zudem auf das Management von Fitness- und Gesundheitsunternehmen sowie auf die Führung von Mitarbeitern vor. Durch verschiedene Wahlmodule haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihr Studium nach Ihren individuellen Interessen zu gestalten. Die Kombination aus wissenschaftlich fundierter Trainingslehre, grundlegenden BWL- und Managementkenntnissen sowie der individuellen Studienschwerpunktsetzung macht den dualen Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) derzeit in Deutschland einzigartig.

Nach Abschluss Ihres Studiums sind Sie in der Lage

  • zielgruppenspezifische Individual- und Gruppentrainingsangebote sowie präventive und rehabilitative Betreuungskonzepte zu planen, umzusetzen und zu optimieren
  • den Trainingsbereich, den Verkauf und zentrale Geschäftstätigkeiten in Gesundheits- und Fitnesseinrichtungen operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu leiten
  • grundlegende ökonomische Zusammenhänge in Fitness- und Gesundheitsunternehmen zu erkennen und zu verstehen.

Mit diesen weitreichenden Kenntnissen und Fähigkeiten sind Sie in einem breiten Einsatzfeld, wie z. B. in Fitnessclubs und Gesundheitszentren, Sportvereinen, Wellness- bzw. Sporthotels oder Kureinrichtungen, einsetzbar.

Studieninhalte

General Management (1.-7. Semester): In den Modulen des General Managements erwerben Sie wichtiges betriebswirtschaftliches, managementbezogenes und rechtliches Grundlagenwissen, das Sie auf zukünftige Führungstätigkeiten im Fitness- und Gesundheitsbereich vorbereitet.

Spezialisierungsfächer (1.-6. Semester): Die branchenspezifischen Module bilden den inhaltlichen Schwerpunkt des Studiums. Bereits in den ersten Semestern erlernen Sie mit den Modulen „Sportmedizinische Grundlagen“, „Diagnostik und Trainingswissenschaften“, „Fitnessmanagement“ sowie „Medizinisches Fitnesstraining und Gruppentraining“ für die berufliche Praxis wichtige Fähigkeiten und Qualifikationen. Fest im Studienverlauf integriert ist der Erhalt der im Markt anerkannten Trainingslizenzen „Fitnesstraining B-Lizenz“, „Medizinisches Fitnesstraining A-Lizenz“, „Sporternährung B-Lizenz“ und „Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik A-Lizenz“.

Wahlmodule (2. und 7. Semester): Im 2. und 7. Semester haben Sie die Möglichkeit, Ihr Studium nach Ihren persönlichen Interessen auszurichten. Im 2. Semester werden drei, im 7. Semester fünf Wahlmodule angeboten, von denen je Semester ein Modul zu belegen ist. So können Sie sich auf bestimmte Themengebiete spezialisieren, wie beispielsweise „Personal Training“, „Groupfitnesstraining“, „Rückentraining“, „Athletiktraining“ oder „Stressmanagement und Entspannungstraining“.

In der 2. Hälfte des 7. Semesters wird in enger Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb die Bachelorarbeit angefertigt.

Art des Studiums

Der Bachelor-Fernstudiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) wird in einem dualen Studienmodell durchgeführt.

Die Inhalte eines jeden Moduls werden durch eine Kombination von praktischen Tätigkeiten im Betrieb und theoretischen Lerninhalten der IST-Hochschule vermittelt. Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen, angeboten. Ausgewählte Module sehen Präsenzphasen vor, die Ihnen wichtiges Praxiswissen vermitteln und den Austausch mit Branchenexperten sowie Ihren Kommilitonen ermöglichen.

Klausurtermine und -orte

Eine Vielzahl von Modulen wird durch eine Klausur abgeschlossen. Pro Semester bieten wir Ihnen 4 verschiedene Klausurtermine an. Als Prüfungsorte können Sie zwischen Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München und Weil am Rhein wählen. Welche Klausur Sie zu welchem Termin ablegen, können Sie frei wählen. Pro Termin können maximal 3 Klausuren absolviert werden.

Zielgruppe

Der duale Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) richtet sich an alle, die einen fitnessspezifischen, akademischen Abschluss in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung absolvieren möchten.

Hierzu gehören

  • Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Fitness- und Gesundheitsbranche anstreben
  • Branchenkenner, die sich mit dem Bachelor-Abschluss akademisch weiterqualifizieren möchten.
     

Teilnahmevoraussetzungen

Ein duales Bachelor-Studium setzt eine vertragliche Zusammenarbeit mit einem fitness- oder gesundheitsspezifischen Ausbildungsbetrieb voraus. Bei der Auswahl und Vermittlung eines passenden Praxispartners bekommen Sie auf Wunsch Unterstützung von uns. Egal ob Fitnessclub, Gesundheitsanlage, Sportverein oder Wellness- bzw. Sporthotel – wir können auf eine Vielzahl von Unternehmen zurückgreifen.
Außerdem stellen wir Ihnen hier Unterlagen zur Verfügung, die Sie Ihrer Bewerbung beifügen können. Diese erklären den Arbeitgebern die Vorteile, die sie durch die Beschäftigung eines dual Studierenden haben werden. Wenn Sie sich postalisch bewerben, können Sie entsprechende farbig gedruckte Flyer für Ihre Bewerbungsmappe anfordern.

Um zum Studium Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss

Studieren ohne Abitur

Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Sie haben eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/-in)  oder
  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit and Accumulation Transfer System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Höhe des Arbeitsaufwandes ergibt sich die Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module.
Während Ihres Studiums erwerben Sie insgesamt 180 Credit Points.

Studiendauer

Der Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie ist modular aufgebaut und erstreckt sich über 7 Semester Regelstudienzeit.

Ausführliche Informationen zum Studienablauf entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan.

 

Studienbeginn

Der duale Bachelor-Studiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie beginnt jeweils am 01.04. (Sommersemester) und 01.10. (Wintersemester) eines Jahres.

Anmeldefrist für das Sommersemester ist jeweils der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Studiengebühr

Die Studiengebühren für den dualen Bachelor Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie belaufen sich auf 329,- EUR pro Monat (gesamt: 13.818,- EUR).

Die Studiengebühren werden in der Regel von Ausbildungsbetrieb übernommen.

Absolventen dieses Studiengangs erhalten 10 % Preisnachlass auf unseren Master-Studiengang Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement.

Vorteile für den Arbeitgeber

  • Hoch qualifizierte und motivierte Fach- und Führungskräfte werden direkt an das Unternehmen gebunden und bereits während des Studiums mit den betrieblichen Arbeitsabläufen vertraut gemacht.
  • Dieses Fernstudium gibt den Studierenden die Freiheit, sich Lernzeiten in eigener Verantwortung einzuteilen. Dieses hohe Maß an Flexibilität ermöglicht eine praxisorientierte Ausbildung mit hohen Präsenzzeiten im Betrieb.
  • Die Studieninhalte sind auf die speziellen Belange einer Sport- und Fitnessanlage zugeschnitten. Das im Studium erworbene Fachwissen kann direkt im Unternehmen angewendet werden. Bereits in den ersten 3 Semestern erlangen die Studenten 3 branchenanerkannte Trainingslizenzen.

Professoren und wiss. Mitarbeiter

Prof. Dr. Stephan Geisler

Prof. Dr. Stephan Geisler

Detailinfos
Prof. Dr. Thorsten Kreutz

Prof. Dr. Thorsten Kreutz

Detailinfos
Prof. Dr. Angela Lindfeld

Prof. Dr. Angela Lindfeld

Detailinfos
Prof. Dr. Olaf Bogdahn

Prof. Dr. Olaf Bogdahn

Detailinfos
Prof. Dr. Answin Vilmar

Prof. Dr. Answin Vilmar

Detailinfos
Dr. Karsten Witte

Dr. Karsten Witte

Detailinfos
Dr. Christian Brinkmann

Dr. Christian Brinkmann

Detailinfos
Dr. Alexander Haselhorst

Dr. Alexander Haselhorst

Detailinfos

Externe Dozenten

Dr. Henrike Fischer

Dr. Henrike Fischer

Detailinfos
Fabian Kreutzer

Fabian Kreutzer

Detailinfos
Prof. Dr. Rüdiger Hamm

Prof. Dr. Rüdiger Hamm

Detailinfos
Dr. Tom Giesen

Dr. Tom Giesen

Detailinfos
Prof. Dr. Harald Vergossen

Prof. Dr. Harald Vergossen

Detailinfos
Dr. Andreas Fromm

Dr. Andreas Fromm

Detailinfos
Dr. Brigitte Bäuerlein

Dr. Brigitte Bäuerlein

Detailinfos
Sabine Angemeer

Sabine Angemeer

Detailinfos
Veronika Pfeffer

Veronika Pfeffer

Detailinfos
Sascha Martini

Sascha Martini

Detailinfos
Moritz Tellmann

Moritz Tellmann

Detailinfos
Alexandra Kroczewski-Gubsch

Alexandra Kroczewski-Gubsch

Detailinfos
Team

Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)

fitness@ist-hochschule.de Informationen zum Team