Tourismusökonom (FH)

Mit dem Fernstudium Tourismusökonom (FH) erwerben Sie in nur 3 Semestern nebenberuflich eine weiterführende Managementqualifikation auf Hochschulniveau.

Abschluss

ZertifikateHochschulzertifikat Tourismusökonom (FH)

Einführung und Ziel

Mit Abschluss des Hochschulzertifikats Tourismusökonom (FH) sind Sie optimal für Führungspositionen in einem breiten Einsatzfeld aufgestellt: ob als Leiter einer Freizeitanlage, als Key Account Manager einer Fluglinie, als Produktmanager bei einem Reiseveranstalter, bei einem Reisevermittler oder als Führungskraft eines Hotelkonzerns.

Insbesondere Fachkräfte, die bereits in der Tourismusbranche arbeiten und berufsbegleitend ihre vorhandenen Kompetenzen vertiefen wollen, bietet die Weiterbildung Tourismusökonom (FH) die ideale Möglichkeit, sich innerhalb kurzer Zeit fundiertes betriebswirtschaftliches und fachspezifisches Wissen aus allen wichtigen Themenfeldern der Tourismuswirtschaft anzueignen.

Studieninhalte

Das Hochschulzertifikat Tourismusökonom (FH) ist modular aufgebaut und vermittelt Ihnen neben den Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre vor allem fundierte Kenntnisse in fachspezifischen Bereichen.

Bereits ab dem ersten Semester Ihrer Weiterbildung stehen Themen wie z.B. das Management unterschiedlicher touristischer Leistungsträger und Marketing auf dem Lehrplan. Zudem ist ein Kurs in Business English in den Ablauf integriert.

Die Inhalte des Fernstudiums Tourismusökonom (FH) orientieren sich an den aktuellen Anforderungen der Branche und gewährleisten so eine hohe Praxisrelevanz.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Studienmonate entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan Tourismusökonom.

Art des Studiums

Staatlich zugelassener FernunterrichtBei der Weiterbildung Tourismusökonom (FH) handelt es sich um staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht (Zulassungs-Nr. 280714).

Während Ihrer Weiterbildung profitieren Sie von einem besonders vielfältigen und modernen Methoden-Mix: Neben flexibel zu bearbeitenden Studienheften und ergänzenden Präsenzphasen gibt es multimediale Vermittlungsformen wie z.B. virtuelle Klassenzimmer und Online-Vorlesungen.

Klausurtermine und -orte

Eine Vielzahl von Modulen wird durch eine Klausur abgeschlossen. Pro Semester bieten wir Ihnen 4 verschiedene Klausurtermine an. Als Prüfungsorte können Sie zwischen Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München und Weil am Rhein wählen. Welche Klausur Sie zu welchem Termin ablegen, können Sie frei wählen. Pro Termin können maximal 3 Klausuren absolviert werden. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informieren Sie sich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.


Zielgruppe

Die Hochschulqualifikation Tourismusökonom (FH) richtet sich an alle, die sich innerhalb kurzer Zeit auf akademischem Niveau weiterbilden und Managementpositionen übernehmen möchten. Hierzu gehören sowohl Branchenkenner, wie z.B. Tourismusfachwirte und -kaufleute, als auch akademische Quereinsteiger.

Teilnahmevoraussetzungen

Um für das Hochschulzertifikat Tourismusökonom (FH) zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig: 

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss oder
  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen.

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit and Accumulation Transfer System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden.

Mit Abschluss der Weiterbildung Tourismusökonom (FH) erwerben Sie ein Hochschulzertifikat mit insgesamt 55 Credit Points, die gegebenenfalls bei Beginn eines Bachelor-Studiums angerechnet werden können.

Studienbeginn & -dauer

Das Hochschulzertifikat Tourismusökonom (FH) startet jeweils am 01. April und 01. Oktober eines Jahres und dauert 18 Monate (3 Semester).

Studiengebühr

Die Studiengebühr beträgt 215,- Euro pro Monat (gesamt: 3.870,- Euro).

Studiengebühren sollen kein Hindernis sein
Unser Ziel ist es, allen Interessierten die Teilnahme an der Hochschulweiterbildung zu ermöglichen. Deshalb haben wir für Sie die uns bekannten Förderprogramme einzelner Bundesländer zusammengefasst. Außerdem erarbeiten wir bei Schwierigkeiten mit der Finanzierung der Studiengebühren mit Ihnen gerne alternative Zahlungsmodalitäten. Rufen Sie uns einfach unter der deutschlandweit kostenfreien Telefonnummer 0800 - 478 0800 an.

Anrechnung

Der Abschluss "Tourismusökonom (FH)" ist anrechenbar auf den Bachelor Tourismus Management.
Sparen Sie Zeit und Geld

Professoren und wiss. Mitarbeiter

Prof. Dr. Felix M. Kempf

Prof. Dr. Felix M. Kempf

Detailinfos
Thomas Corinth

Thomas Corinth

Detailinfos
Team

Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)

tourismus@ist-hochschule.de Informationen zum Team