e-Health Talk 2021-10-19T12:54:22+00:00

e-Health Talk

Chancen & Risiken der Digitalisierung im Fitness- und Gesundheitsmarkt

Nicht zuletzt durch die Pandemie, ist die zunehmende Digitalisierung in aller Munde. Mittlerweile ist nahezu jede Branche von den Herausforderungen und den damit einhergehenden Veränderungsprozessen betroffen.

Gerade der Gesundheits- und Fitnessmarkt erlebt wesentliche Innovationen. Telematikinfrastruktur, digitaler Impfnachweis, App auf Rezept, digitale Präventionsangebote, Online-Fitnessstudios – um nur einige der Top-Neuheiten des vergangenen Jahres zu nennen.

Besonders das Gesundheitstracking sowie die Gesunderhaltung in Form von Smartphone-Apps oder anderen Wearables erfreuen sich bei Endverbrauchern wachsender Beliebtheit.

Experten und Expertinnen erkennen darin sowohl Chancen als auch Risiken. Erfahren Sie im zweiten e-Health Talk der IST-Hochschule für Management am
10. November 2021, von 17 – 20 Uhr, welche neuen Möglichkeiten die Digitalisierung mit sich bringt und welche Herausforderungen es zu meistern gilt. Der Live-Stream ist kostenfrei.

Wenn Sie ab 17 Uhr die Vorträge und den anschließenden Experten-Talk live auf dem IST-Youtube-Channel miterleben möchten, können Sie sich vorab unverbindlich anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt anmelden

Unser e-Health Talk bietet Ihnen

Best-Practice-Beispiele

Live-Chats

Live-Experten-Talkrunde

Q&A-Sessions

 Programm 10.11.2021

17 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Martin Lange: Chancen und Risiken digitaler (betrieblicher) Gesundheitsförderung und digitalen (betrieblichen) Gesundheitsmanagements
Prof. Dr. Lange wird in seinem Vortrag u.a. Anwendungsszenarien für Apps und digitale Anwendungen im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung vorstellen, Abrechnungsmöglichkeiten erläutern und diskutieren, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf die Nutzung digitaler Anwendungen hatte und welche Entwicklung sich daraus ergibt.

17.30 Uhr: Vortrag
Dr. Alice Martin: Chancen und Risken digitaler Gesundheitsanwendungen im 1. Gesundheitsmarkt am Beispiel der dermanostic GmbH „Hautarzt per App“
Dr. Martin geht der Frage nach, ob digitale Anwendungen in Konkurrenz zu niedergelassenen Ärzten stehen, oder ob es nicht eher um sinnvolle Ergänzung geht. Darüber hinaus berichtet sie konkret aus ihrem Praxisalltag und zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung auf.

18 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Christoph Zinner: Chancen und Risiken digitaler Anwendungen im und für den Fitnessmarkt und seine Kunden
Prof. Dr. Zinner gibt einen konsequenten Überblick über digitale Anwendungen, die sich bereits im Fitnessmarkt etabliert haben. In diesem Zusammenhang diskutiert er, welche Zielgruppen damit erreichen werden können und wie sicher solche Angebote ohne Trainer wirklich sind. Darüber hinaus zeigt Zinner das Marktvolumen auf, das auf das sogenannte Cyberfitness entfällt, und wie Fitnessfachkräfte vom digitalen Markt profitieren können.

18.30: Pause

18.45 Uhr: Talk-Runde und Publikumsdiskussion
Hier haben Sie die Möglichkeit, per Live-Chat Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Anmeldung

Sie möchten dabei sein?
Melden Sie sich unverbindlich und kostenfrei an

Jetzt anmelden

Unsere Experten und Referenten

Der e-Health Talk hält eine spannende Mischung aus Live-Vorträgen, Experten-Panels, Q&A-Sessions, Best-Practice-Beispielen und Live-Chats bereit. Namhafte Branchenkenner machen in unserem e-Health Talk komplexe Zusammenhänge transparent und erläutern die Herausforderungen in der Digitalisierung leicht und verständlich:a

Unsere Experten

Portrait Alice Martin

Dr. med. Alice Martin

Unsere Expertin für den Gesundheitsmarkt

Dr. med. Alice Martin hat an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert und promoviert. Sie ist Dozentin und Ausbildungstrainerin in bildgebender Diagnostik und doziert an einer privaten Hochschule zu medizinischer Theorie und Terminologie. Darüber hinaus ist sie Mitgründerin der Online-Hautarztpraxis dermanostic und gibt Einblicke in digitale Anwendungen am Beispiel ihrer täglichen Praxis.

Portrait Martin Lange

Prof. Dr. Martin Lange

Unser Experte für BGM

Prof. Dr. Martin Lange ist an der IST-Hochschule für Management mitverantwortlich für den Bachelor-Studiengang „Management im Gesundheitswesen“ und unterstützt in der Lehre ebenso den Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“. Seit seiner Promotion an der Universität Leipzig konzentriert er sich auf die Themen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und engagiert sich als Vorstandsmitglied im Bundesverband für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM). Entsprechend liegt der Schwerpunkt seines Vortrages auf den Auswirkungen der Digitalisierung auf die betriebliche Gesundheitsförderung sowie auf das betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Prof. Dr. Christoph Zinner

Unser Experte für die Fitnessbranche

Prof. Dr. Christoph Zinner ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Bereichen und Funktionen im Sport aktiv. Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln promovierte er zum Thema „Hochintensives Ausdauertraining. Im Anschluss war er Post-doc am Swedish Wintersport Research Center in Östersund (Schweden), an der University of Southern Denmark in Odense (Dänemark) und im Institut für Sportwissenschaft in der Abteilung Integrative und Experimentelle Sportwissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Seit September 2017 ist er Professor an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) in Wiesbaden. Er stellt die Vor- und Nachteile von Cyberfitnessmöglichkeiten sowie weiteren digitalen Fitnessangeboten vor.

Unsere Moderatoren

Portrait Simon Kellerhoff

Simon Kellerhoff

Moderator des e-Health Talks

Simon Kellerhoff ist Diplom-Sportwissenschaftler und am IST für Marketing und Sales der „Gesundheitsweiterbildungen sowie -studiengänge“ zuständig. Er moderiert den Abend.

Eva Hackenberg

Moderatorin des e-Health Talks

Eva Hackenberg hat einen Bachelor- Abschluss in Bewegung und Gesundheit sowie einen Master in Medizinmanagement für Gesundheitswissenschaftler. Sie leitet sie den IST-Fachbereich „Gesundheit & Wellness“ und ist für die Beratung und Betreuung von Interessenten und Studierenden zuständig. Sie koordiniert beim e-Health Talk die Live-Chats.

Anmeldung

Sie möchten dabei sein?
Melden Sie sich unverbindlich und kostenfrei an

Jetzt anmelden

Rückblick e-Health Talk 2020

Unser e-Health Talk feierte 2020 Premiere und fand ein enormes Echo: Über 400 Interessierte verfolgten im Live-Stream unsere Experten-Runde.

Mit dem Inkrafttreten des digitalen Versorgungsgesetztes (DVG) im Dezember 2019 wurde die Möglichkeit der digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) für Patientinnen und Patienten auch in die medizinische Gesundheitsversorgung eingeführt.

Unsere Experten Michael Bohl (Experte für Softwareentwicklung von HMM Deutschland), Stefan Spieren (Hausarzt mit „digitaler Praxis“) und Bernd Marchlowitz (Bereichsleiter für ambulante Versorgung der AOK Nord-West) erläuterten im vergangenen Jahr, inwieweit Behandlungen als „App auf Rezept“ verschrieben werden können, wo sich Patienten überhaupt über die Nutzung von digitalen Gesundheitsanwendungen informieren und wie derzeitige Akteure im Gesundheitswesen profitieren können.

Wenn Sie einen Eindruck gewinnen möchten, wie unser e-Health Talk am 10. November 2021 aussehen könnte, schauen Sie sich hier unsere Aufzeichnung des vergangenen Jahres an.

Studieren und weiterbilden an der IST-Hochschule für Management

Sie möchten nicht nur über die Gesundheitswirtschaft und die dort anstehenden Herausforderungen diskutieren, sondern in diesen dynamischen Wachstumsmarkt beruflich einsteigen oder weiterkommen?
Unsere Bildungsangebote der IST-Hochschule sowie des IST-Studieninstituts bereiten Sie gezielt auf eine Tätigkeit im Gesundheits- und Fitnessmarkt vor.

Studiengänge

In unseren Bachelor-Studiengängen „Management im Gesundheitswesen“, „Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie“ und „Fitness and Health Management“ zeigen Ihnen unsere Experten und Dozenten in einem flexiblen und modernen Methodenmix top-aktuelle und praxisorientierte Inhalte.

Netzwerktreffen, wie auch unser e-Health Talk, Kongresse und Exkursionen runden die Studiengänge ab, und bereiten Sie optimal auf Ihre Karriere im Gesundheitswesen oder in der Fitnessbranche vor.

Zu den Studiengängen

Hochschulzertifikate

Wenn Sie sich auf Hochschulniveau weiterbilden möchten, haben Sie die Möglichkeiten, sich wissenschaftliches fundiertes und akademisches Wissen zur Fitnessbranche und dem Gesundheitswesen in unseren kompakten Zertifikatskursen an der IST-Hochschule anzueignen.

Im Anschluss haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich die Zertifikatsabschlüsse auf ein Bachelor-Studium anrechnen zu lassen.

Informieren Sie sich auf unserer Webseite

Zu den Hochschulzertifikaten

Weiterbildungen

Sie arbeiten bereits in der Fitnessbranche oder im Gesundheitswesen und möchten den nächsten Schritt auf Ihrer persönlichen Karriereleiter gehen? Aber ein Studium dauert Ihnen zu lange?

Mit den Weiterbildungen des IST-Studieninstituts bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit beruflich weiterzuentwickeln. Zusätzlich können Sie dank unseres großen Netzwerkes mit starken Partnern neue Kontakte in die Branche knüpfen.

Zu den Weiterbildungen
Cookie
  • Topaktuelle Studieninhalte

  • Dozenten und Studienbetreuer aus der Branche

  • Moderne Lehrmethoden, z. B. Online-Vorlesungen und Web-Based-Trainings

  • Praxisnah durch Präsenzphasen und Branchenveranstaltungen

  • Individuelle Spezialisierung durch Wahlmodule

  • Flexibel studieren: Vollzeit, Teilzeit, dual

Sie haben Fragen zum e-Health Talk oder zu unseren Bildungsangeboten?

Beraterteam Eventmanagement Studium

Wir beraten Sie gern!

0800 478 0800

(deutschlandweit kostenfrei)

gesundheit@ist-hochschule.de

Unsere Qualitätsmerkmale

Fernstudiumcheck IST-Hochschule

Zertifiziert durch Quarcert Din ISO 29990
IST-Hochschule Fibaa akkreditiert
ZFU
Fernstudium direkt