IST-Student auf dem World Scouting Congress

641

Auf dem World Scouting Congress (WSC) vernetzen sich die wichtigsten Persönlichkeiten aus den Bereichen Scouting, Investment und Training auf nationaler und internationaler Ebene. Auf dem WSC 2019 in Porto hatte ich als Repräsentant des Start-ups Matchmetrics Zugang zu mehr Wissen, mehr Netzwerken, einzigartigen Dienstleistungen und Geschäftsmöglichkeiten – und war vor Ort auf den Spuren der ganz Großen.

Rund 30 professionelle Fußballvereine waren mit ihren Delegierten vertreten, darunter alle portugiesischen Erstligisten wie Sporting & Benfica, einige spanische Vereine wie Barcelona & Sevilla. Manchester City, Manchester United und Crystal Palace aus der englischen Premier League und Atlético Paranaense aus der brasilianischen Erstliga waren auch dabei. Auch einige südamerikanische und afrikanische Fußballschulen zeigten sich dort.  Zudem die beiden weltgrößten Fußballspieleragenturen Gestifute und Stellar Group.

Am ersten Morgen bestand das Programm aus einer Masterclass zum Thema Scouting. Die Teilnehmer waren hauptsächlich Scouts sowie diverse technische Mitarbeiter wie Coaches, Assistenztrainer und Analysten. Am Nachmittag fand der „Football Market“ statt, eine Veranstaltung, die aus kleinen 15-minütigen Treffen zwischen den verschiedenen eingeschriebenen Interessengruppen und den Delegationen der Clubs bestand. Dort wurden Kontakte und Interessen ausgetauscht. Vielleicht kamen hier auch schon einige Deals zustande?

Stephan Hagen Gespräche
Netzwerken pur: Stephan Hagen (r.) auf dem World Scouting Congress 2019 in Porto.

Am zweiten Tag fand dann der eigentliche Kongress statt. Hier haben sich ausgewählte Speaker und Bekanntheiten des Profifußballs über interessante Themen und den Wandel der Branche ausgetauscht. Aus unseren Gesprächen mit den genannten Top-Clubs resultierten neben neuen Geschäftsmöglichkeiten auch neue Kontakte zur Erschließung einiger offengelegter Märkte, genauer gesagt Südkorea, Katar, Emirate und Mosambik.

In Bezug auf die Repräsentation von Matchmetrics und unseren Produkten haben wir großes Interesse und sehr gutes Feedback genossen. Um einige Beispiel zu nennen: Luis Gonçalves (Chefscout von Moreirense – Portugiesische 1. Liga) und Referent der „Masterclass“ am Dienstagmorgen, JC12 (Julio César, gründete nach seiner aktiven Karriere eine eigene Spieleragentur). Auch die Gespräche mit Man City und United waren sehr interessant und von großer Bedeutung.

Der World Scouting Congress war für Matchmetrics und für mich als Dualer Masterstudent „Sportbusiness Management“ an der IST-Hochschule ein voller Erfolg. Ich habe viele interessante Kontakte sammeln dürfen und neben den theoretisch vermittelten Inhalten durch das Studium jetzt praktische Erfahrungen in der Welt des Profifußballs und seinem Geschäftsfeld sammeln dürfen. Die Flexibilität des Dualen Masters und die gute Betreuung seitens der Hochschule machen es mir möglich, dass alles unter einen Hut zu bekommen. Dafür bin ich sehr dankbar!

Stephan Hagen ist Sales Manager Central Europe bei der matchmetrics GmbH und dualer Masterstudent an der IST-Hochschule für Management.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here