Start Lernen

Lernen

Studentin bei ihrer Bachelorarbeit

Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit – so geht wissenschaftliches Schreiben

Wissenschaftliches Schreiben muss bestimmten Ansprüchen genügen. Das IST hat den perfekten Leitfaden für Deine Hausarbeit oder Abschlussarbeit.
Lernen lernen Schule Universität Studium

Lernen lernen mit Sherlock, Mr. Feynman und dem Major

Wer kennt es nicht, die Prüfungen stehen vor der Tür und plötzlich ist alles andere wichtiger – selbst der Backofen schreit auf einmal ganz laut, dass er mal wieder gereinigt werden möchte. Jahrelang nicht mehr...

Digitales Lernen mit Star Wars

Erhält man heute ein Briefing mit der Aufgabe, alle Sinne anzusprechen und Emotionen zu wecken, kann das viele Kommunikationskanäle betreffen: natürlich die Live-Kommunikation, aber ebenso auch das digitale Lernen. Aktuelle Studien weisen darauf hin,...
So meistern ihr jede Prüfung im Fernstudium.

Fünf Touch-Points im Fernstudium

Um an der IST-Hochschule für Management zum Prüfungserfolg zu kommen, muss man nicht über sieben Brücken gehen, sondern kann fünf „Touch-Points“ nutzen. Im Regelfall wird eine Klausur als Prüfungsleistung gesetzt. Nur in weniger Ausnahmen,...
Andrian Fogel

Vom Fußball-Freestyler zum Agenturinhaber

Eigentlich wollte ich Profi-Fußballer werden, doch es kam anders. Mittlerweile organisieren wir Events und vermarkten Showacts und Models für Werbekampagnen.
Die Zahl der Studierenden ohne Abi stiegt - besonders an der IST-Hochschule für Management.

Studium ohne Abitur – jeder Zehnte macht’s

Früher kaum vorstellbar, heute Alltag an den Unis: Die Zahl der Studenten ohne Hochschulzugang steigt. So auch bei uns. Aber was sind die Zulassungsvoraussetzungen?
Lernen Lernen

Lernstrategien im Studium

Dr. Christian Brinkmann zeigt euch, wie ihr Lernen besser organisiert, Wissen besser erschließt und Informationen nachhaltiger abspeichert.
Karriereende - nein Danke!

Karriereende – nein danke!

Eine Verletzung, Krankheit oder Pechsträhne kann für Leistungssportler das Aus bedeuten. Wie aus dem Karriereende eine "Zweite Karriere" wird, erklärt Prof. Dr. Gerhard Nowak.