Vom Fußball-Freestyler zum Agenturinhaber

490

Eigentlich wollte ich immer Profi-Fußballer werden, doch es kam alles anders. Parallel zum Fußballspielen hatte ich schon immer Tricks mit dem Ball geübt. Nach einiger Zeit war ich darin so gut, dass ich einige Auftritte im Fernsehen und bei diversen Veranstaltungen hatte. Irgendwann wurde der Sportartikelhersteller „Nike“ auf mich aufmerksam und nahm mich unter Vertrag. Dabei spielte ich noch immer Fußball im Verein und schaffte es immerhin bis zu Hertha BSC Berlin in die Amateurmannschaft. Aus zeitlichen Gründen musste ich mich dann aber entscheiden. Und ich entschied mich für den Freestyle.

Erfolgreich mit Freestyle: Adrian Fogel
Erfolgreich mit Freestyle: Adrian Fogel

In den folgenden Jahren haben wir mit unserem Showteam „Unique Freestyler“ große Erfolge gefeiert. Dazu zählen ein Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde und Auftritte in Shanghai, Rio de Janeiro und New York. In China wurden ich vor 58 Millionen Zuschauern Wettkönig in einer Fernsehshow. Dank meiner Tricks war ich weltweit auf Sportevents unterwegs und durfte berühmte Personen treffen. Dazu zählen zum Beispiel Franz Beckenbauer und Neymar jr., den ich bei der Weltmeisterschaft 2014 kennenlernte.

Neben den eigenen Shows fingen wir an „Fußball-Freestyle-Workshops“ zu veranstalten, die beispielsweise vom Deutschen Fußballbund für Teambuildingmaßnahmen in Anspruch genommen werden. Auch an Schulen geben wir unser Wissen in Projektwochen an die Freestyle-Künstler von morgen weiter. Wir zeigen den Kids ein paar Tricks. Neben dem klassischen Fußball-Freestyle geben wir mittlerweile auch professionelle Anleitungen zu Freestyle-Sportarten. Zum Beispiel Hula Hoop Freestyle, Rope Skipping, Parkour, Slackline und einige mehr.

Das zweite Standbein als Manager

Mit der Weiterbildung "Sportmanagement" in die Selbstständigkeit.
Mit der Weiterbildung „Sportmanagement“ in die Selbstständigkeit.

Nach einiger Zeit habe ich immer mehr Interesse an Sportveranstaltungen entwickelt. Ich habe Seminare beim ESB gebucht, viele Erfahrungen gesammelt und konnte so einen ersten Eindruck bekommen, was alles hinter Sportveranstaltungen steckt. Dies hat mich inspiriert und ich entschied mich, parallel zu unseren Shows und Workshops die Weiterbildung Sportmanagement zu belegen und mir weiteres Wissen anzueignen. Beim IST gefiel mir besonders die Flexibilität, denn ich war viel unterwegs. Zwar war die Doppelbelastung – Lernen und Arbeiten – nicht einfach, doch ich konnte dadurch auch mein Zeitmanagement und den Umgang mit hohen Belastungen verbessern. Das erworbene Management-Know-how stellt heute die Grundlage meiner Arbeit dar.

Führende Agentur für Freestyle-Sport

Aufgrund der gleichbleibend hohen Nachfrage nach unseren Freestyle-Showacts entschlossen wir uns, in 2015 eine Agentur zu gründen, die sich auf individuelle Showformate konzentriert. Unser Ziel war und ist es, zur weltweit führenden Agentur für Freestyle-Sport, Urban und Streetstyle zu werden und die besten Freestyle-Athleten der Welt zu vermarkten. Mittlerweile organisieren wir auch komplette Events mit einzigartigen Ideen, vermarkten atemberaubende Showacts und Models mit einem besonderem sportlichem Talent für Werbekampagnen.

TEILEN
Adrian Fogel ist Fußball-Freestyler und als Einzelkünstler und Mitglied der Showgruppe Unique Freestyler weltweit erfolgreich. In Seminaren und der Weiterbildung Sportmanagement erwarb er zusätzliches Fachwissen und gründete kurz darauf die Vermarktungsagentur FogelKaiser GbR, die Eventshows produziert, Freestyle-Athleten vermarktet und individuelle Eventkonzepte kreiert und umsetzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here