Welcher Eventmanager-Typ bist du?

3029
0%

Ein Kunde beauftragt dich mit der Planung eines Events. Wie reagierst du?

Eventmanager

Du telefonierst mit einem möglichen Sponsor. Wie gehst du vor?

Der Kunde ist mit deinem Konzept nicht zufrieden. Wie gehst du mit der Situation um?

Die Veranstaltung ist im vollen Gange. Welche Rolle nimmst du ein?

Der nächste Tag. Was machst du als Erstes, wenn du wieder im Büro bist?

Berufsbild Eventmanager: Welcher Typ bist du?
Du bist ein Macher!

Als Veranstalter zeichnet dich Selbstbewusstsein und eine Hands-On-Mentalität aus. Du packst an und nimmst die Zügel gerne in die Hand - ob bei der Konzeptionierung, Planung oder Durchführung eines Events. Du reagierst nicht, sondern agierst und bringst deine eigenen Ideen mit ein. Entscheidungen kannst du sehr gut treffen ohne im Nachhinein zu hinterfragen, ob es die Richtige war. Damit kannst du deinen Kunden und Dienstleistern einen professionellen Leitfaden für das Event an die Hand geben. Deine Veranstaltungen laufen reibungslos und darauf können sich auch alle anderen verlassen. Tipp: Lerne Aufgaben zu delegieren! Keiner von uns kann alles. Das Aufteilen von Aufgaben innerhalb des Teams hilft dir dabei noch effizienter und effektiver zu arbeiten. Du kannst dich auf wesentliche Aufgaben konzentrieren und fokussierst deine Kräfte auf das Wichtigste. Dabei trainierst du gleichzeitig deine Sozial- und Führungskompetenzen.
Du bist ein Dirigent!

Du bist der Taktgeber - ob bei der Konzeptionierung, Planung oder Durchführung eines Events. Du behältst stets die Übersicht und kannst Aufgaben an dein Team delegieren. Du bist am liebsten führend tätig, arbeitest dabei aber gerne eng mit der Event-Crew zusammen. Es geht dir dabei um den perfekten Ton und einer harmonischen Zusammenarbeit zwischen dem Kunden, den Gewerken und deinem Team. Tipp: Wertschätze deine Kollegen und Partner. Du bist zwar Taktgeber und hast damit eine führende Rolle, aber gerade deswegen solltest du auch die Arbeit der Anderen schätzen und das zum Ausdruck bringen. Oft reicht schon ein kleines Lob oder ausgesprochenes „Dankeschön“, damit alle motiviert arbeiten und zu einer gelungenen Veranstaltung beitragen.
Du bist eine Analytiker!

Als Eventmanager bist du klar strukturiert, organisiert und hast den aktuellen Stand der Eventplanung stets im Blick. Im Vorfeld kannst du alle auftretenden Eventualitäten und Risiken im Kopf durchspielen. Damit sorgst du, dass am Veranstaltungstag alles glatt läuft. Ob bei der Konzeptionierung, Planung oder Durchführung eines Events – du überlässt nichts dem Zufall. Die Veranstaltung läuft dank dir wie geplant ab und lässt keine Fehler zu. Tipp: Versuche dich an einer konstruktiven Fehlerkultur! Keiner ist perfekt. Daher solltest du lernen deine eigenen hohen Ansprüche an dich und dein Team an der ein oder anderen Stelle zurückzuschrauben und mit Fehlern zu leben. Diese gehören bei jeder Veranstaltung dazu und führen bei einer entsprechenden Evaluation dazu, dass sie sich beim nächsten Event nicht wiederholen. Nicht jeder Fehler ist eine Katastrophe. Wofür dient ansonsten das „Controlling“ als Nachbereitung eines jeden Events?
Du bist ein Chamäleon!

Du bist ein professioneller Veranstalter. Auch in Stress- oder Konfliktsituationen behältst du stets einen klaren Kopf und bleibst höflich und freundlich, sowohl gegenüber dem Kunden als auch den Gewerken. Als Veranstalter bist du vielfältig einsetzbar, kannst dich jeder Situation – ob bei der Konzeptionierung, Planung oder Durchführung eines Events – sehr gut an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden anpassen. Du weißt, was der Kunde will. Du kannst Zuhören und bist sehr empathisch, sodass du dich sehr gut in Situationen reindenken kannst. So fällt es dir leicht, die Bedürfnisse des Kunden zu erkennen. Tipp: Vertraue auf deine Erfahrungswerte! Du bist vom Fach, kennst die Branche und das solltest du deutlich machen. Wenn der Kunde auf absurde Ideen kommt, die möglicherweise das Budget sprengen oder von der Grundidee des Events abweichen, neigst du dazu es dem Kunden irgendwie Recht machen zu wollen. Das ist nicht immer der richtige Weg. Eine alternative Idee ist da manchmal die bessere Lösung. Deine Bedenken bei manchen skurrilen Kundenwünschen darfst du ruhig äußern, wenn du sie begründen kannst! Der Kunde ist König, dennoch nimmst du als Eventmanager auch die Rolle als Berater ein und das bedeutet auch deine Meinung zu äußern, wenn die Vorstellung des Kunden vom Möglichen abweicht.
Du bist der Kreative!

Du bist ein Impulsgeber! Als Veranstalter bist du sehr kreativ und originell. Mit dem neuen Auftrag hast du bereits das gesamte Konzept im Kopf. Dabei bist du mutig und schlägst gerne neue Wege ein. Kreativität ist eine Begabung, denn sie lässt sich nur bedingt anlernen. Entweder man ist es oder eben nicht. Tipp: Verschaffe deinen Ideen eine Struktur! Du schöpfst aus einem gigantischen Ideenpool. Mache dir das zu Nutze und versuche deine Ideen zu strukturieren. Am Anfang hilft dabei schon die Erstellung einer Mindmap, um deine Gedanken auf Papier zu bringen. Damit kannst du auch das gesamte Team oder deinen Kunden sehr gut abholen und von deiner Idee überzeugen.

Für Analytiker, Dirigenten & Kreative:

Veranstaltungsökonom (FH): In nur 18 Monaten lernst du alle wichtigen Aspekte für das erfolgreiche Veranstaltungsmanagement – von der vorausgehenden Planung über die Durchführung bis hin zum Controlling. Fachwissen rund um die Themen Marktforschung, Zielgruppenmarketing und Public Relations sowie betriebswirtschaftliches Know-how und personalwirtschaftliche Schlüsselkompetenzen runden dieses Studium ab. Von der Planung und Realisierung von Events, über die kreative Konzeption, wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Vermarktung, Koordination bis hin zum Eventcontrolling ist im Lehrplan alles vorhanden. Lerne, deinen Ideen eine Struktur zu geben.

Für Macher & Chamäleons:

Veranstaltungsfachwirt (IHK): Die Nachfrage nach qualifizierten Ideengebern, Machern und Managern ist in der Veranstaltungsbranche hoch. Dabei sind besonders Allrounder mit Führungsqualitäten sehr begehrt. Mit einem hohen Praxisbezug und modernen Lehrmethoden bereiten wir dich gezielt auf die Prüfungen zum „IHK-Fachwirt“ und eine Managementposition in der Veranstaltungsbranche vor. Der Meister unter den Ausbildungen im Veranstaltungsbereich, eignet sich sehr gut für alle, die gerne operativ arbeiten möchten. Die Inhalte sind eine Kombination aus betriebswirtschaftlichen und eventspezifischen Themen.

TEILEN
Silke Haas studierte an der Radboud Universiteit Nijmegen (Niederlande) Kommunikationswissenschaften. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Masterstudiums (M.Sc.) arbeitete sie zunächst als Vertriebsmitarbeiterin und betreute später als Beraterin in verschiedenen PR-, Marketing- und Management-Agenturen mittelständische Unternehmen in den Bereichen Kommunikation, Medien- und Eventmanagement. Am IST ist sie verantwortlich für die Interessenten- und Studentenberatung, Konzeption neuer Lehrgänge und außerdem Dozentin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here