Den Wandel anstoßen – Das sind Deine Aufgaben als Digital Transformation Manager

161

Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Seien es die Entwicklungen zu Connected Home, KI, Big Data oder die allgemeine Überführung von Arbeitsprozessen und -strukturen in das digitale Zeitalter – es sind Experten gefragt, die den Transformationsprozess im Unternehmen nicht nur anstoßen, sondern auch begleiten. Hier kommt der relativ junge Beruf des Digital Transformation Managers ins Spiel. Er ist der Experte, der unter Hochdruck den digitalen Wandel im Unternehmen vorantreibt. Doch was genau sind die Aufgaben eines Digital Transformation Managers? Welche Skills sollte er besitzen und warum ist er so wichtig für Unternehmen? Antworten auf diese Fragen bekommst du hier.

Was sind die Aufgaben eines Digital Transformation Managers?

Die Aufgaben eines Digital Transformation Managers sind vielfältig Quelle: Pexels.
Die Aufgaben des Digital Transformation Managers sind vielfältig – so findest du mit zukunftsweisenden Ideen optimale Lösungen für jede Herausforderung im Unternehmen. Quelle: Pexels.

Als Digital Transformation Manager hast du viele unterschiedliche Aufgaben. Du bist der Digital-Experte im Unternehmen und damit gleichermaßen Projektleiter, Produktmanager und Change Manager. In kleinen Betrieben bist du oft sogar ganz alleine für die digitale Umsetzung des Unternehmens verantwortlich. In mittelgroßen Unternehmen und in Konzernen führst und steuerst du in der Regel ein ganzes Digital-Transformation-Team. Zu deinem Aufgabenbereich gehört die Ermittlung des Ist-Zustandes des Unternehmens, das Strukturieren aller internen Prozesse sowie das Aufdecken des Digitalisierungsbedarfs. Du findest Synergien zwischen bereits bestehenden Prozessen und Abteilungen und nutzt sie für die digitalen Ziele. Wichtig ist, dass du immer up-to-date bist. Du solltest immer neue Trends und Entwicklungen verfolgen und auch einen Blick über den Tellerrand hinauswerfen, um innovative Produkte und Angebote, Geschäftsmodelle und Branchen zu entdecken oder neuartige Lösungen gleich selbst zu erfinden. So identifizierst du auch zielsicher geeignete Tools, die die digitale Transformation in deinem Unternehmen voranbringen. Als digitaler Experte erstellst du ein Gesamtkonzept für den Veränderungsprozess und entwickelst gemeinsam mit der Geschäftsführung eine operative sowie digitale Strategie. Du bist auch dafür verantwortlich, dass das Thema „Digitale Transformation“ nicht im Tagesgeschäft unter den Teppich gekehrt wird. Mit viel Engagement und Motivation nimmst du alle Mitarbeiter auf den Weg der Veränderung mit. Durch Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungen unterstützt du das Change Management. Zu guter Letzt überwachst du alle Abläufe, identifizierst Fehler und optimierst alle Prozesse. Dein Gehalt richtet sich nach der Größe des Unternehmens, der Komplexität deines Aufgabenbereichs sowie nach deiner beruflichen Qualifikation und Erfahrung.

Welche Skills benötigt ein Digital Transformation Manager?

Themen wie Big Data, KI oder Smart Home sind deine Welt? Technologisches und digitales Fachwissen werden dir auf jeden Fall bei der Arbeit als Digital Transformation Manager nutzen. Viel wichtiger sind aber ein paar Soft Skills: Du solltest offen für Veränderungen sein und motiviert, diese auch voranzutreiben. Außerdem benötigst du als Digital Transformation Manager strategisches Verständnis, um dich sowie gelernte und im Unternehmen entwickelte Prozesse zu hinterfragen, in Zusammenhängen zu denken und Entscheidungen zu treffen. Zusätzlich solltest du ein Gespür für Trends haben und diese mutig und kreativ im Sinne des Unternehmens aufgreifen. Ganz wichtig: Du solltest ein Händchen im Umgang mit Menschen haben. Schließlich musst du nicht nur die Geschäftsleitung und Stake Holder von deinen Konzepten überzeugen, sondern auch alle Mitarbeiter motivieren, Teil des Wandels zu sein.

Du kannst als Digital Transformation Manager übrigens als Angestellter in einem Unternehmen oder auch selbständig in beratender Funktion arbeiten.

Warum ist ein Digital Transformation Manager wichtig für ein Unternehmen?

Zu den Aufgaben des Digital Transformation Managers gehört es, Prozesse in verschiedenen Bereichen zu verstehen und diesbezüglich Digitalisierungsbedarfe zu identifizieren.  Quelle: Pexels
Zu den Aufgaben des Digital Transformation Managers gehört es, die Prozesse in verschiedenen Bereichen zu verstehen und diesbezüglich Digitalisierungsbedarfe zu identifizieren. Quelle: Pexels.

Die Digitalisierung ist eines der wichtigsten globalen Themen unserer Zeit. Das erkennen auch die meisten Unternehmen in Deutschland. Nur wissen sie oft nicht, ob ihr Geschäftsmodell noch ins digitale Zeitalter passt, wie sie es verändern können und worauf sie achten müssen. Auch fehlt oft das Fachwissen und die Strategie, um interne Prozesse und Abläufe zu digitalisieren und um den Sprung zum Kunden zu meistern. Deshalb setzen Unternehmen immer häufiger auf die Expertise eines Digital Transformation Managers. Er verbindet digitales Fachwissen, Führungskompetenzen und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit in einer Person. Er analysiert nicht nur die Situation des Unternehmens, sondern bringt auch den digitalen Wandel mit Hilfe des Change Managements und aller Abteilungen auf den Weg.
Da der Grad der Digitalisierung immer komplexer wird, wird der Beruf des Digital Transformation Managers mit Sicherheit immer gefragter werden.

Die Ausbildung zum Digital Transformation Manager

Die Ausbildung zum Digital Transformation Manager kannst du bei den Industrie- und Handelskammern, als Weiterbildung oder als Bachelor- und Masterstudium in Präsenz oder an einer Fernuni absolvieren. An Fernuniversitäten, wie der IST-Hochschule für Management, hast du meistens die Wahl zwischen einem berufsbegleitenden Studium, einem Vollzeitstudium und einem dualen Studium. Der Master-Studiengang Digital Transformation Management dauert an der IST-Hochschule vier Semester in Vollzeit, sechs Semester in Teilzeit und fünf Semester, wenn du dual in einem Unternehmen deiner Wahl studieren möchtest. Neben der Vertiefung deiner Kenntnisse in Bereichen wie Digital Transformation Management, Leadership Skills, Personalmanagement und Operatives Risikomanagement reichen die Kursinhalte von agilem Organisations- und Kundenmanagement bis zu Entrepreneurship und Business Development. Mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.) in der Fachrichtung Business Transformation Management wirst du bestmöglich darauf vorbereitet, Unternehmen fit für Innovationen und den digitalen Wandel zu machen.
Ausführliche Inhalte zum Fernstudium kannst du der Modulübersicht entnehmen.

Der Master-Studiengang Business Transformation Management bietet dir mit seinen individuellen Inhalten den perfekten Start für deine erfolgreiche Karriere. Überzeuge dich selbst und werfe einen Blick auf unsere Homepage.

Vanessa Wierstedt hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Chemie studiert. Nach ihrem erfolgreichen Masterabschluss (M.Sc.) ging sie ihrer zweiten Leidenschaft nach – dem Marketing. In einer Werbeagentur sammelte sie Erfahrungen im Bereich Online-Marketing. Parallel absolvierte sie den Betriebswirt (IWW). Seit 2018 arbeitet sie selbständig als Online-Redakteurin und betreut seitdem unterschiedliche Kunden bei ihren Online-Auftritten. Unter anderem verfasst sie diverse Artikel für das IST.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here