Miriam Goetz

Miriam Goetz

Prof. Dr. Miriam Goetz studierte zunächst Politik- und Kommunikationswissenschaften im Rahmen eines deutsch-rumänischen Doppeldiploms an den Universitäten Münster und Cluj-Napoca/Klausenburg in Rumänien. Darauf aufbauend absolvierte sie zwei Masterstudiengänge mit den Schwerpunkten Internationale Volkswirtschaftslehre und Internationale politische Beziehungen an der Internationalen Andrássy Universität in Budapest. Sie promovierte anschließend über den gezielten Einsatz von Massenmedien im Kontext der Jugoslawienkriege und fokussierte sich hier auf die psychologischen Effekte der Medien auf die Gesellschaft sowie die wirtschaftlichen und politischen Nutznießer des „Jugoslawischen Medienkriegs“.

Parallel zu ihren Studiengängen absolvierte sie verschiedene Praktika in Redaktionen und PR-Abteilungen internationaler TV-, Radio und Print-Medienunternehmen und arbeitete als Freie Mitarbeiterin für verschiedene Medien im Raum Münster. Nach dem Ende des Studiums wechselte Miriam Goetz im Rahmen eines Medienmanagement- Traineeships beim Gruner& Jahr Verlag von der journalistischen auf die kaufmännische Seite der Medien. Es folgten verschiedene berufliche Stationen im Bereich Vertrieb, Direktmarketing, Vorstandsassistenz sowie der Aufbau einer neuen Abteilung mit dem Schwerpunkt Empfehlungsmarketing. Als Leiterin Kooperationsmanagement baute sie für den Deutschen Anwaltverlag den Bereich Kooperationsmanagement auf, entwickelte die Vertriebsstrategie und setzte CRM- und Vermarktungswebsite um. Als Leiterin Neue Geschäftsfelder analysierte und entwickelte sie für die Frankfurter Allgemeine Zeitung diverse Print-, Mobile- und Online-Geschäftsmodelle und setzte die Kundenbindungsmaßnahmen der F.A.Z. neu auf.

Bei der IST Hochschule ist Miriam Goetz seit dem 1. April 2019 als Professorin für Medienmanagement und Studiengangsleiterin für den Bereich Kommunikations- und Medienmanagement verantwortlich für die Module Internationale Medien, Medienmarketing sowie Konzeption & Redaktion. In ihrer Professur und Lehre fließen ihre journalistische und kaufmännische Erfahrung aus dem Medienbereich ein. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Medien- & Markenpsychologie, Internationalisierung von Medienunternehmen sowie Kommunikationsstrategien in Vertrieb- und Marketing.