Bachelor Management im Gesundheitswesen

  • Gute Karrierechancen in starkem Wachstumsmarkt
  • General Management und mehr als 50 % gesundheitsspezifische Inhalte
  • Topaktuelle Themen wie „E-Health“ und „Digitalisierung“
  • Gute Karrierechancen in starkem Wachstumsmarkt
  • General Management und mehr als 50 % gesundheitsspezifische Inhalte
  • Topaktuelle Themen wie „E-Health“ und „Digitalisierung“

Bachelor Management im Gesundheitswesen

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Bachelor Management im Gesundheitswesen

Studiendauer
6 oder 8 Semester

Beginn
April und Oktober
WR
Akkreditierung
Wissenschaftsrat, FIBAA, ZFU

Gut vorbereitet auf die Karriere im Gesundheitssektor

Mit dem Fernstudium Management im Gesundheitswesen erlangst Du flexibel und praxisnah einen anerkannten akademischen Abschluss mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung. Das Studium – ohne Zugangsbeschränkung – bereitet Dich optimal auf eine Führungsposition in der Gesundheitsbranche vor.

Das Gesundheitswesen weist im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. 2019 waren hier laut einer Untersuchung des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR 7,5 Millionen Menschen beschäftigt, die rund 391 Milliarden Euro erwirtschaftet haben. Das entspricht einem Anteil von zwölf Prozent am Bruttoinlandsprodukt.

Dem Bericht zufolge bleibt die Branche mit einem durchschnittlichen Wachstum von 4,1 Prozent pro Jahr ein Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft.

Diese wirtschaftliche Entwicklung geht mit einer erhöhten Nachfrage nach gut ausgebildeten Nachwuchskräften in dieser systemrelevanten Branche einher, die die ökonomischen Prozesse kennen und steuern können.

Vielfältige Berufsaussichten und Studieninhalte nach Wahl

Mit dem betriebswirtschaftlich ausgerichteten Studium Management im Gesundheitswesen erwirbst Du Managementwissen, mit dem Du organisatorische Herausforderungen im Gesundheitswesen meistern kannst. Bereite Dich auf eine Führungsposition in einer Gesundheitseinrichtung vor. Die beruflichen Aussichten und Karrierechancen sind in diesem stark wachsenden Markt überaus gut!

Als Manager:in im Gesundheitswesen bist Du in der Lage:

  • zentrale ökonomische Zusammenhänge des Gesundheitswesens zu erkennen und zu verstehen
  • verantwortungsvolle Aufgaben im Personal-, Qualitäts- und Changemanagement einer Gesundheitseinrichtung zu übernehmen
  • eigenverantwortlich als betriebliche:r Gesundheitsmanager:in zu arbeiten
  • beratend für Gesundheitseinrichtungen tätig zu sein

Mit fundierten wirtschaftswissenschaftlichen, branchenspezifischen und managementbezogenen Kenntnissen bist Du optimal für leitende Positionen in einem breiten Einsatzfeld gerüstet. Dazu gehören beispielsweise:

  • Akutkrankenhäuser
  • Rehabilitationskliniken
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Einrichtungen zur ambulanten und teilstationären Behandlung sowie soziale Einrichtungen wie z. B. Alten- und Pflegeheime
  • Beratungsunternehmen für Gesundheitseinrichtungen
  • Krankenkassen und Verbände
  • Wirtschaftsbetriebe im Bereich des Gesundheitsmanagements

Durch eine Vielzahl umfangreicher Wahlmodule nimmst Du die Schwerpunktsetzung Deines Studiengangs individuell und nach Deinen persönlichen Interessen vor.

Mit diesem Bachelor-Abschluss erhältst Du zudem Weiterbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender und kannst Dir Inhalte auf den Qualitätsmanager-DGQ anrechnen lassen.

FernstudiumCheck Lehrgangsbewertung Management im Gesundheitswesen
SEHR GUT
4,5 / 5.0
100% Weiterempfehlung

Studieninhalte

General Management: In den Modulen des General Managements erwirbst Du alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernst die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Des Weiteren entwickelst Du Deine Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen.

Spezialisierungsfächer: In den gesundheitsspezifischen Modulen vermitteln wir Dir vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen, unter anderem zu den Themen Qualitäts- und Dienstleistungsmanagement, E-Health und Digitalisierung sowie Krankenhaus-, Pflege- und Sozialmanagement.

Wahlmodule: Wähle aus vielfältigen Wahlmodulen Deine persönlichen Interessensschwerpunkte! So kannst Du Dich im Studienverlauf auf verschiedene Themengebiete spezialisieren, wie beispielsweise „Klinik- und Ambulanzmanagement“, „Management von Pflegeeinrichtungen“, „Digitalisierungsmanagement im Gesundheitswesen" oder „Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Mit dem letztgenannten Modul kannst Du zudem das Zertifikat „Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement" vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. (BBGM) erlangen.

Alternativ zu den Wahlpflichtmodulen Deines Studiengangs kannst Du auch ausgewählte Wahlpflichtmodule aus anderen Bachelor-Studiengängen wählen, wie beispielsweise „Wirtschaftspsychologie“ oder „Vertriebsmanagement“. Eines der Semester kannst Du auch für ein Praktikum oder ein Auslandssemester nutzen – und so schon während des Studiums wertvolle praktische Erfahrungen für Deine weitere berufliche Entwicklung sammeln.

In der 2. Hälfte des letzten Semesters wird die Bachelorarbeit angefertigt. Ausführliche Informationen zu den Modulen kannst Du der Modulübersicht entnehmen.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Studienmonate kannst Du dem Studienverlaufsplan Vollzeit (6 Semester) oder Teilzeit (8 Semester) entnehmen.

Übrigens: Du hast während des Studiums die Möglichkeit die Fitnesstrainer:in B-Lizenz vergünstigt zu erhalten, indem Du das Ergänzungsmodul Diagnostik und Trainingswissenschaft absolvierst. 

Studienverlaufsplan

  • General Management
  • Spezialisierungs­fächer
  • Wahlpflichtmodule
CP: Credit Points ST: Seminartage
1. Semester CP ST
Grundlagen der BWL 6 1
Marketing – Grundlagen und Strategien 4
Wissenschaftliches Arbeiten und Lernmethoden 5 1
Gesundheitssektoren und -versorgung 5 1
Medical Basics 10 1
2. Semester CP ST
Einführung in das Rechnungswesen 6
Mikroökonomie 4
Wirtschaftsinformatik und neue Medien 4
Finanzierung von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 5 1
Grundlagen Online-Marketing und Social Media 5
Personal Communications 6 2
3. Semester CP ST
Wirtschaftsrecht 5 1
Wirtschaftsmathematik und -statistik 9
Qualitätsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 5 1
Gesundheitsförderung und Prävention 5 2
Projektmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 6 1
4. Semester CP ST
Steuern und Bilanzen 6
Unternehmensführung und Personalmanagement 6 1
Dienstleistungsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 9 1
Planspiel Krankenhaus- und Sozialmanagement 9 1
5. Semester CP ST
Unternehmerische Entscheidungsgrundlagen 9 1
E-Health und Digitalisierung im Gesundheitswesen 6 1
Wahlpflichtmodul* 15 0-5
6. Semester CP ST
Bachelorarbeit + Kolloquium 15
Wahlpflichtmodul* 15 0-5
Credit Points/Seminartage gesamt 180 17-27
*Wahlpflichtmodule
In diesen Semestern wählst Du jeweils eines der angebotenen Wahlpflichtmodule aus.
Digitalisierungsmanagement im Gesundheitswesen 15 1 Klinik- und Ambulanzmanagement 15 1
Klinik- und Ambulanzmanagement 15 1
Management von Pflegeeinrichtungen 15 1 Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement 15 5 Praxisphase 15
Praxisphase 15
Vertriebsmanagement 15 2 Wirtschaftspsychologie 15 2
Wirtschaftspsychologie 15 2

Abschluss und Anerkennung

Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Management im Gesundheitswesen

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Damit ist die Gleichwertigkeit der Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen garantiert.

Der Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen wurde von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkreditiert und zusätzlich von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen (Zulassungs-Nr. 177918).

Zertifikate

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolvent:innen an, sodass viele neue Teilnehmer:innen auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Die IST-Hochschule wurde z. B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernhochschule“ wiederholt unter die Top 5 der beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

focus siegel

Vermittlungsformen

Der Studiengang Management im Gesundheitswesen (B.A.) wird als Fernstudium durchgeführt.

Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen angeboten. Ausgewählte Module sehen Präsenzphasen vor, die Dir wichtiges Praxiswissen vermitteln und den Austausch mit Branchenexpert:innen sowie Deinen Kommiliton:innen ermöglichen.

App Zusätzlich hast Du mit unserer App immer und überall Zugriff auf Dein Studium. Du kannst Dich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und Dich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Übrigens: Der Bachelor in der Studienrichtung Management im Gesundheitswesen wird auch als duales Studienmodell angeboten. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Studienvarianten ist auch während des Studiums möglich.

Prüfungstermine und -orte

Durch verschiedene Prüfungsleistungen dokumentierst Du Deinen Lernfortschritt. Pro Semester bieten wir Dir 6 verschiedene Prüfungstermine an den Prüfungsorten Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Weil am Rhein, Jena und im Raum Stuttgart an. Zusätzlich hast Du zweimal pro Semester die Möglichkeit, die Prüfung in Innsbruck und in Österreich abzulegen. Alternativ kannst Du die Klausuren der allermeisten Module auch online ablegen. So profitierst Du auch hier von einer hohen Flexibilität. Welche Klausur Du zu welchem Termin ablegst, kannst Du frei wählen. Pro Termin können bis zu 3 Klausuren absolviert werden. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informiere Dich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Dir attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Das Studium Management im Gesundheitswesen richtet sich an alle, die zeitlich und örtlich unabhängig studieren und gleichzeitig einen gesundheitsspezifischen und international anerkannten akademischen Abschluss erwerben möchten. Hierzu gehören Mitarbeiter:innen, die bereits in kaufmännischen und verwaltenden Berufen der Gesundheitsbranche tätig sind und in Führungspositionen aufsteigen möchten. Besonders interessant ist das berufsbegleitende Studium auch für Mitarbeiter:innen aus klassischen Lehr- und Ausbildungsberufen des ersten Gesundheitsmarkts wie der Kranken- und Altenpflege sowie der Physio- und Ergotherapie. Auch Abiturient:innen, die einen erfolgreichen Einstieg in das Gesundheitswesen suchen, sind mit dem Bachelor Management im Gesundheitswesen bestens aufgestellt.

Teilnahmevoraussetzungen

Um zum Bachelor-Studium Management im Gesundheitswesen (B.A.) zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Du hast die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss
  • Zusätzlich musst Du ein 3-monatiges Praktikum im Gesundheitswesen absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters des Studiums zu erbringen)

Studieren ohne Abitur

Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen hast Du die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Du hast einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • Du hast eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und kannst mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachweisen
  • Zusätzlich musst Du ein 3-monatiges Praktikum im Gesundheitswesen absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen)

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen rufe uns einfach an. Wir beraten Dich gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module ergibt sich die Höhe des Arbeitsaufwandes.

Während Deines Studiums erwirbst Du insgesamt 180 Credit Points.

Studienbeginn & -dauer

Der Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen beginnt jeweils am 01.04. (Sommersemester) und 01.10. (Wintersemester) eines Jahres.

Anmeldefrist für das Sommersemester ist der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Du kannst das Studium Management im Gesundheitswesen (B.A.) in einer 6-semestrigen (Vollzeit) oder einer 8-semestrigen (Teilzeit) Variante abschließen – abhängig davon, wie viel Zeit Du für das Erarbeiten der Inhalte aufbringen möchtest. Bei der Vollzeit-Variante kannst Du mit einem Lernpensum von durchschnittlich etwa 29 Stunden pro Woche rechnen. Durch die flexiblen Vermittlungsformen der IST-Hochschule ist diese Variante auch nebenberuflich möglich, eignet sich aber besonders für diejenigen, die sich schwerpunktmäßig auf das Studium konzentrieren wollen. Bei der Teilzeit-Variante werden die Studieninhalte auf zwei weitere Semester verteilt, wodurch sich Dein wöchentliches Lernpensum entsprechend reduziert. Ein Teilzeit-Studium eignet sich deshalb besonders für Berufstätige, oder Personen, die neben ihrem Studium einer praktischen Tätigkeit nachgehen möchten.

Ausführliche Informationen zum Studienablauf kannst Du bitte dem Studienverlaufsplan Vollzeit (6 Semester) oder Teilzeit (8 Semester) entnehmen.

Und auch wenn berufliche oder private Veränderungen einmal weniger Lernzeit zulassen sollten als von Dir ursprünglich geplant: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Studiendauer steht Dir bei uns ein kostenfreier Betreuungszeitraum von drei weiteren Semestern zur Verfügung! So hast Du auch nach der regulären Studienzeit die Möglichkeit, Studieninhalte zu erlernen, Prüfungen zu schreiben oder Dich von Deinen Professor:innen oder dem Hochschul-Team beraten zu lassen

Studiengebühr

Die Studiengebühren belaufen sich bei 6 Semestern auf 359,- EUR pro Monat (gesamt: 12.924,- EUR).

Bei 8 Semestern beträgt die monatliche Studiengebühr 299,- EUR (gesamt: 14.352,- EUR).

Bitte informiere Dich auch über die Förderungsmöglichkeiten für ein Bachelorstudium.

Absolvent:innen dieses Studiengangs erhalten 10 % Preisnachlass auf unsere Master-Studiengänge.

Duales Studium

Schon während des Studiums Praxiserfahrung sammeln? Kein Problem!

Der Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen kann auch als duales Studium  durchgeführt werden. Durch die Kombination aus flexiblem Studium und Ausbildung im Betrieb sammelst Du schon während Deines Studiums wertvolle Berufserfahrung.

Offene Stellen für den dualen Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen findest Du in unserer Jobbörse.

Gerne beraten wir Dich persönlich und helfen Dir bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsbetrieb. Du erreichst uns unter +49 211 86668 0 oder per E-Mail an gesundheit@ist-hochschule.de.

Anmeldung

Melde Dich hier bequem und einfach online an.

Du hast noch Fragen? Wir sind gerne für Dich da: telefonisch unter der Rufnummer +49 211 86668 0 oder per E-Mail.

Weitere Informationen
Video

Kai Klöckener arbeitet als Abteilungsleiter im Klinikum Hochsauerland. Wie er sein Teilzeit-Studium mit dem Berufsalltag verbindet, erzählt er im Video.

E-Health Talk 2021

Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung für den Fitness- & Gesundheitsmarkt? Was bedeuten digitale Fitnessstudios, digitale Präventionsangebote oder digitale betriebliche Gesundheitsförderung für die Zukunft? Das und mehr erfährst Du in der Aufzeichnung unseres e-Health Talks 2021.

E-Health Talk 2020

In unserem e-Health Talk 2020 mit Branchenexperten erfährst Du, welche Behandlungen zukünftig als „App auf Rezept“ verschrieben werden und welche Chancen und Risiken die Digitalisierung des Gesundheitswesens mit sich bringt. Hier geht es zum e-Health Talk.

Fachartikel Management im Gesundheitswesen Fachartikel

Karriere im Gesundheitsmarkt — positive Perspektiven für Therapeuten — ein Fachartikel von Simon Kellerhoff (Fachbereich Gesundheit & Wellness) erschienen in "Praxis Ergotherapie".

Video

Welche Herausforderungen bringt der digitale Wandel im betrieblichen Gesundheitsmanagement mit sich? Ein Interview mit Prof. Dr. Lange der IST-Hochschule für Management.

Interview Studium Management im Gesundheitswesen Fachartikel BGM

Gesundheit 4.0 – Fluch oder Segen? Welchen Einfluss digitale Technologien auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement haben, erläutert Prof. Dr. Martin Lange im Interview mit dem Deutschen Mittelstands-Bund.

Kursvergleich Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren

Du bist Dir unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Dich ist? Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Dir einen Vergleich unserer Angebote.

Das sagt...
Partner & Mitgliedschaften Alle Partner anzeigen
PROFESSOR:INNEN UND WISS. MITARBEITER:INNEN
Prof. Dr. Kreutz Prof. Dr. Kreutz Detailinfos
Prof. Dr. Lange Prof. Dr. Lange Detailinfos
Prof. Dr. Witte Prof. Dr. Witte Detailinfos
Prof. Dr. Kayser Prof. Dr. Kayser Detailinfos
Prof. Dr. Lindfeld Prof. Dr. Lindfeld Detailinfos
Prof. Dr. Vilmar Prof. Dr. Vilmar Detailinfos
Prof. Dr. Haselhorst Prof. Dr. Haselhorst Detailinfos
Prof. Dr. Bogdahn Prof. Dr. Bogdahn Detailinfos
Vanessa Marszalek Vanessa Marszalek Detailinfos
Prof. Dr. Wicher Prof. Dr. Wicher Detailinfos
Prof. Dr. Lang Prof. Dr. Lang Detailinfos
Prof. Dr. Nowak Prof. Dr. Nowak Detailinfos
Prof. Dr. Ehnold Prof. Dr. Ehnold Detailinfos
Prof. Dr. Kempf Prof. Dr. Kempf Detailinfos
Thomas Corinth Thomas Corinth Detailinfos
Prof. Dr. Schaller Prof. Dr. Schaller Detailinfos
Prof. Dr. Merz Prof. Dr. Merz Detailinfos
Prof. Dr.  Bauer Prof. Dr. Bauer Detailinfos
Christopher Dick Christopher Dick Detailinfos
Prof. Dr. Eckert Prof. Dr. Eckert Detailinfos
Prof. Dr. Goetz Prof. Dr. Goetz Detailinfos
Tom Naber Tom Naber Detailinfos
Nina Woldert Nina Woldert Detailinfos
Prof. Dr. Christiaans Prof. Dr. Christiaans Detailinfos
Christian Arnold Christian Arnold Detailinfos
Prof. Dr. Wiewelhove Prof. Dr. Wiewelhove Detailinfos
Nico Weinberger Nico Weinberger Detailinfos
Prof. Dr.  Puetz Prof. Dr. Puetz Detailinfos
Filomena  Lopedoto Filomena Lopedoto Detailinfos
Alexandra  Löwe Alexandra Löwe Detailinfos
Benjamin Willems Benjamin Willems Detailinfos
Prof. Dr. Geisler Prof. Dr. Geisler Detailinfos
Dr. Isenmann Dr. Isenmann Detailinfos
Eva Hackenberg Eva Hackenberg Detailinfos
Andreas Gohritz Andreas Gohritz Detailinfos
Prof. Dr. Brinkmann Prof. Dr. Brinkmann Detailinfos
Dorothee Schulte Dorothee Schulte Detailinfos
Frank Jablonowski Frank Jablonowski Detailinfos
Frederike Meuffels Frederike Meuffels Detailinfos
Dr. Gavanda Dr. Gavanda Detailinfos
Alexandra Naumann Alexandra Naumann Detailinfos
Katharina Knittel Katharina Knittel Detailinfos
Sascha Schrey Sascha Schrey Detailinfos
EXTERNE DOZENT:INNEN
Alexandra Kroczewski-Gubsch Alexandra Kroczewski-Gubsch Detailinfos
Ole Schatz Ole Schatz Detailinfos
Prof. Dr. Vergossen Prof. Dr. Vergossen Detailinfos
Prof. Dr. Foit Prof. Dr. Foit Detailinfos
Stefan Breuer Stefan Breuer Detailinfos
Claudia Schanza Claudia Schanza Detailinfos
Prof. Dr. Stock Prof. Dr. Stock Detailinfos
André Gubsch André Gubsch Detailinfos
Walter Braun Walter Braun Detailinfos
Dr. Räker Dr. Räker Detailinfos
Dr. Bäuerlein Dr. Bäuerlein Detailinfos
Wilfried Dreckmann Wilfried Dreckmann Detailinfos
Katharina Le Thierry d‘Ennequin Katharina Le Thierry d‘Ennequin Detailinfos
Dr. Katzer Dr. Katzer Detailinfos
Matthias Gütt Matthias Gütt Detailinfos
Thomas Zimmermann Thomas Zimmermann Detailinfos
Rudolf Sommer Rudolf Sommer Detailinfos
Tim Müßle Tim Müßle Detailinfos
Gernot Emberger Gernot Emberger Detailinfos
Andree Schallehn Andree Schallehn Detailinfos
Dr. Jestaedt Dr. Jestaedt Detailinfos
Danny Trapp Danny Trapp Detailinfos
Manuel Faßmann Manuel Faßmann Detailinfos
Yara Schlierkamp Yara Schlierkamp Detailinfos
Dipl.-Kfm. Grannemann Dipl.-Kfm. Grannemann Detailinfos
Thorben Aussieker Thorben Aussieker Detailinfos
Jenny Lüde Jenny Lüde Detailinfos
Prof. Dr. Dr. Zimmer Prof. Dr. Dr. Zimmer Detailinfos
Prof. Dr. Legerlotz Prof. Dr. Legerlotz Detailinfos
Dr. Schlusemann Dr. Schlusemann Detailinfos
Janning Michels Janning Michels Detailinfos
Lucas Trittel Lucas Trittel Detailinfos
David Walzik David Walzik Detailinfos
PD Dr. Dr. Laborde PD Dr. Dr. Laborde Detailinfos
Dr. Petri Dr. Petri Detailinfos
Daniel Schneider Daniel Schneider Detailinfos
André Arik  Schuber André Arik Schuber Detailinfos
Alexander Scheibner Alexander Scheibner Detailinfos
Michael  Bugge Michael Bugge Detailinfos
Tom Behrendt Tom Behrendt Detailinfos
Ralf Bockstedte Ralf Bockstedte Detailinfos
Alexandra Türk Alexandra Türk Detailinfos
Anna  Margolis Anna Margolis Detailinfos
Linda Huskes Linda Huskes Detailinfos
Vanessa Hein Vanessa Hein Detailinfos
Dr. Schneider Dr. Schneider Detailinfos
Eva Demmerle Eva Demmerle Detailinfos
Björn Hofmann Björn Hofmann Detailinfos
Benedikt Gietmann Benedikt Gietmann Detailinfos
Dr. Joisten Dr. Joisten Detailinfos
Hannah Notbohm Hannah Notbohm
Dr.  Gschwender Dr. Gschwender Detailinfos
Oliver Freundt Oliver Freundt Detailinfos
Uwe Schwan Uwe Schwan Detailinfos
Ingo  Aerts Ingo Aerts
Dr. Tebest Dr. Tebest Detailinfos
Dr. Giesen Dr. Giesen Detailinfos
Sabine Angemeer Sabine Angemeer Detailinfos
Matthias Nicolaus Matthias Nicolaus Detailinfos
Mario Leo Mario Leo Detailinfos
Stefan  Remmert Stefan Remmert Detailinfos
Veronika Pfeffer Veronika Pfeffer Detailinfos
Moritz Tellmann Moritz Tellmann Detailinfos
Dr. Lindschulten Dr. Lindschulten Detailinfos
Michael Eckerl Michael Eckerl Detailinfos
Markus Bremen Markus Bremen Detailinfos
Prof. Dr. Zinner Prof. Dr. Zinner Detailinfos
Dijana  Henkel Dijana Henkel Detailinfos
Björn Lars  Oberndorf Björn Lars Oberndorf Detailinfos
Sandra Rochnowski Sandra Rochnowski Detailinfos
Ralf Trimborn Ralf Trimborn Detailinfos
Stephan  Dürholt Stephan Dürholt Detailinfos
Thomas Döbber-Rüther Thomas Döbber-Rüther Detailinfos
Patrick Haag Patrick Haag Detailinfos
Prof. Dr. Freiwald Prof. Dr. Freiwald
Prof. Dr. Mazurkiewicz Prof. Dr. Mazurkiewicz Detailinfos
Sandy Adam Sandy Adam Detailinfos
Dr. Hamacher Dr. Hamacher Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Marc Scheiner Marc Scheiner Detailinfos
Michael Lebig Michael Lebig Detailinfos
Frank Alva Buecheler Frank Alva Buecheler Detailinfos
Prof. Dr. Hodeck Prof. Dr. Hodeck Detailinfos
Nicole Willberg Nicole Willberg Detailinfos
Volker Klug Volker Klug Detailinfos
Anja Wegert Anja Wegert Detailinfos
Bianca  Spalteholz Bianca Spalteholz Detailinfos
Mirco Kurreck Mirco Kurreck Detailinfos
Saskia Baumgärtel Saskia Baumgärtel Detailinfos
Dr. Rohlmann Dr. Rohlmann Detailinfos
Achim Heck Achim Heck Detailinfos
Wolfgang Klingenberg Wolfgang Klingenberg
Gunter Archinger Gunter Archinger Detailinfos
Stefan Eidenschink Stefan Eidenschink Detailinfos
Dr. Baumann Dr. Baumann Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Markus Kunkel Markus Kunkel
Christian Kunert Christian Kunert Detailinfos
Dr. Opitz Dr. Opitz
Dr. Zacher Dr. Zacher Detailinfos
Dr. Bartosch Dr. Bartosch Detailinfos
Julian  Sültrop Julian Sültrop Detailinfos
Dominika  Rudnick Dominika Rudnick Detailinfos
Kevin Speer Kevin Speer Detailinfos
Niels  Reuschel Niels Reuschel Detailinfos
Sven Adomat Sven Adomat Detailinfos
Dr. Litzenberger Dr. Litzenberger Detailinfos
Sven Kaufmann Sven Kaufmann Detailinfos
Dipl. Sportwiss. Giersberg Dipl. Sportwiss. Giersberg Detailinfos
Barbara Rautenberg Barbara Rautenberg Detailinfos
Dr. von Rüden Dr. von Rüden Detailinfos
Christoph Schmidt Christoph Schmidt Detailinfos
Maurice Bröhl Maurice Bröhl Detailinfos
Dr. Klickermann Dr. Klickermann Detailinfos
Dr. Weiß Dr. Weiß
Jörg Gerstmann Jörg Gerstmann Detailinfos
Vivian Kramp Vivian Kramp Detailinfos
Sarah-Mae Chauvaux Sarah-Mae Chauvaux
Saskia Ziesche Saskia Ziesche Detailinfos
Dr. Peters Dr. Peters Detailinfos
Marc Alexander Jonen Marc Alexander Jonen Detailinfos
Dr.  Siecken Dr. Siecken Detailinfos
Sascha Martini Sascha Martini Detailinfos
Dr.-Ing. Marmitt Dr.-Ing. Marmitt
Wiebke Schandelle Wiebke Schandelle Detailinfos
Dr. Effelsberg Dr. Effelsberg Detailinfos
Dozenten des gesamten Fachbereichs
Wir beraten Dich gern!

Studienberatung:

+49 211 86668 0

Mail gesundheit@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team