Medienmanagement studieren

Flexibel Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) per Fernstudium studieren: An der IST-Hochschule erlangen Sie einen anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss, der Sie optimal auf leitende Positionen in der Kommunikations- und Medienbranche vorbereitet.

Flexibel Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) per Fernstudium studieren: An der IST-Hochschule erlangen Sie einen anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss, der Sie optimal auf leitende Positionen in der Kommunikations- und Medienbranche vorbereitet.

Abschluss

FernstudiumCheck Lehrgangsbewertung Kommunikation & Medienmanagement
GUT
4.4 / 5.0
100% Weiterempfehlung

Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Kommunikation & Medienmanagement

Der Bachelor-Studiengang Kommunikation & Medienmanagement wurde von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkreditiert und zusätzlich von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen (Zulassungs-Nr. 160115).

Zertifikate

Einführung und Ziel

Die Medienbranche befindet sich im ständigen Wandel. Durch die vielfältigen Kanäle zur möglichen Ansprache von unterschiedlichsten Zielgruppen wächst die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, die nach ihrem Studium sowohl Medienmanagement als auch Kommunikationsmanagement beherrschen.

Medienmanagement studieren, bedeutet, sich auf eine Karriere in einer der größten Wachstumsbranchen überhaupt vorzubereiten. Die Medienbranche ist zu einem riesigen, international verwobenen Markt geworden, deren Spieler sich mit den verschiedenen Medienformaten, Anbietern und Kanälen auskennen müssen.

Medienmanager entwickeln kreative, innovative und gleichzeitig wirtschaftliche Konzepte, die die Kunden erfolgreich machen. Medienmanager begleiten den gesamten Prozess von der Idee bis zur Umsetzung und Ergebnisauswertung. Sie haben den Markt im Blick, antizipieren Trends und Kundenwünsche und agieren als Schnittstelle zwischen Kreativität und Wirtschaftlichkeit. 

Mit dem Studiengang Kommunikation & Medienmanagement bereiten wir Sie praxisnah auf die Herausforderungen der Branche vor. Das Medienmanagement-Studium umfasst betriebswirtschaftliche, konzeptionelle und medienspezifische Inhalte. Sie erwerben

  • fundierte Kenntnisse aus der Medienwissenschaft (unter anderem Medienmanagement, Medienwirtschaft und Medienökonomie)
  • fundierte Kenntnisse im Kommunikationsmanagement (unter anderem PR und Krisenkommunikation)
  • fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Know-how
  • medienspezifische Fachkompetenzen
  • Kenntnisse über die ökonomischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge
  • fachliche, methodische und soziale Kompetenzen
  • die Fähigkeit, zentrale Geschäftstätigkeiten operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu leiten.
  • digitale Geschäftsfelder (unter anderem Advanced Online Marketing)

Mit diesen weitreichenden Kenntnissen und Fähigkeiten entwickeln Sie sich zum Medienmanager und Branchenspezialisten und qualifizieren sich u.a. für Positionen in folgenden Medienbereichen:

  • Radio- und Fernsehsender
  • Print- und Musikverlage
  • Werbe- und Marketingagenturen
  • Kommunikations- und Marketingabteilungen von Unternehmen
  • Videostudios und Filmproduktionsunternehmen
  • Online- und Internetfirmen

Studieninhalte

General Management: In den Modulen des General Managements erwerben Sie alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Des Weiteren entwickeln Sie Ihre Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen.

Spezialisierungsfächer: In den kommunikations- und medienspezifischen Modulen vermitteln wir Ihnen vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen und die besonderen Qualifikationen, die Sie intensiv auf Führungstätigkeiten in der Kommunikations- und Medienbranche vorbereiten. Themen, die dabei behandelt werden, sind u.a. „Kommunikationswissenschaften und Medienökonomie“, „Medienmarketing“, „Grundlagen Online-Marketing und Social Media“, „Medienrecht“ und „Medienpraxis – Konzept und Redaktion“.

Wahlmodule: Wählen Sie in diesem Medienmanagement-Studium aus verschiedenen Wahlmodulen Ihre persönlichen Interessensschwerpunkte! Pro Semester können Sie sich auf ein Themengebiet spezialisieren, wie beispielsweise „Unternehmenskommunikation – Strategie und Umsetzung“, „Werbe- und Medienpsychologie“ oder „Advanced Online Marketing“. Eines dieser Semester können Sie auch für ein Praktikum oder ein Auslandssemester nutzen – und so schon während des Medienmanagement-Studiums wertvolle praktische Erfahrungen für Ihre weitere berufliche Entwicklung sammeln.

In der 2. Hälfte des letzten Semesters des Studiums Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) wird die Bachelor-Arbeit angefertigt.
Ausführliche Informationen zu den Modulen entnehmen Sie bitte der Modul-Übersicht.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Studienmonate entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan 6. Semester oder 8. Semester.

Vermittlungsformen

Das Studium Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) wird als Fernstudiengang durchgeführt.

Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen angeboten. Ausgewählte Module sehen Präsenzphasen vor, die Ihnen wichtiges Praxiswissen vermitteln und den Austausch mit Branchenexperten sowie Ihren Kommilitonen ermöglichen.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

 

 

Übrigens: Der Bachelor in der Studienrichtung Medienmanagement wird auch als duales Studienmodell angeboten. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Studienvarianten ist auch während des Studiums möglich.

Klausurtermine und -orte

Eine Vielzahl von Modulen wird durch eine Klausur abgeschlossen. Pro Semester bieten wir Ihnen 4 verschiedene Klausurtermine an den Prüfungsorten Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Weil am Rhein und im Raum Stuttgart an. Welche Klausur Sie zu welchem Termin ablegen, können Sie frei wählen. Pro Termin können bis zu 3 Klausuren absolviert werden. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informieren Sie sich dazu hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an alle, die zeitlich und örtlich unabhängig Medienmanagement studieren und gleichzeitig einen international anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss erwerben möchten. Hierzu gehören sowohl Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Kommunikations- und Medienbranche anstreben, als auch Branchenkenner, die sich mit dem Bachelor-Abschluss Kommunikation & Medienmanagement akademisch weiterqualifizieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Um zum Bachelor-Studium Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss.
  • Sie verfügen über einen Schulabschluss mit mindestens sechs Jahren Schulenglisch oder können Sprachkenntnisse auf Stufe B2 (gemäß GeR) nachweisen. Falls kein entsprechender Nachweis erbracht werden kann, ist das Ablegen eines Sprachtestes an der IST-Hochschule für Management möglich.
  • Zusätzlich müssen Sie ein 3-monatiges Praktikum in der Kommunikations- oder Medienbranche absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters des Studiums zu erbringen).
     

Studieren ohne Abitur
Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Sie haben eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachweisen
  • Zusätzlich müssen Sie ein 3-monatiges Praktikum in der Kommunikations- oder Medienbranche absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen)
     

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit and Accumulation Transfer System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Höhe des Arbeitsaufwandes ergibt sich die Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module.

Während Ihres Studiums erwerben Sie insgesamt 180 Credit Points.

Studienbeginn & -dauer

Der Bachelor-Studiengang Kommunikation & Medienmanagement beginnt jeweils am 01.04. (Sommersemester) und 01.10. (Wintersemester) eines Jahres. Anmeldefrist für das Sommersemester ist jeweils der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Sie können das Studium Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) in einer 6-semestrigen (Vollzeit) oder einer 8-semestrigen (Teilzeit) Variante abschließen – abhängig davon, wie viel Zeit Sie für das Erarbeiten der Inhalte aufbringen möchten. Bei der Vollzeit-Variante können Sie mit einem Lernpensum von durchschnittlich etwa 29 Stunden pro Woche rechnen. Durch die flexiblen Vermittlungsformen der IST-Hochschule ist diese Variante auch nebenberuflich möglich, eignet sich aber besonders für diejenigen, die sich schwerpunktmäßig auf das Studium konzentrieren wollen. Bei der Teilzeit-Variante werden die Studieninhalte auf zwei weitere Semester verteilt, wodurch sich Ihr wöchentliches Lernpensum entsprechend reduziert. Ein Teilzeit-Studium eignet sich deshalb besonders für Personen, die neben ihrem Studium noch einer weiteren Tätigkeit nachgehen möchten und entsprechend mehr Zeit benötigen. Im Verlauf des Studiums ist ein Wechsel zwischen der Voll- und Teilzeit- sowie der dualen Studienvariante möglich.

Ausführliche Informationen zum Studienablauf entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan 6-Semester bzw. dem Studienverlaufsplan 8-Semester.

Studiengebühr

Die Studiengebühren belaufen sich bei 6 Semestern auf 349,- EUR pro Monat (gesamt: 12.564,- EUR).
Bei 8 Semestern beträgt die monatliche Studiengebühr 289,- EUR (gesamt: 13.872,- EUR).

Bitte informieren Sie sich auch über die Förderungsmöglichkeiten für ein Bachelorstudium.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • International anerkanntes Bachelor-Studium in der Fachrichtung Medienmanagement
  • Praxisnahe Vermittlung medienspezifischer Studieninhalte ab dem ersten Semester
  • Intensiver Austausch mit Studierenden, Dozenten und Experten aus der Praxis
  • Großes Branchennetzwerk
  • Kombination aus Online-Modulen, Studienheften und Seminaren
  • Flexibles Fernstudium mit multimedialen Vermittlungsformen wie Online-Vorlesungen und Lern-App
  • Freie Einteilung der Lernzeiten ermöglicht studienbegleitende Praxiserfahrung
  • Individuelle Studienschwerpunkte
  • Persönliche Studienbegleitung durch Fachexperten im Bereich Medienmanagement
  • Verschiedene Fördermöglichkeiten

Blogbeitrag Medienmanagement Blogbeitrag

"Medieninnovationen 2020": In unserem Blogbeitrag stellen wir die digitalen Trends der Medienbranche vor!

Professoren und wiss. Mitarbeiter
Prof. Dr. Vilmar Prof. Dr. Vilmar Detailinfos
Prof. Dr. Renneberg Prof. Dr. Renneberg Detailinfos
Silke  Haas Silke Haas Detailinfos
Prof. Dr. Haselhorst Prof. Dr. Haselhorst Detailinfos
Prof. Dr. Nowak Prof. Dr. Nowak Detailinfos
Prof. Dr. Bogdahn Prof. Dr. Bogdahn Detailinfos
Prof. Dr. Lindfeld Prof. Dr. Lindfeld Detailinfos
Prof. Dr. Kayser Prof. Dr. Kayser Detailinfos
Helene Wolf Helene Wolf Detailinfos

Externe Dozenten
Julia Grebe Julia Grebe Detailinfos
Prof. Dr. Stock Prof. Dr. Stock Detailinfos
Frank Alva Buecheler Frank Alva Buecheler Detailinfos
Alexandra Kroczewski-Gubsch Alexandra Kroczewski-Gubsch Detailinfos
Michael Mennicken Michael Mennicken Detailinfos
Dr. Giesen Dr. Giesen Detailinfos
Dr. Emmler Dr. Emmler Detailinfos
Thomas  Hartl Thomas Hartl Detailinfos
Ole Schatz Ole Schatz Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Dr. Litzenberger Dr. Litzenberger Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Katharina Le Thierry d‘Ennequin Katharina Le Thierry d‘Ennequin Detailinfos
Claudia Schanza Claudia Schanza Detailinfos
Jörg Zabel Jörg Zabel Detailinfos
Stefan Breuer Stefan Breuer Detailinfos
Prof. Dr. Vergossen Prof. Dr. Vergossen Detailinfos
Prof. Dr. Jahn Prof. Dr. Jahn Detailinfos
Dr. de la Rubia Dr. de la Rubia Detailinfos
Holger Hey Holger Hey Detailinfos
Beraterteam Sport Kommunikation
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail kommunikation@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team

FAQs

Was ist Medienmanagement?

Mit dem Begriff „Medienmanagement“ werden alle Arbeiten in der Planung, Organisation und Kontrolle zusammengefasst, die in Medienunternehmen das Ziel verfolgen, den unternehmerischen Erfolg auszubauen. Das Studium Medienmanagement behandelt die betriebswirtschaftliche Organisation von Medienunternehmen mit Fokus auf den ökonomischen Anforderungen dieser Branche.

Die Medienbranche ist eine der schnelllebigsten Branchen in Deutschland – aber auch eine mit guten Berufsaussichten. Besonders durch die zunehmende Digitalisierung in den vergangenen Jahren müssen sich die Medienunternehmen vielen neuen Herausforderungen stellen, die gleichzeitig aber auch großes Potenzial bieten. Die Unternehmen müssen auf das neue Nutzungsverhalten der User reagieren und ihre Geschäftsfelder entsprechend anpassen.

Studierte Medienmanager kennen die neuen Medien, verstehen die Zusammenhänge des Marktes und antizipieren neue Entwicklungen und Trends.

Wo und wie arbeiten Medienmanager?

Obwohl der Medienmarkt boomt, sind die Stellen begrenzt und hart umkämpft. Mit einem entsprechenden Medienmanagement-Studium sind die Berufsaussichten trotzdem gut. Besonders beliebt sind Stellen nach wie vor bei Zeitungen, bei Printverlagen und in Online-Redaktionen, bei öffentlichen Behörden und in Eventagenturen. Auch der Weg in die Selbstständigkeit steht Absolventen dieses Studiengangs offen, da sie durch ihr umfassendes Fachwissen und bereits gesammelte Berufserfahrung (Stichwort: Fernstudium) einen Wettbewerbsvorteil genießen.

Welche Inhalte werden im Fernstudium Medienmanagement vermittelt?

In diesem Bachelor-Studiengang wird neben betriebs- und wirtschaftlichem Grundwissen fachspezifisches Wissen aus der Medien- und Kommunikationsbranche vermittelt.

In den Modulen des General Managements erwerben die Studierenden alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Des Weiteren entwickeln Sie soziale, methodische und leitende Kompetenzen.

In den kommunikations- und medienspezifischen Modulen lernen sie vom ersten Studiensemester an wichtiges Fachwissen und die besonderen Qualifikationen, die intensiv auf Führungstätigkeiten in der Kommunikations- und Medienbranche vorbereiten. Themen, die während des Studiums behandelt werden, sind unter anderem „Kommunikationswissenschaften und Medienökonomie“, „Medienmarketing“, „Grundlagen Online-Marketing und Social Media“, „Medienrecht“ und „Medienpraxis – Konzept und Redaktion“.

Zudem können die Teilnehmer dieses Medienmanagement-Studiums aus verschiedenen Wahlmodulen Ihre persönlichen Interessensschwerpunkte wählen. Pro Semester können sie sich auf ein Themengebiet spezialisieren, wie beispielsweise „Unternehmenskommunikation – Strategie und Umsetzung“, „Werbe- und Medienpsychologie“ oder „Advanced Online Marketing“.

Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Um zum Bachelor-Studium Kommunikation & Medienmanagement (B.A.) zugelassen zu werden, benötigen Sie Abitur, Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss. Sie verfügen über einen Schulabschluss mit mindestens sechs Jahren Schulenglisch oder können Sprachkenntnisse auf Stufe B2 nachweisen. Falls kein entsprechender Nachweis erbracht werden kann, ist das Ablegen eines Sprachtestes an der IST-Hochschule für Management möglich. Zusätzlich müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum in der Kommunikations- oder Medienbranche absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens drei Monaten vorweisen. Den Nachweis können Sie auch noch bis zum Beginn des dritten Semesters des Medienmanagement-Studiums erbringen und folglich studienbegleitend machen.

Auch ohne Abitur und ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule Medienmanagement zu studieren. Dafür müssen Sie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief beziehungsweise eine Aufstiegsfortbildung (beispielsweise als IHK-Fachwirt/-in) oder eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung plus drei Jahre Berufserfahrung nachweisen. Zusätzlich müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum in der Kommunikations- oder Medienbranche absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens drei Monaten vorweisen. Den Nachweis können Sie auch noch bis zum Beginn des dritten Semesters des Medienmanagement-Studiums erbringen und folglich studienbegleitend machen.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen des Medienmanagement-Studiums beraten wir Sie gerne persönlich unter der kostenfreien Bildungshotline 0800/4780800.

Für wen ist das Studium Medienmanagement geeignet?

Der Studiengang richtet sich an alle, die zeitlich und örtlich unabhängig studieren und gleichzeitig einen international anerkannten akademischen Abschluss im Bereich Medienmanagement und Kommunikation erwerben möchten. Hierzu gehören sowohl Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Kommunikations- und Medienbranche anstreben, als auch Branchenkenner, die sich mit dem Bachelor-Abschluss Kommunikation & Medienmanagement akademisch weiterqualifizieren möchten.

Wie hoch ist das Gehalt eines Medienmanagers?

Studierte Medienmanager verdienen als Einstiegsgehalt im Durchschnitt zwischen 2.500 und 3.500 Euro pro Monat. Allerdings variiert das Gehalt von Medienmanagern stark je nach Branche, Bundesland und Berufserfahrung. Generell gilt: Je mehr Praxiserfahrung ein Mitarbeiter vorweisen kann – zum Beispiel auch, weil er dual studiert hat, desto mehr Geld bekommt er auch.

Welche Karrieremöglichkeiten habe ich nach dem Medienmanagement-Studium?

Mit den weitreichenden Kenntnissen und Fähigkeiten, die Sie in diesem Bachelor-Studium erwerben, entwickeln Sie sich zum Medienmanager und Branchenspezialisten – und qualifizieren sich so unter anderem für spannende Positionen in folgenden Medienbereichen:

  • Radio- und Fernsehsender
  • Print- und Musikverlagen
  • Werbe- und Marketingagenturen
  • Kommunikations- und Marketingabteilungen von Unternehmen
  • Videostudios und Filmproduktionsunternehmen
  • Online- und Internetfirmen

Welche Bezahl- und Fördermöglichkeiten gibt es?

Die Studiengebühren werden bei uns grundsätzlich in monatlichen Raten bezahlt. Teilnehmer, die auf die Zusendung von gedruckten Studienheften verzichten, können fünf Prozent der Studiengebühren sparen. Wer die komplette Gebühr im Voraus zahlt, spart zusätzlich drei Prozent Skonto. Die Studiengänge der IST-Hochschule für Management werden nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefördert. Das BAföG kann für die Vollzeit-Variante der Studiengänge und für die dualen Studiengänge beantragt werden. Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zur Studienfinanzierung und zu unseren Fördermöglichkeiten.