14.01.2021

IST-Prof. Dr. Felix Kempf hat auf dem Symposium für „Consumer Behavior in Tourism“ ein IST-Projekt für Barrierefreiheit vorgestellt.

IST-barrierefrei-Projekt wird beim „Consumer Behaviour in Tourism Symposium“ vorgestellt

Kurz vor Weihnachten präsentierte Dr. Felix Kempf, Professor für Tourismusmanagement an der IST-Hochschule für Management, den Teilnehmern der Konferenz das IST-Projekt „Reisen für alle – Der Niederrhein als Zielmarkt für Reisende mit besonderen Bedürfnissen“.

Zum jährlich stattfindenden Symposium für „Consumer Behavior in Tourism“ trafen sich renommierte Tourismusforscher und -Experten aus der ganzen Welt.

Die Konferenz bietet bereits seit über 13 Jahren eine Plattform für den Austausch von Ideen und Forschungsergebnissen.

Einer der Referenten am 19. Dezember 2020 war IST-Professor Dr. Felix Kempf, der das Projekt „Reisen für alle – Der Niederrhein als Zielmarkt für Reisende mit besonderen Bedürfnissen“ vorstellen durfte. Im Auftrag der Niederrhein Tourismus GmbH untersucht er gemeinsam mit Thomas Corinth, Lehrgangsverantwortlicher für Hotelmanagement an der IST-Hochschule, und Dr. Angela Lindfeld, Professorin für Recht an der IST-Hochschule, das touristische Angebot für Menschen mit Behinderung in dieser Region.

Die Ziele sind, inklusive Reiseangebote zu kreieren und eine umfassende Plattform mit den entsprechenden wichtigen Informationen aufzubauen.

Hier finden Sie die Projektübersicht.