DIGITAL FORUM bei der BEST OF EVENTS

Logo Best of EventsDie Digitalisierung gewinnt auch in der Eventbranche mehr und mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund hat die IST-Hochschule für Management gemeinsam mit der Fachzeitschrift events das DIGITAL FORUM initiiert, das bei der BEST OF EVENTS am 10. und 11. Januar 2018 zum zweiten Mal stattfinden wird. Erstklassige Redner werden in 20-minütigen Vorträgen zu Themen wie Social Media und Virtual/Augmented Realitiy referieren, Best-Practise-Beispiele zeigen und einen Blick in die Zukunft wagen. Neben dem DIGITAL FORUM können sich Interessenten auf dem Stand A36 im digitalen Bildungscafé zu aktuelle Trends der Veranstaltungsbranche austauschen und sich über die Bildungsangebote der IST-Hochschule für Management informieren.

Programm am 10. Januar 2018

Social Media ist in fast allen Unternehmen längst Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Trotzdem werden wir ständig von neuen Trends überrascht und übersehen Chancen, die diese digitalen Plattformen für Veranstaltungen bieten. Mit einem aufschlussreichen Vortragsprogramm und durch Best-Practice-Beispielen erfahren Sie, wie Sie Events erfolgreich über Social Media vermarkten, schnell und effektiv auf Trends reagieren und welche rechtlichen Aspekte Sie dabei beachten sollten.

Zum Vortragsprogramm

Programm am 11. Januar 2018

Virtual / Augmented Reality ist schon heute Wirklichkeit und füllt in der Technologiebranche schon ganze Messehallen. Doch auch für die Veranstaltungsbranche werden diese Themen immer wichtiger. Erleben Sie Technologien und Konzepte in dem DIGITAL FORUM hautnah. Wie funktioniert Immersive Media, wie kann Virtual Reality bei der Konzeption oder der Raumplanung genutzt werden und lässt sich der erfolgreiche Einsatz anhand eines KPI messen? Lernen Sei von Best-Practise-Beispielen und lassen Sie sich für eigene Projekte inspirieren.

Zum Vortragsprogramm

Das digitale Bildungscafé

Im digitalen Bildungscafé (Stand A 36) präsentiert das IST-Studieninstitut und die IST-Hochschule für Management Studiengänge und Weiterbildungen für die Veranstaltungsbranche. Dabei kommen multimediale Vermittlungsformen wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien sowie eine eigene Smartphone-App zum Einsatz. Das komplette Studienmaterial ist über einen Online-Campus abrufbar und für die Präsenztage stehen mehrere Termine zur Auswahl. Studierende haben damit maximale Flexibilität und können sich ihre Lern- und Arbeitszeit frei einteilen –ideal für die Veranstaltungsbranche. Studierende und Interessenten des IST können die Messe und das Vortragsprogramm kostenlos besuchen und auf ein exklusives Freikartenkontingent zugreifen.

Nachwuchskongress bei der BEST OF EVENTS

Ein gutes Netzwerk ist in der Veranstaltungsbranche unbezahlbar. Neben spannenden Vorträgen können sich die Teilnehmer untereinander austauschen und mit dem Ticket zum Nachwuchskongress ebenfalls die Best of Events 2018 besuchen. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.