10.08.2021

Einmal Hotel, immer Hotel

Duygu Saltik ist Mutter zweier Kinder und Director of Sales and Marketing im Mövenpick Hotel Münster und will den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen. Aber „von Nichts kommt Nichts“, so Saltik und so entschied sie sich für die Hochschulqualifikation „Hotelökonom (FH)“.

Hiermit hat sie genau das richtige Konzept für sich gefunden, um ihrer Familie, dem verantwortungsvollen Job sowie dem Drang nach einer neuen beruflichen Herausforderung gerecht zu werden.

„I am a deeply passionate hotelier. It´s something that never goes away”, sagt sie über sich selbst. Sie fühlt sich angezogen von der Welt voller Chancen, die ihr Beruf in der Hotelbranche im In- und Ausland auftut. Sie liebt die Dynamik des Arbeitsalltags, die persönlichen und professionellen Entwicklungsmöglichkeiten und das Treffen verschiedener Persönlichkeiten unter den Gästen, aber vor allem auch hinter den Kulissen. Sie hat die Aufgaben im Hotel von der Pike auf gelernt und kann inzwischen über 16 Jahre Berufserfahrung in der Branche aufweisen.

Als Director of Sales and Marketing im Mövenpick Hotel Münster ist sie im Dienst des „Manager on Duty“ die direkte Vertretung des General Managers und trägt große Verantwortung, unter anderem für ganze drei Abteilungen – die Veranstaltungsabteilung, den Verkauf/Vertrieb sowie für das PR und die Öffentlichkeitsarbeit. Hierunter fallen Aufgaben wie die Ausarbeitung des Businessplans, das strategische Forecasting und das Qualitätsmanagement des gesamten Hotels. Außerdem kümmert sie sich um die Preisgestaltung und -entscheidung des Hauses und pflegt Geschäftsbeziehungen aller Art. Zusätzlich gestaltet und kontrolliert sie die Marketingstrategien und nimmt an wichtigen Messen wie IMEX, RDA und ITB teil und präsentiert somit das Hotel nach außen. In Abstimmung mit ihren Mitarbeitern findet sie zudem Lösungen komplexer Kundensituationen. Daher ist es ihr wichtig, ihr Team so zu leiten, dass es den Kontakt zu den Gästen nicht aus dem Fokus verliert. Damit stellt sie alle Weichen, die es für ein erfolgreiches Unternehmen braucht.

Die große Verantwortung und der abwechslungsreiche Arbeitsalltag machen Duygu Saltik zwar viel Spaß, aber sie sieht ihre jetzige Position nicht als das Ende ihrer Karriere an.

„Mein Ziel ist es, irgendwann ein Hotel zu leiten und mein Wissen an den Hotelnachwuchs weiterzugeben“, berichtet Saltik. Um den nächsten Karriereschritt anzugehen, suchte sie deshalb nach einer Möglichkeit zur Weiterbildung. Da sie sich nicht sicher war, ob ein Fernstudium das Richtige für sie ist, hat sie sich deshalb zunächst für die dreisemestrige Hochschulqualifikation zur Hotelökonomin an der IST-Hochschule für Management entschieden.

„Wenn ich das Zertifikat für den Hotelökonom erst einmal in der Hand habe, kann ich mir zudem problemlos die bestandenen Module für den Bachelor-Studiengang ‚Hotel Management‘ anrechnen lassen und weiterstudieren. Diese Möglichkeit hat mich begeistert und gibt mir genug Raum, das Studieren erstmal einmal ‚zu testen‘“, so Saltik.  

Dabei beweist die junge Mutter, dass sie Power hat. Denn sie schafft es dank der Flexibilität des Fernstudiums an der IST-Hochschule ihren anspruchsvollen Job, die fundierte Weiterbildung und ihre zwei Kinder unter einen Hut zu bekommen. Was ihr dabei hilft, ist die freie Zeiteinteilung der Lerninhalte. Ihr war es wichtig einen Anbieter zu finden, der nicht nur professionell und agil arbeitet, sondern auch ein übersichtliches System anbietet. „Der Aufbau des Studiums punktet insbesondere durch die individuelle Gestaltung – für Tutorien, Seminare oder Klausuren gibt es beispielsweise mehrere Terminauswahlmöglichkeiten“, erzählt uns Saltik.

Doch die Reiseliebhaberin ist nicht nur begeistert von den strukturierten Lerninhalten, sondern auch von dem Drumherum. An der IST-Hochschule fühlt sie sich gut aufgehoben, professionell beraten und bestens betreut. „Die Dozenten und Professoren vermitteln die Lerninhalte mit Spaß an der Arbeit, Lachen ist erwünscht und genau das macht es für mich aus. Auch das Team in der Verwaltung ist freundlich und hilft jederzeit und schnellstmöglich. Gleich nach dem ersten Beratungsgespräch stand für mich fest, dass es die IST-Hochschule wird, da man sich sehr intensiv um mich gekümmert hat und meine Bedenken ernstgenommen hat.“

Der wohl größte Vorteil des Angebots der IST-Hochschule ist für sie, dass sie die Lerninhalte dann abrufen kann, wann sie möchte. So findet die Powerfrau neben ihrer verantwortungsvollen Position im Mövenpick Hotel Münster und ihrer zwei Kinder Zeit für die Weiterbildung und kommt Ihrem Karrieretraum von der Leitung eines Hotels ein ganzes Stück näher.

Wir wünschen ihr viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Alle Informationen zur Hochschulqualifikation finden Sie hier.