23.06.2022

Agile Methoden: IST-Dozent im Podcast-Interview mit Dreikommadrei

Dreikommadrei: So heißt der Podcast zu digitaler Transformation und New Work von und mit Host Annette Rompel. Im Interview mit IST-Dozent Alexander Scheibner, dem Experten für „Digitales Marketing“ und „Agile Methoden“, spricht sie über das Thema „Das ABC der agilen Methoden“. Reinhören lohnt sich!

3,3 Millionen Unternehmen in Deutschland befinden sich in der digitalen Transformation. Für Annette Rompel, Chefredakteurin des VNR, dem Verlag für die deutsche Wirtschaft AG, ist das Anlass genug, die Welt der New Work und Digitalisierung genauer unter die Lupe zu nehmen. Im gleichnamigen Praxispodcast „Dreikommadrei“ stellt die Podcasterin in jeder Folge New Work Heroes, Best Practices und wichtige Trends für ein besseres und erfüllteres Arbeiten vor und gibt Tipps, wie sich Unternehmen digitaler und zukunftsfähiger machen.

In ihrer aktuellen Folge #40 spricht sie im Interview mit Alexander Scheibner unter anderem über OKR, MVP, V-U-K-A, Kanban, Lean, Mindset und Scrum.

Bitte was?

Richtig gelesen. Die Buzzwords sind nur ein kleiner Auszug aus dem ABC der agilen Methoden.

Mit diesen kennt sich der Dozent des Master-Studiengangs „Business Transformation Management“ an der IST-Hochschule bestens aus. Scheibner ist nicht nur Experte für „Digitales Marketing“ und „Agile Methoden“. Mit seiner Agentur „Nordmeer Kommunikation“ hat er sich auf E-Learning-Angebote und Online-Kursmedien sowie Kommunikationstrainings für Führungskräfte, Angestellte und Auszubildende spezialisiert und auf dem Markt etabliert.

Im gemeinsamen Podcast sprechen die beiden Digital Natives nicht nur über die Theorie, sondern auch über Unternehmen, denen die digitale Transformation und Agilität gut gelingt, über die Spotify-Methode, über die „definition of done“ und was ein Bäcker auf Föhr mit Agilität zu tun hat.

Hier geht's zur Podcastfolge.