Fachbereich wählen
Archiv

17.01.2019

E-Sports und weitere neue Wahlmodule

Neues Jahr, neue Wahlmodule: Studenten des Bachelor-Studiengangs „Sportbusiness Management“ können ab sofort neue Wahlmodule belegen. Damit bietet die IST-Hochschule die Möglichkeit, trotz ständig neuer Anforderungen in der Sportbranche bestens vorbereitet zu sein.

Prof. Dr. Gerhard Nowak, Dekan Sport & Management: „Wir orientieren uns mit neuen Inhalten auch immer an der Arbeitsplatzsituation. Und gerade in den Bereichen Sportpsychologie und E-Sports gibt es viele neue Möglichkeiten.“

Neu im Lehrplan es Bachelor-Studiengangs „Sportbusiness Management“ ab dem Sommersemester 2019 ist das Modul „Digitalisierung im Sport“, in sorgfältig und tiefgründig auf die Digitalisierung und die mit ihr kommenden Veränderungen eingegangen wird. Die neuen Wahlmodule sind „Sportpsychologie“, „Entrepreneurship als Planspiel“ und „E-Sport-Management“. Der Dozent des neuen Moduls E-Sport-Management ist übrigens Daniel Luther, Geschäftsführer der KiNG eSports GmbH und ein renommierter Experte in der Szene. Er berät unter anderem E-Sport-Profi Marvin „M4RV“ Hintz, der bei Bayer Leverkusen unter Vertrag steht und Deutschlands erster E-Sport-Stipendiat ist.

„Natürlich sehen auch wir als Hochschule diesen Megatrend und vermitteln unseren Sportbusiness-Studenten die Bedeutung und die Funktionsweise des E-Sports“, erläutert IST-Sportbusiness-Experte Marcel Schumacher. „Auch deswegen sind wir besonders erfreut, mit Marvin Hintz einen der besten FIFA-Spieler als Student zu haben und auch von seinen Erfahrungen zu profitieren.“

Alle Informationen zum Bachelor-Studiengang Sportbusiness Management finden Sie hier.