Möglichkeiten der Förderung

Möglichkeiten der Förderung

Fördermöglichkeiten

Hier findest Du alle wichtigen Informationen zu den Fördermöglichkeiten für Dein Bachelor- oder Master-Studium an der IST-Hochschule. Hochschulzertifikate sind außerdem über spezielle Programme der Bundesländer förderbar.

Wir möchten, dass Du – unabhängig von Deiner sozialen und wirtschaftlichen Situation – die Chance erhältst, an der IST-Hochschule zu studieren.

BAföG – Ausbildungsförderung nach dem Bundesförderungsgesetz
Die Studiengänge der IST-Hochschule für Management werden nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefördert. Das BAföG kann für die Vollzeit-Variante der Studiengänge und für die dualen Studiengänge beantragt werden.
Die seit 1971 angebotene staatliche Unterstützung ermöglicht Schüler:innen und Studierenden, unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation, eine qualifizierte Ausbildung abzuschließen, die ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht. Die Hälfte des Geldes gibt der Staat innerhalb der Regelstudienzeit als Zuschuss, die andere Hälfte – maximal 10.000 Euro – als zinsloses Darlehen, welches nach dem Studium zurückgezahlt werden muss.

Weitere Informationen, z.B. welche Besonderheiten Du beim BAföG beachten musst sowie einen Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin, findest Du hier.

KfW-Studienkredit
Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden zur Verfügung. Der KfW-Studienkredit soll dabei helfen, die Lebenshaltungskosten im Erst- oder Zweitstudium, im postgradualen Studium (Master, Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium) sowie bei einer Promotion zu finanzieren – unabhängig vom eigenen Einkommen und dem der Eltern. So kannst Du dich voll auf das Studium konzentrieren, ganz gleich, was Du studierst.

Steuern sparen

In vielen Fällen können Kosten für ein Studium oder eine berufliche Weiterbildung steuermindernd geltend gemacht werden. Nach aktueller Gesetzeslage sind in der Regel bis zu 6.000,- Euro Kosten für ein Studium als Erstausbildung pro Kalenderjahr als Sonderausgaben abzugsfähig. Für ein berufsbedingtes Zweitstudium oder eine berufliche Weiterbildung können die Kosten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben oft sogar in voller Höhe als Werbungskosten abgesetzt werden. Als Nachweis für das Finanzamt erhältst Du von uns nach Ablauf des Kalenderjahres entsprechende Zahlungsbelege. Bitte beachte auch, dass darüber hinaus ggf. auch weitere Kosten, z.B. Kosten für Bücher, Fahrtkosten zum Studienort und eventuelle Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten (z.B. an Präsenztagen im Fernstudium) steuerlich geltend gemacht werden können. In jedem Fall empfehlen wir Dir, dich für genauere Informationen zu den gesetzlichen Möglichkeiten und Rahmenbedingungen sowie zur Beurteilung Deines konkreten Einzelfalls an Deinen Steuerberater oder Deine Steuerberaterin zu wenden.

Kostenreduktion bei inhaltlicher Anrechnung von Vorleistungen
Je nach Vorbildung hast Du die Möglichkeit, bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen auf Dein Studium an der IST-Hochschule für Management anrechnen zu lassen. Dadurch verringern sich nicht nur der Lernaufwand und die Studienzeit, auch die Studiengebühren werden günstiger.

Zuständig für die Anrechnung von Prüfungsleistungen ist der Prüfungsausschuss der Hochschule. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen wird festgelegt, ob und wenn ja in welcher Höhe eine Anrechnung von Vorleistungen und damit verbunden eine Kostenreduktion auf die Studiengebühr gewährt werden kann.

Treue-Rabatt
Wenn Du bereits für mindestens 6 Monate eine Weiterbildung am IST-Studieninstitut oder ein Hochschulzertifikat an der IST-Hochschule belegt hast, reduzieren wir die Studiengebühren Deines Studiums um 5 %. Dieser Rabatt kann jedoch nicht gewährt werden, wenn die vorher belegte Weiterbildung bzw. das Hochschulzertifikat inhaltlich auf das Studium angerechnet werden kann (siehe Kostenreduktion bei inhaltlicher Anrechnung von Vorleistungen). Wer bereits ein Bachelor-Studium an der IST-Hochschule absolviert hat, bekommt bei Buchung eines Master-Studiums oder einer Hochschulweiterbildung 10 % Ermäßigung auf die Studiengebühr. Diese Ermäßigungen sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

10 % als Chance
Um möglichst vielen Personengruppen die Chance zu geben, durch Weiterbildung beruflich voranzukommen, gewähren wir Auszubildenden, Berufsfreiwilligendienstleistenden, Rentner:innen, Schwerbehinderten und Arbeitssuchenden 10 % Rabatt auf die Studiengebühr.

Soldat:innen
Soldaten:innen, die aufgrund des Soldatenversorgungsgesetzes Anspruch auf die Teilnahme an einer Bildungsmaßnahme haben, können bei ihrem Berufsförderungsdienst (BFD) einen Antrag auf Übernahme der Studiengebühren stellen und erhalten auf die Kursgebühr 10 % Rabatt. So erhältst Du als Soldat:in einen einfacheren Einstieg in das zivile Berufsleben nach Beendigung Deiner Dienstzeit.

Bitte beachte: Verschiedene Ermäßigungen sind nicht miteinander kombinierbar.

Die IST-Hochschule für Management bietet ein eigenes, leistungsunabhängiges Stipendienprogramm an, das sich an Personen richtet, die sozial engagiert oder benachteiligt, familiär eingebunden oder besonders motiviert sind. Da die Studiengebühren beim dualen Studium in der Regel von dem Ausbildungsbetrieb übernommen werden, richtet sich das Stipendium primär an Voll- und Teilzeitstudierende. Es besteht kein Anspruch auf Höhe, Laufzeit und Beginn des Stipendiums. Die Details ergeben sich aus dem Anschreiben. Für Deine vollständige Bewerbung solltest Du folgende Unterlagen in einer PDF-Datei per Mail an fmeuffels@ist-hochschule.de senden:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • 1-2-seitiges Motivationsschreiben
  • Berufliche Qualifikation und Arbeitszeugnisse
  • Ggf. gesellschaftliches, soziales und/oder familiäres Engagement
  • Ggf. Empfehlungsschreiben

Darüber hinaus bietet die IST-Hochschule in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für innereuropäische Auslandsaufenthalte die Erasmus+-Förderung und für außereuropäische Auslandsaufenthalte das PROMOS-Programm. Informationen dazu erhältst Du im International Office.

Neben dem hochschuleigenen Stipendium gibt es noch eine Vielzahl von Stipendien, die die Möglichkeit bieten, das Studium an der IST-Hochschule für Management zu finanzieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gewährt z.B. talentierten und motivierten jungen Absolvent:innen einer Berufsausbildung unter 25 Jahren ein Weiterbildungsstipendium mit einer Förderung bis zu 6.000 Euro innerhalb von drei Jahren. Zu beachten ist, dass die zu fördernde Weiterbildung grundsätzlich neben dem Beruf absolviert werden muss. Weitere Informationen findest Du unter www.weiterbildungsstipendium.de.

An begabte Berufserfahrene – auch solche, die schon langjährig im Beruf stehen – richtet sich eine weitere Studienförderung des BMBF: das Aufstiegsstipendium. Als Stipendiat:in wirst Du für Dein Erststudium mit jährlich bis zu 2.900 Euro unterstützt.  Nähere Informationen gibt es auch unter www.aufstiegsstipendium.de.

Eine weitere Möglichkeit zur Förderung besteht für Spitzensportler und -sportlerinnen aus NRW, die einem Bundeskader angehören. Im Rahmen des NRW-Sportstiftungs-Stipendiums werden Spitzenathletinnen und -athleten in Nordrhein-Westfalen als ambitionierte oder leistungsstarke Studierende mit 300 Euro monatlich gefördert. Alle weiteren Informationen hierzu findest Du auch unter folgendem Link:
www.sportstiftung-nrw.de/athleten/nrw-sportstiftungs-stipendium.

Darüber hinaus bieten verschiedene staatlich geförderte und private Institutionen Stipendien an. Da die Voraussetzungen für eine Bewerbung allerdings stark variieren, solltest Du dich bei den Einrichtungen vorher über die Bewerbungskriterien erkundigen. Ob ein berufsbegleitendes Fernstudium finanziert wird, muss im Einzelfall geprüft werden. Auf der Seite www.stiftungen.org  findest Du eine Übersicht über alle Stiftungen im gesamten Bundesgebiet.

Förderung durch die Bundesländer

Auch Unternehmen bekommen unter bestimmten Umständen Fördermittel für die Weiterbildung ihrer Beschäftigen – dies gilt auch für Österreich. Für alle Fragen stehen wir gern zur Verfügung!

Der Europäische Sozialfond hat den Bundesländern finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, um berufsbezogene Weiterbildung von Arbeitnehmer:innen zu fördern. Da Bildung aber Ländersache ist, gibt es kein bundesweit einheitliches Programm. So gibt es

Wir sind eine anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW und dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg. Damit kannst Du Deinen Anspruch auf Bildungsurlaub von bis zu 5 Arbeitstagen im Kalenderjahr geltend machen. Dieser Bildungsurlaub ermöglicht Arbeitnehmer:innen, bei Fortzahlung des Arbeitsentgelts, an Präsenzveranstaltungen im Rahmen ihres Studiums teilzunehmen. Bitte prüfe rechtzeitig, ob Du Anspruch auf Bildungsurlaub hast, und reiche diesen frühzeitig bei Deinem Arbeitgeber schriftlich ein.

Eine Investition in die Zukunft, die sich lohnt

deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert bundesweit Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Sie erhalten 300 Euro monatlich – die Hälfte vom Bund und die andere Hälfte von Freund:innen und Förder:innen der IST-Hochschule. Dieses Bündnis aus zivilgesellschaftlichem Engagement und staatlicher Förderung ist das Besondere am Deutschlandstipendium. Zusätzlich zu den BAföG-Leistungen erhältst Du das einkommensunabhängige Fördergeld von monatlich 300 Euro für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit. So kannst Du dich erfolgreich auf Deine Hochschulausbildung konzentrieren.

Bewerbung

deutschlandstipendium cover

Das Deutschlandstipendium wird seit 2011 bundesweit an Studierende vergeben, die einen guten bis sehr guten Notendurchschnitt sowie einen erfolgreichen Regelstudienverlauf vorweisen können. Du möchtest Dich auf das Deutschlandstipendium der IST-Hochschule bewerben?

Das nächste Bewerbungsverfahren für das Wintersemester Oktober 2024 startet offiziell zum 1. August 2024. Erst ab diesem Zeitpunkt können wir deine Bewerbung berücksichtigen.

Du hast Fragen? Schaue dazu gerne in unser FAQ oder kontaktiere uns direkt.

Für Förderer

Ob Wirtschaftsunternehmen, Stiftung oder Alumni: Schon mit 1800 Euro jährlich können private Förderer einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Topkräften in Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und allen anderen Bereichen leisten, für die ein Hochschulstudium qualifiziert. Zugleich stärkt Ihr Engagement die Partnerschaft mit der Hochschule und den Austausch mit der Wissenschaft. Im Rahmen des Deutschlandstipendienprogramms verdoppelt der Staat Ihren Beitrag und macht aus 1800 Euro schließlich 3600 Euro. Über Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Sie haben Interesse als Förderer im Rahmen des Deutschlandstipendiums aktiv zu werden? Schicken Sie uns gerne eine Mail an deutschlandstipendium@ist-hochschule.de oder rufen uns direkt unter 0211 86668 403 an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wir bedanken uns herzlich bei folgenden Förderern für ihre Unterstützung:

  • STUDIO 47 Stadtfernsehen Duisburg GmbH & Co. KG
  • KRIEGER MES & GRAF v. der GROEBEN
  • mein-deal.com und ImpulsQ GmbH
  • Alumni und Förderer der IST-Hochschule für Management gGmbH
  • Kuhlmann Stiftung
  • Nicola Meuter (MPG Media Picture Group GmbH)
  • Bürgerstiftung Düsseldorf
Video