Fachbereich wählen

14.12.2016

Luisa Pfeiffer ist begeisterte IST-Studentin im dualen Studiengang "Kommunikation & Eventmanagement".

„Was ich erlebe, ist ein einziger Traum für mich“

Luisa Pfeiffer ist begeistert. Für ihr duales Studium ist sie von Lübeck nach Berlin gezogen und reist für ihr ausbildendes Unternehmen durch die Welt. Sie erlebt das, wovon viele träumen.

Mit 18 machte Luisa ihr Abitur und stand, wie die meisten Schulabgänger, vor der Frage: „Was mache ich?“ Erstmal ging sie nach Guatemala und Costa Rica, zum einen um ihre Spanischkenntnisse aufzubessern, zum anderen um sich sozial zu engagieren.

 

Luisa kehrte zurück und wusste aber immer noch nicht, wie sie sich beruflich orientieren sollte. Sie nahm sich aber Zeit, versuchte, ihre Stärken und Schwächen zu erkennen, Interessen zu bündeln und fand sich im Veranstaltungsmanagement wieder. So kam sie auf die Idee, an der IST-Hochschule den dualen Studiengang „Kommunikation & Eventmanagement“ zu absolvieren.
„Was mich gereizt hat, war einfach die Tatsache, dass Veranstaltungen jeder Art Menschen fröhlich, glücklich und sogar euphorisch machen können“, fasst die junge Frau ihre Entscheidung zusammen. „Ich fand die Vorstellung toll, die Person zu sein, die solche Reaktionen bei den Besuchern auslösen kann!“

 

Zielstrebig absolvierte sie zwei Praktika: In einer Eventagentur und bei einem Messeveranstalter. „Mein erstes Praktikum habe bei einer kleinen, unglaublich tollen Eventagentur in Lübeck gemacht. Es war perfekt, um einen Eindruck von der Arbeit zu erhalten“, schwärmt sie. „Es war eine lehrreiche Zeit und hat mich darüber hinaus noch einmal in dem bestätigt, ein duales Studium im Eventbereich zu machen.“ Ihr zweites Praktikum bei einem Messeveranstalter sah etwas anders aus. „Ich habe gelernt, wie man verhandelt und Messestände verkauft. Zwei Messen habe ich in der Zeit begleitet und mich vor Ort mit um den Aufbau, die Betreuung, Ansagen und Besucherumfragen gekümmert.“

 

Im April 2016 wechselte die Lübeckerin nach Berlin, um ihr duales Studium „Kommunikation & Eventmanagement“ in der Eventagentur Time Change am Kaiserdamm aufzunehmen. Luisa, seit sieben Monate Teil des Teams, schaut in alle Bereiche des Unternehmens hinein. Sie recherchiert Locations, Cateringmöglichkeiten und Personal. Sie schaut den Agenturprofis täglich über die Schulter. „Ich bin eine offene Person, gehe auf Menschen zu und versuche einfach das, was man von mir verlangt, so gut es geht zu bearbeiten“, berichtet Luisa von ihren ersten Erfahrungen. „Ich liebe Herausforderungen und es stört mich nicht, auch mal ein paar Stunden länger zu arbeiten, um ein perfektes Konzept auf die Beine zu stellen.“

 

Luisa ist von ihrer Ausbildung begeistert. Vielleicht auch, weil sie von dem Unternehmen, das sie ausbildet, gefordert und gefördert wird. Bereits sechs Wochen nach Ausbildungsstart fragte ihre Chefin sie, ob sie für den großen Pharma-Kongress "ASCO" mit nach Chicago wolle, der jährlich dort stattfindet und von Time Change mitorganisiert wird. Natürlich wollte sie. Da sie ja noch über sehr wenig Erfahrung verfügte, betreute sie eine überschaubare Gruppe von 100 Kongressgästen, für die sie die Registrierung abwickelte, Taschen mit Informationsmaterial packte und den Transport organisierte. „Das war eine unglaubliche Erfahrung. Natürlich habe ich auch einen Einblick in die Arbeit der Kollegen im ‚Head Quarter' erhalten, die vor Ort alles managen, und durfte ein bisschen mithelfen.“


Für Luisa stehen schon die nächsten Termine im Ausland fest. Da ist ein Fernstudium genau richtig. Denn sie kann überall auf der Welt arbeiten und trotzdem lernen. Wann immer sie möchte. „Aufgrund dieser Flexibilität konnte ich schon an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen und habe trotzdem im Studium nichts verpasst“, schwärmt die junge Frau. „Ich kann immer entspannt lernen – dadurch habe ich grundsätzlich keinen Stress.“


Sie genießt ihr Studium und ihre Ausbildung. Sie mag die Kombination von Kreativität und kaufmännischer Kalkulation. Sie liebt es, in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren zu müssen und sich nicht das Zepter aus der Hand nehmen zu lassen. „Das zu schaffen, macht Spaß!" 

Eine gute Organisation hilft auch im „richtigen Leben“, wie Luisa festgestellt hat. Am Anfang hatte sie Sorge, wie sie Studium, Arbeit und Privatleben vereinbaren soll.
„Mittlerweile habe ich meinen Rhythmus gefunden – die Arbeit lässt mir genug Zeit zum Lernen, für Festivals und meine Freunde.“

 

Optimistisch blickt die IST-Studentin in die Zukunft. Sie möchte ganz viel lernen, die Welt erkunden und Erfahrungen sammeln. Den ersten Schritt hat sie mit einem dualen Studium bereits getan. „Ich kann nur sagen, dass es für mich die richtige Entscheidung war, von Lübeck nach Berlin zu ziehen und bei der Agentur Time Change mein duales Studium zu beginnen. Ich bin total zufrieden mit dem Fernstudium, fühle mich gut betreut und freue mich jeden Tag auf die Arbeit. Ich erlebe täglich etwas Neues und war dieses Jahr mehr als sonst unterwegs. Das wird sich hoffentlich auch noch steigern. Die Zeit, die ich auswärts verbringe, ist für mich unersetzlich, auch wenn ich arbeiten muss. Es ist jedes Mal aufs Neue ein Abenteuer – für mich ein wahrer Schatz!“

 

Wir wünschen unserer IST-Studentin weiterhin so viel Spaß und Freude bei ihrem dualen Studiengang „Kommunikation & Eventmanagement“ und drücken ihr für die Zukunft beide Daumen!