Dualer Bachelor Kommunikation & Eventmanagement

  • Akademischer Abschluss, betriebliche Ausbildung und dabei Geld verdienen
  • Individuelle Einteilung von Lern- und Arbeitszeiten
  • Topaktuelle Inhalte wie Online-Events und Nachhaltigkeit
  • Kostenübernahme der Studiengebühren durch Arbeitgeber
Infos für Arbeitgeber
Duale Stellenangebote
  • Akademischer Abschluss, betriebliche Ausbildung und dabei Geld verdienen
  • Individuelle Einteilung von Lern- und Arbeitszeiten
  • Topaktuelle Inhalte wie Online-Events und Nachhaltigkeit
  • Kostenübernahme der Studiengebühren durch Arbeitgeber
Infos für Arbeitgeber
Duale Stellenangebote

Duales Studium Eventmanage­ment

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Bachelor Kommunikation & Eventmanage­­­­­­­­­­­­ment

Studiendauer
7 Semester

Beginn
April und Oktober
WR
Akkreditierung
Wissenschaftsrat, Akkreditierungsrat

Studieren, Praxiserfahrung sammeln und gleichzeitig Geld verdienen

Bei einem dualen Bachelor-Studium absolvierst Du eine betriebliche Ausbildung in Kombination mit einem akademischen Fernstudium.

Während des gesamten Fernstudiums Kommunikation & Eventmanagement (B.A.) verbringst Du einen Großteil Deiner Zeit im Unternehmen oder in einer Agentur. Dort wirst Du vom ersten Tag an in die betrieblichen Abläufe integriert und erlernst umfassendes Praxiswissen. Die im Studium erworbenen Fachkenntnisse kannst Du so unmittelbar in die Praxis übertragen und auf konkrete Aufgaben anwenden.

Eventmanagement dual zu studieren, gewährleistet nicht nur einen frühen Einstieg in die betriebliche Praxis und eine umfassend ausgerichtete Ausbildung – auch die Chancen, direkt nach dem Studium in ein festes Arbeitsverhältnis bei Deinem Ausbildungsbetrieb zu wechseln, sind hoch. Ein weiterer Vorteil: Während Deines Studiums erhältst Du eine monatliche Ausbildungsvergütung. Auch die Studiengebühren werden in der Regel vom Unternehmen übernommen.

Mit dem dualen Studium Eventmanagement bereiten wir Dich betriebsnah auf die spezifischen und modernen Herausforderungen im Bereich des Kommunikations- und Veranstaltungsmanagements vor. Eine innovative Eventvermarktung wird dabei immer wichtiger – so gewinnen neben Live-Inszenierungen fortlaufend neue Konzepte in Form von digitalen, virtuellen und hybriden Events an Bedeutung. Im Studium erwirbst Du u. a.:

  • fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Know-how
  • eventspezifische Fachkompetenzen
  • Kenntnisse über die ökonomischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge
  • fachliche, methodische und soziale Kompetenzen
  • die Fähigkeit, zentrale Geschäftstätigkeiten operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu leiten.

Mit diesen weitreichenden Kenntnissen und Fähigkeiten entwickelst Du Dich zum:zur Branchenspezialist:in und qualifizierst Dich unter anderem für Positionen in folgenden Bereichen:

  • Kommunikations- und Marketingabteilungen in Unternehmen
  • Agenturen für Events, Promotion, Sponsoring und PR
  • Anbieter digitaler Eventtools und -technik
  • Medienproduktion für virtuelle und hybride Events
  • Messe- und Kongressgesellschaften
  • Stadtmarketing- und Veranstaltungsbüros
  • Konzertveranstalter und Künstleragenturen
  • Eventabteilungen von Hotels und Tourismusunternehmen
FernstudiumCheck Lehrgangsbewertung Kommunikation & Eventmanagement (dual)
GUT
4,3 / 5.0
98% Weiterempfehlung

Studieninhalte

General Management: Die Basis des dualen Studiums Eventmanagement bilden die General Management Module. In diesen erwirbst Du alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernst die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Des Weiteren entwickelst Du Deine Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen.

Spezialisierungsfächer: In den kommunikations- und eventspezifischen Modulen vermitteln wir Dir vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen und besondere Qualifikationen, die Dich intensiv auf Führungstätigkeiten in der Kommunikations- und Eventbranche vorbereiten. Themen, die dabei behandelt werden, sind u. a. „Eventmanagement – Konzeption und Gewerke“, „Grundlagen des Ideen-, Innovations- und Projektmanagements“, „Grundlagen Online-Marketing und Social Media“ und „Kommunikations- und Markenmanagement“.

Wahlmodule: Wähle aus vielfältigen Wahlmodulen Deine persönlichen Interessensschwerpunkte! Im Studienverlauf kannst Du Dich auf verschiedene Themengebiete spezialisieren, wie beispielsweise „Werbe- und Medienpsychologie“, „Kreation und Inszenierung“ oder „Advanced Online-Marketing“.

In der 2. Hälfte des letzten Semesters fertigst Du Deine Bachelor-Arbeit an.

Ausführliche Informationen zu den Modulen des dualen Studium Eventmanagement findest du in der Modulübersicht.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Studienmonate kannst Du dem Studienverlaufsplan entnehmen.

Weitere Informationen findest Du auch in unseren FAQs.

Studienverlaufsplan

  • General Management
  • Spezialisierungs­fächer
  • Wahlpflichtmodule
CP: Credit Points ST: Seminartage
1. Semester CP ST
Grundlagen der BWL 6 1
Mikroökonomie 4
Marketing – Grundlagen und Strategien 4
Einführung in die Kommunikationswissenschaft und Medienökonomie 7
Grundlagen des Ideen-, Innovations- und Projektmanagements 5 1
2. Semester CP ST
Einführung in das Rechnungswesen 6
Wissenschaftliches Arbeiten und Statistik 7 1
Kommunikations- und Markenmanagement 5 1
Konsument:innenverhalten und Marktforschung 6 1
3. Semester CP ST
Unternehmensführung und Personalmanagement 6 1
Wirtschaftsrecht 5 1
Eventmanagement - Konzeption und Gewerke 15 2
4. Semester CP ST
Steuern und Bilanzen 6
Wirtschaftsinformatik und neue Medien 4
Grundlagen der Unternehmenskommunikation 5 1
Grundlagen Online-Marketing und Social Media 5
International Marketing 5 1
5. Semester CP ST
Unternehmerische Entscheidungsgrundlagen 9 1
Eventmanagement - Kommunikation und Kreation 15 2
6. Semester CP ST
Wirtschaftsethik 3 1
Marketing Controlling 4
Personal Communications 6 2
Wahlpflichtmodul* 15 0-3
7. Semester CP ST
Bachelorarbeit 12 1
Wahlpflichtmodul* 15 0-3
Credit Points/Seminartage gesamt 180 18-24
*Wahlpflichtmodule
In diesen Semestern wählst Du jeweils eines der angebotenen Wahlpflichtmodule aus.
Advanced Online Marketing 15 Business Simulation and Online Company Project 15
Business Simulation and Online Company Project 15
International Management 15 2 Kreation und Inszenierung 15 3
Kreation und Inszenierung 15 3
Markenkommunikation 15 2 Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Praxisphase 15 Unternehmenskommunikation – Strategie und Umsetzung 15 2
Unternehmenskommunikation – Strategie und Umsetzung 15 2
Werbe- und Medienpsychologie 15 3

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Kommunikation & Eventmanagement

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Damit ist die Gleichwertigkeit der Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen garantiert.

Der duale Bachelor-Studiengang Kommunikation & Eventmanagement wurde durch den Akkreditierungsrat akkreditiert und von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) begutachtet.

Zertifikate

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolvent:innen an, sodass viele neue Teilnehmer:innen auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Die IST-Hochschule wurde z. B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernhochschule“ wiederholt unter die Top 5 der beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

focus siegel

Vermittlungsformen

Der duale Bachelor-Studiengang Kommunikation und Eventmanagement (B.A.) wird als Fernstudium durchgeführt.

Die Inhalte eines jeden Moduls werden durch eine Kombination von praktischen Tätigkeiten im Betrieb und theoretischen Lerninhalten der IST-Hochschule vermittelt. Den Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen, angeboten. Ausgewählte Module sehen Seminartage vor, in denen Dir wichtiges Praxiswissen vermittelt wird und an denen Du Dich mit Branchenexpert:innen und Deinen Kommiliton:innen austauschen kannst.

AppZusätzlich hast Du mit unserer App immer und überall Zugriff auf Dein Studium. Du kannst Dich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und Dich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

 

 

Übrigens: Der duale Studiengang Kommunikation und Eventmanagement (B.A.) wird auch in einer Vollzeit- und Teilzeit-Variante angeboten. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Studienvarianten ist auch während des Studiums möglich.

Prüfungstermine und -orte

Durch verschiedene Prüfungsleistungen dokumentierst Du Deinen Lernfortschritt. Pro Semester bieten wir Dir 6 verschiedene Prüfungstermine an den Prüfungsorten Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Jena, Weil am Rhein und im Raum Stuttgart an. Zusätzlich hast Du zweimal pro Semester die Möglichkeit, die Prüfung in Innsbruck in Österreich abzulegen. Alternativ können die Klausuren der allermeisten Module auch online abgelegt werden. So profitierst Du auch hier von einer hohen Flexibilität. Welche Klausur Du zu welchem Termin ablegst, kannst Du frei wählen. Pro Termin können bis zu 3 Klausuren absolviert werden. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informiere Dich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Dir attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Der Bachelor-Studiengang Kommunikation & Eventmanagement (B.A.) richtet sich an alle, die einen kommunikations- und eventspezifischen sowie international anerkannten akademischen Abschluss in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung absolvieren möchten. Hierzu gehören:

  • Schulabgänger:innen mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in das Kommunikations- und/oder Eventumfeld anstreben
  • Quereinsteiger:innen, die sich mit diesem akademischen Bachelor-Abschluss für herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich Kommunikation und Eventmanagement qualifizieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Ein duales Studium Eventmanagement setzt voraus, dass eine vertragliche Zusammenarbeit mit einem Ausbildungsbetrieb eingegangen wird. Bei der Auswahl eines passenden Unternehmens steht Dir die IST-Hochschule für Management gerne beratend zur Seite.

Um zum Studium zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Du hast die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss.
  • Du verfügst über einen Schulabschluss mit mindestens sieben Jahren Schulenglisch oder kannst Sprachkenntnisse auf Stufe B2 (gemäß GeR) nachweisen. Falls kein entsprechender Nachweis erbracht werden kann, ist das Ablegen eines Sprachtestes an der IST-Hochschule für Management möglich

Studieren ohne Abitur
Auch ohne die zuvor genannten Voraussetzungen hast Du die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Du hast einen Meister:innenbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt:in) oder
  • eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und kannst mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen.
  • Du verfügst über einen Schulabschluss mit mindestens sieben Jahren Schulenglisch oder kannst Sprachkenntnisse auf Stufe B2 (gemäß GeR) nachweisen. Falls kein entsprechender Nachweis erbracht werden kann, ist das Ablegen eines Sprachtestes an der IST-Hochschule für Management möglich

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen erreichst Du uns telefonisch unter +49 211 86668 0. Wir beraten Dich gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module ergibt sich die Höhe des Arbeitsaufwandes.

Mit Abschluss des dualen Bachelor-Fernstudiums Kommunikation & Eventmanagement (B.A.) erwirbst Du insgesamt 180 Credit Points.

Studienbeginn & -dauer

Das duale Bachelor-Fernstudium Kommunikation & Eventmanagement (B.A.) startet jeweils am 01. April und 01. Oktober eines Jahres. Anmeldefrist für das Sommersemester ist jeweils der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Das duale Studium Eventmanagement ist modular aufgebaut und erstreckt sich über 7 Semester Regelstudienzeit.

Und auch wenn berufliche oder private Veränderungen einmal weniger Lernzeit zulassen sollten als von Dir ursprünglich geplant: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Studiendauer steht Dir bei uns ein kostenfreier Betreuungszeitraum von 3 weiteren Semestern zur Verfügung! So hast Du auch nach der regulären Studienzeit die Möglichkeit, Studieninhalte zu erlernen, Prüfungen zu schreiben oder Dich von Deinen Professor:innen oder dem Hochschulteam beraten zu lassen.

Ausführliche Informationen zum Studienablauf findest Du im Studienverlaufsplan.

Studiengebühr

Die Studiengebühren werden in der Regel vom Ausbildungsbetrieb übernommen und belaufen sich auf 329,- EUR pro Monat (gesamt: 13.818,- EUR). Das Ausbildungsgehalt wird individuell mit dem Arbeitgeber vereinbart.

Bitte informiere Dich auch über die Förderungsmöglichkeiten für ein duales Bachelor-Studium.

Absolvent:innen dieses Studiengangs erhalten 10 % Preisnachlass auf unsere Master-Studiengänge.

Ausbildungsbetrieb finden

Du bist noch auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb? Dann registriere Dich hier und wir unterstützen Dich bei der Suche nach einem passenden Arbeitgeber!

Du hast bereits einen Arbeitgeber im Auge und möchtest diesen in Deiner Bewerbung vom dualen Studium überzeugen? Ein Informationsblatt für Ausbildungsbetriebe mit allen wichtigen Fakten, einer kurzen Beschreibung des Studiengangs sowie den Vorteilen kannst Du hier als PDF herunterladen.

Offene Stellenfür den dualen Bachelor-Studiengang Kommunikation & Eventmanagement findest Du auch in unserer Jobbörse.

Der Bachelor-Studiengang Kommunikation & Eventmanagement kann auch ohne Arbeitgeber als Voll- oder Teilzeitstudium belegt werden. Ein Wechsel in die duale Variante ist anschließend jederzeit möglich, sobald ein passendes Unternehmen gefunden wurde.


Informationen für Arbeitgeber

Von einem dualen Studium profitieren Arbeitgeber genauso wie die Studierenden:

  • Zukünftige Fach- und Führungskräfte werden direkt an das Unternehmen gebunden und bereits während des Studiums mit den betrieblichen Arbeitsabläufen vertraut gemacht.
  • Vielfältige, frei planbare Einsatzmöglichkeiten der Studierenden im Betrieb werden durch flexible Lernzeiten und wenige Präsenzphasen an der Hochschule ermöglicht.
  • Im Studium erworbenes Fachwissen kann direkt im Unternehmen angewendet werden.

Sie haben noch Fragen oder möchten Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kandidat:innen für das duale Ausbildungsmodell?
Gerne helfen wir Ihnen weiter! Sie erreichen uns telefonisch unter 0 211 86668 0 oder per E-Mail an kommunikation@ist-hochschule.de.

Natürlich steht Ihnen auch unsere Online-Jobbörse www.joborama.de zur Verfügung. Hier können Sie kostenfrei Ihre dualen Studienplätze einstellen.

Die wichtigsten Informationen zum dualen Bachelor-Studiengang Kommunikation & Eventmanagement finden Sie hier in kompakter Form als PDF zum Download.

Anmeldung

Du hast bereits einen Ausbildungsbetrieb? Dann registriere Dich jetzt hier!

Warum Registrieren? Bei einem dualen Studium schließt der Arbeitgeber den Bildungsvertrag mit der Hochschule, trotzdem brauchen wir Daten von Dir, um Dich ordnungsgemäß immatrikulieren zu können. Deshalb ist die Registrierung notwendig.

Du hast noch Fragen? Wir sind gerne für Dich da: telefonisch unter der Rufnummer +49 211 86668 0 oder per E-Mail.

Solltest Du noch keinen Ausbildungsbetrieb haben, unterstützen wir Dich gerne bei der Suche. Dann registriere Dich hier.
Weitere Informationen
Event-Quiz Eventquiz

Bist Du ein:e Eventspezialist:in? Teste Dein Wissen und erfahre, was Dich im Eventmanagement erwartet! Hier geht es zum Test.

FORUM EVENT FORUM EVENT 2023

Gemeinsam mit Studierenden entwickelt, bietet das FORUM EVENT Nachwuchskräften Einblicke in die Eventbranche. Mehr Infos

Video

Traumberuf Eventmanager – dual studieren

Kursvergleich Kursvergleich "Eventmanagement Studium"

Du bist Dir unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Dich ist? Auf der Seite"Eventmanagement Studium" bieten wir Dir einen Vergleich.

Das sagt...
ERFOLGSSTORYS
Partner & Mitgliedschaften Alle Partner anzeigen
PROFESSOR:INNEN UND WISS. MITARBEITER:INNEN
Prof. Dr. Kayser Prof. Dr. Kayser Detailinfos
Prof. Dr. Merz Prof. Dr. Merz Detailinfos
Prof. Dr. Ehnold Prof. Dr. Ehnold Detailinfos
Prof. Dr. Kreutz Prof. Dr. Kreutz Detailinfos
Prof. Dr. Witte Prof. Dr. Witte Detailinfos
Prof. Dr. Kempf Prof. Dr. Kempf Detailinfos
Thomas Corinth Thomas Corinth Detailinfos
Prof. Dr. Schaller Prof. Dr. Schaller Detailinfos
Sascha Schrey Sascha Schrey Detailinfos
Prof. Dr.  Bauer Prof. Dr. Bauer Detailinfos
Prof. Dr. Lange Prof. Dr. Lange Detailinfos
Tom Naber Tom Naber Detailinfos
Nina Woldert Nina Woldert Detailinfos
Prof. Dr. Wiewelhove Prof. Dr. Wiewelhove Detailinfos
Nico Weinberger Nico Weinberger Detailinfos
Christopher Dick Christopher Dick Detailinfos
Prof. Dr. Vilmar Prof. Dr. Vilmar Detailinfos
Prof. Dr. Goetz Prof. Dr. Goetz Detailinfos
Christian Arnold Christian Arnold Detailinfos
Prof. Dr. Christiaans Prof. Dr. Christiaans Detailinfos
Benjamin Willems Benjamin Willems Detailinfos
Prof. Dr. Geisler Prof. Dr. Geisler Detailinfos
Dr. Isenmann Dr. Isenmann Detailinfos
Eva Hackenberg Eva Hackenberg Detailinfos
Silke  Frankenhauser Silke Frankenhauser Detailinfos
Prof. Dr. Lindfeld Prof. Dr. Lindfeld Detailinfos
Prof. Dr. Lang Prof. Dr. Lang Detailinfos
Andreas Gohritz Andreas Gohritz Detailinfos
Prof. Dr. Brinkmann Prof. Dr. Brinkmann Detailinfos
Frank Jablonowski Frank Jablonowski Detailinfos
Frederike Meuffels Frederike Meuffels Detailinfos
Prof. Dr. Nowak Prof. Dr. Nowak Detailinfos
Prof. Dr. Haselhorst Prof. Dr. Haselhorst Detailinfos
Prof. Dr. Bogdahn Prof. Dr. Bogdahn Detailinfos
Prof. Dr. Wicher Prof. Dr. Wicher Detailinfos
Prof. Dr. Eckert Prof. Dr. Eckert Detailinfos
Dr. Gavanda Dr. Gavanda Detailinfos
Filomena  Lopedoto Filomena Lopedoto Detailinfos
Alexandra  Löwe Alexandra Löwe Detailinfos
Vanessa Marszalek Vanessa Marszalek Detailinfos
Katharina Knittel Katharina Knittel Detailinfos
Dorothee Schulte Dorothee Schulte Detailinfos
EXTERNE DOZENT:INNEN
Dr. Gogoll Dr. Gogoll Detailinfos
Prof. Dr. Wenke Prof. Dr. Wenke Detailinfos
Jürgen May Jürgen May Detailinfos
Eva Demmerle Eva Demmerle Detailinfos
Dipl.-Kfm. Grannemann Dipl.-Kfm. Grannemann Detailinfos
Julia Janzen Julia Janzen
Diplom-Kauffrau Kah Diplom-Kauffrau Kah Detailinfos
Simone Reill Simone Reill Detailinfos
Manuel Faßmann Manuel Faßmann Detailinfos
Dr. Räker Dr. Räker Detailinfos
Dr. Bäuerlein Dr. Bäuerlein Detailinfos
Wilfried Dreckmann Wilfried Dreckmann Detailinfos
Dr. Katzer Dr. Katzer Detailinfos
Matthias Gütt Matthias Gütt Detailinfos
Walter Braun Walter Braun Detailinfos
Thomas Zimmermann Thomas Zimmermann Detailinfos
Rudolf Sommer Rudolf Sommer Detailinfos
Tim Müßle Tim Müßle Detailinfos
Gernot Emberger Gernot Emberger Detailinfos
Dr.-Ing. Marmitt Dr.-Ing. Marmitt
Dr. Jestaedt Dr. Jestaedt Detailinfos
Yara Schlierkamp Yara Schlierkamp Detailinfos
Maurice Bröhl Maurice Bröhl Detailinfos
Thorben Aussieker Thorben Aussieker Detailinfos
Jenny Lüde Jenny Lüde Detailinfos
Prof. Dr. Dr. Zimmer Prof. Dr. Dr. Zimmer Detailinfos
Prof. Dr. Legerlotz Prof. Dr. Legerlotz Detailinfos
Dr. Schlusemann Dr. Schlusemann Detailinfos
Janning Michels Janning Michels Detailinfos
Lucas Trittel Lucas Trittel Detailinfos
David Walzik David Walzik Detailinfos
PD Dr. Dr. Laborde PD Dr. Dr. Laborde Detailinfos
Dr. Petri Dr. Petri Detailinfos
Daniel Schneider Daniel Schneider Detailinfos
André Arik  Schuber André Arik Schuber Detailinfos
Alexander Scheibner Alexander Scheibner Detailinfos
Michael  Bugge Michael Bugge Detailinfos
Alexandra Türk Alexandra Türk Detailinfos
André Gubsch André Gubsch Detailinfos
Vanessa Hein Vanessa Hein Detailinfos
Dr. Schneider Dr. Schneider Detailinfos
Björn Hofmann Björn Hofmann Detailinfos
Benedikt Gietmann Benedikt Gietmann Detailinfos
Dr. Joisten Dr. Joisten Detailinfos
Hannah Notbohm Hannah Notbohm
Dr.  Gschwender Dr. Gschwender Detailinfos
Oliver Freundt Oliver Freundt Detailinfos
Uwe Schwan Uwe Schwan Detailinfos
Tom Behrendt Tom Behrendt Detailinfos
Andree Schallehn Andree Schallehn Detailinfos
Prof. Dr. Vergossen Prof. Dr. Vergossen Detailinfos
Dr. Giesen Dr. Giesen Detailinfos
Prof. Dr. Foit Prof. Dr. Foit Detailinfos
Matthias Nicolaus Matthias Nicolaus Detailinfos
Mario Leo Mario Leo Detailinfos
Stefan  Remmert Stefan Remmert Detailinfos
Sascha Martini Sascha Martini Detailinfos
Veronika Pfeffer Veronika Pfeffer Detailinfos
Moritz Tellmann Moritz Tellmann Detailinfos
Dr. Lindschulten Dr. Lindschulten Detailinfos
Michael Eckerl Michael Eckerl Detailinfos
Markus Bremen Markus Bremen Detailinfos
Prof. Dr. Zinner Prof. Dr. Zinner Detailinfos
Dijana  Henkel Dijana Henkel Detailinfos
Björn Lars  Oberndorf Björn Lars Oberndorf Detailinfos
Sandra Rochnowski Sandra Rochnowski Detailinfos
Ralf Trimborn Ralf Trimborn Detailinfos
Thomas Döbber-Rüther Thomas Döbber-Rüther Detailinfos
Prof. Dr. Freiwald Prof. Dr. Freiwald
Prof. Dr. Mazurkiewicz Prof. Dr. Mazurkiewicz Detailinfos
Sandy Adam Sandy Adam Detailinfos
Dr. Hamacher Dr. Hamacher Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Marc Scheiner Marc Scheiner Detailinfos
Michael Lebig Michael Lebig Detailinfos
Frank Alva Buecheler Frank Alva Buecheler Detailinfos
Prof. Dr. Hodeck Prof. Dr. Hodeck Detailinfos
Wiebke Schandelle Wiebke Schandelle Detailinfos
Nicole Willberg Nicole Willberg Detailinfos
Volker Klug Volker Klug Detailinfos
Dr. Tebest Dr. Tebest Detailinfos
Anja Wegert Anja Wegert Detailinfos
Bianca  Spalteholz Bianca Spalteholz Detailinfos
Mirco Kurreck Mirco Kurreck Detailinfos
Saskia Baumgärtel Saskia Baumgärtel Detailinfos
Sabine Angemeer Sabine Angemeer Detailinfos
Stephan  Dürholt Stephan Dürholt Detailinfos
Dr. Rohlmann Dr. Rohlmann Detailinfos
Achim Heck Achim Heck Detailinfos
Gunter Archinger Gunter Archinger Detailinfos
Stefan Eidenschink Stefan Eidenschink Detailinfos
Dr. Baumann Dr. Baumann Detailinfos
Dr. Fromm Dr. Fromm Detailinfos
Markus Kunkel Markus Kunkel
Christian Kunert Christian Kunert Detailinfos
Dr. Opitz Dr. Opitz
Dr. Zacher Dr. Zacher Detailinfos
Dr. Bartosch Dr. Bartosch Detailinfos
Julian  Sültrop Julian Sültrop Detailinfos
Dominika  Rudnick Dominika Rudnick Detailinfos
Kevin Speer Kevin Speer Detailinfos
Wolfgang Klingenberg Wolfgang Klingenberg
Sven Adomat Sven Adomat Detailinfos
Dr. Litzenberger Dr. Litzenberger Detailinfos
Sven Kaufmann Sven Kaufmann Detailinfos
Dipl. Sportwiss. Giersberg Dipl. Sportwiss. Giersberg Detailinfos
Barbara Rautenberg Barbara Rautenberg Detailinfos
Dr. von Rüden Dr. von Rüden Detailinfos
Christoph Schmidt Christoph Schmidt Detailinfos
Dr. Klickermann Dr. Klickermann Detailinfos
Dr. Weiß Dr. Weiß
Jörg Gerstmann Jörg Gerstmann Detailinfos
Vivian Kramp Vivian Kramp Detailinfos
Sarah-Mae Chauvaux Sarah-Mae Chauvaux
Saskia Ziesche Saskia Ziesche Detailinfos
Dr. Peters Dr. Peters Detailinfos
Marc Alexander Jonen Marc Alexander Jonen Detailinfos
Katharina Le Thierry d‘Ennequin Katharina Le Thierry d‘Ennequin Detailinfos
Prof. Dr. Stock Prof. Dr. Stock Detailinfos
Claudia Schanza Claudia Schanza Detailinfos
Niels  Reuschel Niels Reuschel Detailinfos
Patrick Haag Patrick Haag Detailinfos
Ole Schatz Ole Schatz Detailinfos
Stefan Breuer Stefan Breuer Detailinfos
Alexandra Kroczewski-Gubsch Alexandra Kroczewski-Gubsch Detailinfos
Dr. Effelsberg Dr. Effelsberg Detailinfos
Ralf Bockstedte Ralf Bockstedte Detailinfos
Anna  Margolis Anna Margolis Detailinfos
Danny Trapp Danny Trapp Detailinfos
Linda Huskes Linda Huskes Detailinfos
Dozenten des gesamten Fachbereichs
Wir beraten Dich gern!

Studienberatung:

+49 211 86668 0

Mail kommunikation@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team

FAQs

Ist das duale Studium Eventmanagement das Richtige für mich?

Ob Festivals, Messen, Firmenveranstaltungen oder andere Events – wenn Du dir schon immer gewünscht hast, bei Veranstaltungen aller Art für den reibungslosen Ablauf und die Zufriedenheit der Gäste zu sorgen, dann ist eine Karriere im Eventmanagement genau das Richtige für Dich. In der Eventbranche wirst Du Kontakt zu den unterschiedlichsten Kund:innen, Lieferant:innen und Gästen bekommen. Wenn Du also Freude am Kontakt zu Menschen hast und Spaß an Planung und Organisation, ist der duale Studiengang Eventmanagement eine gute Wahl. Wenn Du zusätzlich Interesse an flexiblen Arbeitszeiten und betriebswirtschaftlichen Themen hast und gerne kreativ arbeitest, bist Du in der Eventbranche genau richtig.

Übrigens: Du kannst das Studium auch flexibel in Voll- oder Teilzeit absolvieren.

Welche Unternehmen bieten ein duales Studium im Eventmanagement an?

Wenn Du Interesse an einem dualen Studium im Eventmanagement hast, benötigst Du den passenden Ausbildungsbetrieb, bei dem Du Deine akademische Laufbahn starten kannst. Um diesen zu finden, bieten sich Dir gleich mehrere Möglichkeiten.

Du kannst beispielsweise einen Blick in unsere Jobbörse werfen und nach offenen Stellen suchen.

Oder wenn Du schon einen Wunscharbeitgeber im Auge hast, den Du für ein duales Studium im Eventmanagement an der IST-Hochschule für Management begeistern möchtest, findest Du hier alle wichtigen Informationen und Fakten zum dualen Bachelor-Studiengang Eventmanagement. Die kannst Du einfach Deiner aussagekräftigen Bewerbung beilegen und Deinen potenziellen Arbeitgeber so von den Vorteilen eines dualen Studiums überzeugen.

Wenn Du keinen passenden Ausbildungsbetrieb finden konntest, hast Du auch die Möglichkeit, den Bachelor-Studiengang Eventmanagement in Voll- oder Teilzeit zu beginnen. Findest Du dann im Laufe Deines Studiums Dein Traumunternehmen, kannst Du problemlos zum dualen Studiengang wechseln und Dir Deine bis dahin erzielten Credit-Points anrechnen lassen.

Gerne unterstützt Dich unser Team des Fachbereichs Kommunikation und Wirtschaft bei der Wahl Deines Studienganges sowie bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsbetrieb. Du erreichst uns telefonisch unter +49 211 86668 0 oder per E-Mail an kommunikation@ist-hochschule.de.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des dualen Studiums Eventmanagement kannst Du unterschiedliche berufliche Karrierewege in der Event-, Kongress- und Messewirtschaft einschlagen. Je nach Deinen Interessen und Qualifikationen sind mögliche ausbildende Unternehmen z. B.:

  • Event- und Werbeagenturen
  • Städtische Veranstalter
  • Konzertveranstalter
  • Messen und Kongresszentren
  • Hotels und Kreuzfahrtunternehmen
  • Freizeitparks
  • Event- und Marketingabteilungen von Unternehmen

Welches Gehalt verdiene ich im dualen Studium Eventmanagement?

Du kannst Dein duales Studium Eventmanagement bei den unterschiedlichsten Ausbildungsbetrieben, wie beispielsweise einer Eventagentur, einem Kongresszentrum oder in der Eventabteilung eines großen Konzerns, absolvieren. Je nach Branche, Unternehmensgröße, Deiner Qualifikation und Qualifikationsschwerpunkten sowie dem Land, in dem Du arbeiten möchtest, erhältst Du ein unterschiedliches Ausbildungsgehalt. Neben Deinem Lohn übernehmen die meisten Unternehmen auch Deine Studiengebühren.

Wie sieht der praktische Berufsalltag während des dualen Studiums aus?

Für das duale Studium Eventmanagement benötigst Du sieben Semester. Du arbeitest in der Regel 4 Tage die Woche in Deinem Betrieb und übernimmst dort die unterschiedlichsten Aufgaben. So lernst Du mit der Zeit die verschiedenen Abteilungen und den Arbeitsalltag eines:einer Eventmanager:in kennen. Das im Studium erlernte Praxiswissen kannst Du außerdem direkt anwenden. So lernst Du nicht nur, wie ein Event geplant und organisiert wird, sondern bist aktiv an der Ausgestaltung beteiligt. Parallel absolvierst Du Dein Studium zum Großteil über Online-Vorlesungen und -Tutorien sowie über Studienhefte. Deine Lernzeit kannst Du dabei flexibel einteilen. Das ist vor allem in der Eventbranche von großem Vorteil, da Du oft wechselnde Arbeitszeiten hast. In den letzten beiden Semestern kannst Du Dich für einen Schwerpunkt in Deinem Studium entscheiden und so noch individueller auf die Aufgaben und Bedürfnisse eingehen, die Deine Stelle beinhaltet.