Wirtschaftspsychologie Hochschulzertifikat

Wirtschaftspsychologie Hochschulzertifikat

  • In nur sechs Monaten berufsbegleitend auf Hochschulniveau weiterbilden
  • Kompakt, praxisnah und anerkannt
  • Maximale Flexibilität dank E-Learning-Methoden
  • Anrechenbar auf späteres Bachelor-Studium und Verkürzung der Studiendauer

  • In nur sechs Monaten berufsbegleitend auf Hochschulniveau weiterbilden
  • Kompakt, praxisnah und anerkannt
  • Maximale Flexibilität dank E-Learning-Methoden
  • Anrechenbar auf späteres Bachelor-Studium und Verkürzung der Studiendauer

Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Hochschulzertifikat Wirtschafts­psychologie

Studiendauer
6 Monate

Beginn
April und Oktober
WR
Akkreditierung
Wissenschaftsrat, FIBAA, ZFU (169216)

Lernen Sie wirtschaftliche Zusammenhänge noch besser zu verstehen

Zertifikate

Die Wirtschaftspsychologie erklärt wirtschaftliches Verhalten, indem sie über die rationale Sichtweise der Ökonomie hinausgeht und psychologische Modelle und Theorien integriert. Dabei werden die Teilbereiche Arbeitspsychologie, Organisationspsychologie, Konsumenten- und Marktpsychologie sowie ökonomische Psychologie betrachtet. Mit der Weiterbildung Wirtschaftspsychologie lernen Sie die Grundlagen und Theorien der Wirtschaftspsychologie kennen und in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

Mit dem Hochschulzertifikat Wirtschaftspsychologie stehen Ihnen breite Einsatzgebiete zur Verfügung. Sie können im Personalmanagement, in Marktforschung und Marketing im Unternehmen, in Personal- und Unternehmensberatungen oder als selbstständiger Berater, Trainer oder Coach mit eigener Praxis tätig werden. Ihr Einsatzgebiet hängt von Ihren persönlichen Interessen und Ihrem bevorzugten Schwerpunkt ab.

Unsere Weiterbildung Wirtschaftspsychologie bietet Ihnen ein breites Spektrum an Themen, damit Sie einen umfassenden Überblick über mögliche Tätigkeitsfelder erhalten.

Die erworbenen Credit Points können auf ein Bachelor-Studium angerechnet werden.

Studieninhalte

Mit der Hochschulweiterbildung Wirtschaftspsychologie studieren Sie flexibel und erhalten in 6 Monaten ein Hochschulzertifikat. Studieninhalte sind:

  • Motivation und Führung
    Hier stehen das Erleben und Verhalten von Mitarbeitern im Mittelpunkt, die im Rahmen eines Führungsprozesses zu mehr Leistung motiviert oder für neue Ziele begeistert werden sollen.
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten
    Wirtschaftspsychologische Ansätze im Personalmanagement verfolgen das Ziel, Menschen dazu zu befähigen, ihre Aufgaben im Unternehmen erfolgreich und effizient zu bewältigen und sich neuen Herausforderungen selbstbewusst und motiviert zu stellen.
  • Wahrnehmung und Emotion in der Werbung
    Werbepsychologie ist ein Teilbereich der Wirtschaftspsychologie und beschäftigt sich mit den Zielen des Marketings wie Kaufmotiven, Kaufentscheidungen und Markentreue, die in unserer Weiterbildung Wirtschaftspsychologie intensiv erläutert werden.
  • Beeinflussung von Kaufentscheidungen
    Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Produkte im Bewusstsein potenzieller Kunden verankern, wie Sie durch künstliche Verknappung Kaufanreize setzen und positive Emotionen wecken.
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
    Nach einer getroffenen Kaufentscheidung, heißt es, den Kunden zufrieden zu machen und möglichst langfristig an das Unternehmen zu binden. Psychologische Ansätze zeigen, wie es geht.
  • Psychologische Betrachtungen von Marketingkonzepten und -instrumenten
    Wirtschaftspsychologie geht weit über eine ökonomische Betrachtungsweise hinaus und setzt den Menschen mit seinem Handeln und Verhalten in den Mittelpunkt. Das muss sich auch in erfolgreichen Marketingkonzepten widerspiegeln.

Die hier erworbenen Credit Points können auf ein Bachelor-Studium angerechnet werden.

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: Hochschulzertifikat Wirtschaftspsychologie

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Damit ist die Gleichwertigkeit der Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen garantiert.

Die Weiterbildung Wirtschaftspsychologie ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen (Zulassungs-Nr. 172217c). Die Lehrinhalte stammen aus dem Bachelor-Studiengang Business Administration. Die hier erworbenen Credit Points können auf ein Bachelor-Studium angerechnet werden.

Staatlich zugelassener Fernunterricht

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolventen an, so dass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Die IST-Hochschule wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernhochschule“ wiederholt unter die Top 5 der beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Vermittlungsformen

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie besteht aus schriftlichem Studienmaterial und Präsenzphasen. Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen angeboten.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

Klausurtermine und -orte

Das Hochschulzertifikat Wirtschaftspsychologie wird durch eine Prüfung abgeschlossen. Die Prüfung ist direkt in den Studienablauf integriert und findet während der mehrtägigen Präsenzphase in Düsseldorf statt. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informieren Sie sich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Die Weiterbildung Wirtschaftspsychologie richten sich an alle Berufstätigen mit kaufmännischen Grundkenntnissen, die operativ oder strategisch im beruflichen Umfeld Wirtschaftspsychologie nutzen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss oder
  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden.

Mit Abschluss des Hochschulzertifikats Wirtschaftspsychologie erwerben Sie insgesamt 15 Credit Points, die gegebenenfalls bei Beginn eines Bachelor-Studiums angerechnet werden können.

Studienbeginn & -dauer

Die Weiterbildung Wirtschaftspsychologie startet erstmalig am 1. Oktober 2019 und dauert 6 Monate. Anschließend beginnt die Weiterbildung am 1. April und 1. Oktober eines Jahres.

Studienkosten

198,- Euro pro Monat
gesamt: 1188,- Euro

Studiengebühren sollen kein Hindernis sein
Unser Ziel ist es, allen Interessierten die Teilnahme an der Hochschulweiterbildung zu ermöglichen. Deshalb haben wir für Sie die uns bekannten Förderprogramme einzelner Bundesländer zusammengefasst. Außerdem erarbeiten wir bei Schwierigkeiten mit der Finanzierung der Studiengebühren mit Ihnen gerne alternative Zahlungsmodalitäten. Rufen Sie uns einfach unter der deutschlandweit kostenfreien Telefonnummer 0800 - 478 0800 an.

Beraterteam Sport Kommunikation
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail kommunikation@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team