Dualer Bachelor Management im Gesundheitswesen Dualer Bachelor Management im Gesundheitswesen

  • Sehr praxisnaher Einstieg in den Wachstumsmarkt „Gesundheit“
  • Während des Studiums Geld verdienen und frühzeitig spannende Projekte übernehmen
  • Durch Wahlmodule Studium nach eigenen Interessen ausrichten
Infos für Arbeitgeber
  • Sehr praxisnaher Einstieg in den Wachstumsmarkt „Gesundheit“
  • Während des Studiums Geld verdienen und frühzeitig spannende Projekte übernehmen
  • Durch Wahlmodule Studium nach eigenen Interessen ausrichten
Infos für Arbeitgeber

Duales Studium im Gesundheitswesen

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Bachelor Management im Gesundheitswesen

Studiendauer
7 Semester

Beginn
April und Oktober
WR
Akkreditierung
Wissenschaftsrat, FIBAA

Mit viel Praxiserfahrung gelingt Ihnen der optimale Einstieg ins Gesundheitsmanagement!

Das duale Studium Management im Gesundheitswesen (B.A.) bietet Ihnen die Möglichkeit, wertvolle Berufserfahrung in der Gesundheitswirtschaft zu sammeln und gleichzeitig einen international anerkannten Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung zu erlangen.

Einer aktuellen Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zufolge bleibt die Gesundheitsbranche mit einem überdurchschnittlichen Wachstum von 4,1 Prozent pro Jahr ein Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft. Das bedeutet einen erhöhten Bedarf an gut ausgebildeten Nachwuchskräften - neben medizinischem Fachpersonal und Kräften für die Pflege werden auch Mitarbeiter im Gesundheitsmanagement gesucht. Hier sind besonders diejenigen gefragt, die über fundiertes Know-how im Bereich Gesundheit in Kombination mit BWL verfügen, um die spezifischen ökonomischen Prozesse zu steuern.

Eine gute Einstiegsmöglichkeit ins Gesundheitsmanagement bietet grundsätzlich ein duales Studium im Gesundheitswesen. Bei dem dualen Bachelor-Studiengang kombinieren Sie eine betriebliche Ausbildung mit einem Fernstudium an unserer Hochschule. Während der gesamten Studienzeit arbeiten Sie beispielsweise in einer Gesundheits- oder Sozialeinrichtung oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement eines Wirtschaftsunternehmens und werden dort von Beginn an ins Tagesgeschäft integriert.

Unser duales Studium für das Gesundheitswesen ist kein klassisches BWL-Studium, sondern punktgenau auf die Gesundheitswirtschaft zugeschnitten: Umfassendes betriebswirtschaftliches Know-how bereitet Sie auf die Arbeit im Gesundheitsmanagement sowie auf die Führung von Mitarbeitern vor. Durch verschiedene Wahlmodule haben Sie die Möglichkeit, Ihr duales Studium im Gesundheitswesen nach Ihren individuellen Interessen zu gestalten.

Nach Abschluss Ihres Gesundheitsmanagement Studiums sind Sie in der Lage:

  • zentrale ökonomische Zusammenhänge der Gesundheitswirtschaft zu verstehen
  • verantwortungsvolle Aufgaben im Marketing, im Controlling, im Personal- oder Qualitätsmanagement einer Gesundheitseinrichtung zu übernehmen
  • eigenverantwortlich Ihr eigenes Business als betrieblicher Gesundheitsmanager aufzubauen
  • beratend für Gesundheitseinrichtungen tätig zu werden

Mit diesen Fähigkeiten und weitreichenden Kenntnissen in der Betriebswirtschaftslehre und im Bereich Gesundheit sind Sie optimal für leitende Positionen in einem breiten Einsatzfeld vorbereitet. Beispielsweise in:

  • Akutkrankenhäusern
  • Rehabilitationskliniken
  • Medizinischen Versorgungszentren
  • Einrichtungen zur ambulanten und teilstationären Behandlung in der Altenhilfe
  • Beratungsunternehmen für Gesundheitseinrichtungen
  • Krankenkassen und Verbänden
  • Wirtschaftsbetrieben im Bereich des Gesundheitsmanagements

Mit diesem Bachelor-Abschluss erhalten Sie zudem Weiterbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender und eine Anrechnung Ihrer Inhalte auf den Qualitätsmanager-DGQ.

FernstudiumCheck Lehrgangsbewertung Management im Gesundheitswesen (dual)
SEHR GUT
4,6 / 5.0
100% Weiterempfehlung

Studieninhalte

Unser duales Studium für das Gesundheitswesen gliedert sich in zwei Bausteine: Es gibt Fächer des sogenannten General Managements sowie Spezialisierungsfächer aus der Gesundheitsökonomie und des Gesundheitsmanagements. In diesem Studiengang werden also wirtschaftliche Basics mit wertvollem Know-how aus dem Health Management kombiniert – und das bereits ab dem ersten Semester.

General Management: In den Modulen des General Managements erwerben Sie alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Hier geht es beispielsweise um die Themen Marketing, Controlling und unternehmerische Entscheidungsgrundlagen. Aber auch wissenschaftliches Arbeiten steht auf dem Stundenplan. Des Weiteren entwickeln Sie Ihre Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen.

Spezialisierungsfächer: In den gesundheitsspezifischen Modulen vermitteln wir Ihnen vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen Fachwissen aus dem Gesundheitsmanagement: beispielsweise zu medizinischen Grundlagen, den Themen Dienstleistungs- und Qualitätsmanagement, E-Health und Digitalisierung sowie Krankenhaus-, Pflege- und Sozialmanagement.

Wahlmodule: Wählen Sie aus vielfältigen Wahlmodulen Ihre persönlichen Interessensschwerpunkte! Im 6. und 7. Semester können Sie sich einem Themengebiet Ihrer Wahl widmen, wie beispielsweise „Klinik- und Ambulanzmanagement“, „Management von Pflegeeinrichtungen“, „Digitalisierungsmanagement im Gesundheitswesen“ oder "Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Mit dem letztgenannten Modul können Sie zudem das Zertifikat „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement" vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. (BBGM) erlangen. Alternativ zu den Wahlpflichtmodulen Ihres Studiengangs können Sie auch ausgewählte Wahlpflichtmodule aus einem anderen Bachelor-Studium wählen.

In der 2. Hälfte des letzten Semesters wird in enger Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb die Bachelorarbeit angefertigt. Ausführliche Informationen zu den Modulen entnehmen Sie bitte der Modulübersicht.

Weitere Informationen zu den Inhalten der einzelnen Studienmonate entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan.

Übrigens: Sie haben im Studium die Möglichkeit die Fitnesstrainer B-Lizenz vergünstigt zu erhalten, indem Sie das Ergänzungsmodul Diagnostik und Trainingswissenschaft absolvieren.

Studienverlaufsplan

  • General Management
  • Spezialisierungs­fächer
  • Wahlpflichtmodule
CP: Credit Points PT: Präsenztage
1. Semester CP PT
Grundlagen der BWL 6 1
Wissenschaftliches Arbeiten und Lernmethoden 5 1
Gesundheitssektoren und -versorgung 5 1
Medical Basics 10 1
Gesundheitsförderung und Prävention 5 2
2. Semester CP PT
Marketing – Grundlagen und Strategien 4
Mikroökonomie 4
Finanzierung von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 5 1
Personal Communications 6 2
3. Semester CP PT
Einführung in das Rechnungswesen 6
Wirtschaftsmathematik und -statistik 9
Wirtschaftsinformatik und neue Medien 4
Projektmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 6 1
4. Semester CP PT
Wirtschaftsrecht 5 1
Grundlagen Online-Marketing und Social Media 5
Qualitätsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 5 1
Dienstleistungsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 9 1
5. Semester CP PT
Steuern und Bilanzen 6
Unternehmensführung und Personalmanagement 6 1
Planspiel Krankenhaus- und Sozialmanagement 9 1
E-Health und Digitalisierung im Gesundheitswesen 6 1
6. Semester CP PT
Unternehmerische Entscheidungsgrundlagen 9 1
Wahlpflichtmodul* 15 0-5
7. Semester CP PT
Bachelorarbeit + Kolloquium 15
Wahlpflichtmodul* 15 0-5
Credit Points/Präsenztage gesamt 180 17-27
*Wahlpflichtmodule
In diesen Semestern wählen Sie jeweils eines der angebotenen Wahlpflichtmodule aus.
Digitalisierungsmanagement im Gesundheitswesen 15 1 Klinik- und Ambulanzmanagement 15 1
Klinik- und Ambulanzmanagement 15 1
Management von Pflegeeinrichtungen 15 1 Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management 15 1
Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement 15 5 Praxisphase 15
Praxisphase 15
Vertriebsmanagement 15 2 Wirtschaftspsychologie 15 2
Wirtschaftspsychologie 15 2

Abschluss und Anerkennung

Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Management im Gesundheitswesen

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Damit ist die Gleichwertigkeit der Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen garantiert.

Dieses duale Bachelor-Studium für das Gesundheitswesen wurde von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkreditiert.

Zertifikate

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolventen an, sodass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Die IST-Hochschule wurde z. B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernhochschule“ wiederholt unter die Top 5 der beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

focus siegel

Vermittlungsformen

Der duale Bachelor-Fernstudiengang Management im Gesundheitswesen (B.A.) wird als Fernstudium durchgeführt.

An unserer Hochschule gibt es keinen Wechsel zwischen Praxisphase und Hochschulstudium. Bei uns absolvieren Sie Ihr Gesundheitsmanagement Studium parallel zur Ausbildung im Unternehmen. Durch unsere flexiblen Vermittlungsmethoden lassen sich Ausbildung und Studium zeitlich problemlos kombinieren und Sie können Ihr im Studium erarbeitetes Fachwissen direkt in die Praxis umsetzen.

Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen, angeboten. Ausgewählte Module sehen Präsenzphasen vor, die Ihnen wichtiges Praxiswissen vermitteln und den Austausch mit Branchenexperten sowie Ihren Kommilitonen ermöglichen.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Ein virtueller Campus, bietet Ihnen die Möglichkeit, sich jederzeit einzuloggen, Termine und Nachrichten zu verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorzubereiten.

Als Alternative zu diesem dualen Studiengang bieten wir den Bachelor auch in Voll- oder Teilzeit an.

Prüfungstermine und -orte

Durch verschiedene Prüfungsleistungen dokumentieren Sie Ihren Lernfortschritt. Pro Semester bieten wir Ihnen 6 verschiedene Prüfungstermine an den Prüfungsorten Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Weil am Rhein, Jena und im Raum Stuttgart an. Zusätzlich haben Sie zweimal pro Semester die Möglichkeit, die Prüfung in Innsbruck in Österreich abzulegen. So profitieren Sie auch hier von einer hohen Flexibilität. Welche Klausur Sie zu welchem Termin ablegen, können Sie frei wählen. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informieren Sie sich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Das duale Studium Management im Gesundheitswesen richtet sich an alle, die dual studieren und somit einen gesundheitsspezifischen, akademischen Abschluss in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung absolvieren möchten.

Hierzu gehören

  • Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Gesundheits - und Sozialbranche anstreben
  • Branchenkenner, die sich mit dem Bachelor-Abschluss akademisch weiterqualifizieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Ein duales Bachelor-Studium setzt eine vertragliche Zusammenarbeit mit einem Ausbildungsbetrieb aus dem Umfeld Gesundheit voraus. Bei der Auswahl und Vermittlung eines passenden Praxispartners bekommen Sie auf Wunsch Unterstützung von uns. Egal ob Krankenhaus, Pflegeeinrichtung oder Krankenkasse – wir können auf eine Vielzahl von Unternehmen zurückgreifen.

Um zum dualen Studium zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss

Studieren ohne Abitur

Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Sie haben einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module ergibt sich die Höhe des Arbeitsaufwandes.

Während Ihres Studiums erwerben Sie insgesamt 180 Credit Points.

Studienbeginn & -dauer

Der duale Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen (B.A.) beginnt jeweils am 01.04. (Sommersemester) und 01.10. (Wintersemester) eines Jahres.
Anmeldefrist für das Sommersemester ist der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Der duales Studium im Gesundheitswesen ist modular aufgebaut und erstreckt sich über 7 Semester Regelstudienzeit.

Und auch wenn berufliche oder private Veränderungen einmal weniger Lernzeit zulassen sollten, als von Ihnen ursprünglich geplant: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Studiendauer steht Ihnen bei uns ein kostenfreier Betreuungszeitraum von 3 weiteren Semestern zur Verfügung! So haben Sie auch nach der regulären Studienzeit die Möglichkeit, Studieninhalte zu erlernen, Prüfungen zu schreiben oder sich von Ihren Professoren oder dem Hochschul-Team beraten zu lassen.

Studiengebühr

Die Studiengebühren werden in der Regel vom Ausbildungsbetrieb übernommen und belaufen sich für den dualen Bachelor auf 329,- EUR pro Monat (gesamt: 13.818,- EUR).

Bitte informieren Sie sich auch über die Förderungsmöglichkeiten für ein Bachelorstudium.

Absolventen dieses Studiengangs erhalten 10 % Preisnachlass auf unsere Master-Studiengänge.

Noch keinen Ausbildungsbetrieb?

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Unternehmen, bei dem Sie Ihr duales Studium im Gesundheitsmanagement absolvieren möchten? Das Team des Fachbereichs „Fitness & Gesundheit“ berät Sie gerne persönlich und hilft Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsbetrieb. Sie erreichen uns unter 0800 478 0800 oder per E-Mail an gesundheit@ist-hochschule.de.

Offene Stellen für den duale Studienplätze finden Sie in unserer Jobbörse Joborama. Hier können Sie auch Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen und über unser Matching-Tool von Arbeitgebern gefunden werden. Registrieren Sie sich jetzt als Bewerber für einen freien Studienplatz.

Keine passende Stelle dabei? Kein Problem!
Der Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen kann auch ohne Arbeitgeber als Voll- oder Teilzeitstudium belegt werden. Ein Wechsel in ein duales Studium ist anschließend jederzeit möglich, sobald ein passender Arbeitgeber gefunden wurde.

Sie haben bereits einen Arbeitgeber im Auge und möchten diesen in Ihrer Bewerbung vom dualen Studium überzeugen? Eine Arbeitgeber-Info mit allen wichtigen Fakten, einer kurzen Beschreibung des Studiengangs sowie den wichtigsten Vorteilen für Arbeitgeber können Sie hier als PDF herunterladen.

Vorteile für den Arbeitgeber

Von einem dualen Studium profitieren Arbeitgeber genauso wie die Studierenden:

  • Zukünftige Fach- und Führungskräfte werden direkt an das Unternehmen gebunden und bereits während des dualen Studiums mit den betrieblichen Arbeitsabläufen vertraut gemacht.
  • Vielfältige, frei planbare Einsatzmöglichkeiten der Studierenden im Betrieb werden durch flexible Lernzeiten und wenige Präsenzphasen an der Hochschule ermöglicht.
  • Im Studium erworbenes Fachwissen kann direkt im Unternehmen angewendet werden.

Sie haben noch Fragen oder möchten Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kandidaten für das duale Ausbildungsmodell?
Gerne helfen wir Ihnen weiter! Sie erreichen uns telefonisch unter +49 211 86668 0 oder per E-Mail an gesundheit@ist-hochschule.de.

Natürlich steht Ihnen auch unsere Online-Jobbörse www.joborama.de zur Verfügung. Hier können Sie duale Studienplätze kostenfrei einstellen und geeignete Bewerber über unser Job-Matchingtool suchen.

Die wichtigsten Informationen zum dualen Bachelor-Studiengang Management im Gesundheitswesen können sich Arbeitgeber in kompakter Form als PDF herunterladen.

Anmeldung

Melden Sie sich hier bequem und einfach online an.

Sie haben noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da: telefonisch unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800 478 0800 oder per E-Mail.

Weitere Informationen
Video

Kai Klöckener arbeitet als Abteilungsleiter im Klinikum Hochsauerland. Wie er sein Teilzeit-Studium mit dem Berufsalltag verbindet, erzählt er im Video.

E-Health Talk 2021

Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung für den Fitness- & Gesundheitsmarkt? Was bedeuten digitale Fitnessstudios, digitale Präventionsangebote oder digitale betriebliche Gesundheitsförderung für die Zukunft? Das und mehr erfahren Sie in der Aufzeichnung unseres e-Health Talks 2021.

E-Health Talk 2020

In unserem e-Health Talk mit Branchenexperten erfahren Sie, welche Behandlungen zukünftig als „App auf Rezept“ verschrieben werden und welche Chancen und Risiken die Digitalisierung des Gesundheitswesens mit sich bringt. Hier geht es zum e-Health Talk.

Fachartikel Fachartikel

Karriere im Gesundheitsmarkt — positive Perspektiven für Therapeuten — ein Fachartikel von Simon Kellerhoff (Fachbereich Gesundheit & Wellness) erschienen in "Praxis Ergotherapie".

Video

Welche Herausforderungen bringt der digitale Wandel im betrieblichen Gesundheitsmanagement mit sich? Ein Interview mit Prof. Dr. Lange der IST-Hochschule für Management.

Interview Duales Studium Gesundheitswesen Fachartikel BGM

Gesundheit 4.0 – Fluch oder Segen? Welchen Einfluss digitale Technologien auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement haben, erläutert Prof. Dr. Martin Lange im Interview mit dem Deutschen Mittelstands-Bund.

Kursvergleich Kursvergleich Gesundheitsmanagement studieren

Sie sind sich unsicher, welches unserer Bildungsangebote das richtige für Sie ist? Auf der Seite "Gesundheitsmanagement studieren" bieten wir Ihnen einen Vergleich unserer Angebote.

Das sagt...
Partner & Mitgliedschaften Alle Partner anzeigen
PROFESSOREN UND WISS. MITARBEITER
Prof. Dr. Kreutz Prof. Dr. Kreutz Detailinfos
Prof. Dr. Lange Prof. Dr. Lange Detailinfos
Prof. Dr. Witte Prof. Dr. Witte Detailinfos
Prof. Dr. Kayser Prof. Dr. Kayser Detailinfos
Prof. Dr. Lindfeld Prof. Dr. Lindfeld Detailinfos
Prof. Dr. Vilmar Prof. Dr. Vilmar Detailinfos
Prof. Dr. Haselhorst Prof. Dr. Haselhorst Detailinfos
Prof. Dr. Bogdahn Prof. Dr. Bogdahn Detailinfos
Vanessa Marszalek Vanessa Marszalek Detailinfos
Prof. Dr. Wicher Prof. Dr. Wicher Detailinfos
Prof. Dr. Lang Prof. Dr. Lang Detailinfos
Filomena  Lopedoto Filomena Lopedoto Detailinfos
Alexandra  Löwe Alexandra Löwe Detailinfos
Alexandra Naumann Alexandra Naumann Detailinfos
Sascha Schrey Sascha Schrey Detailinfos
EXTERNE DOZENTEN
Alexandra Kroczewski-Gubsch Alexandra Kroczewski-Gubsch Detailinfos
Ole Schatz Ole Schatz Detailinfos
Prof. Dr. Vergossen Prof. Dr. Vergossen Detailinfos
Prof. Dr. Foit Prof. Dr. Foit Detailinfos
Stefan Breuer Stefan Breuer Detailinfos
Claudia Schanza Claudia Schanza Detailinfos
Prof. Dr. Stock Prof. Dr. Stock Detailinfos
André Gubsch André Gubsch Detailinfos
Walter Braun Walter Braun Detailinfos
Dr. Tebest Dr. Tebest Detailinfos
Dr. Giesen Dr. Giesen Detailinfos
Dr. de la Rubia Dr. de la Rubia Detailinfos
Dr. von Rüden Dr. von Rüden Detailinfos
Christoph Schmidt Christoph Schmidt Detailinfos
Maurice Bröhl Maurice Bröhl Detailinfos
Sascha Martini Sascha Martini Detailinfos
Dr.-Ing. Marmitt Dr.-Ing. Marmitt
Wiebke Schandelle Wiebke Schandelle Detailinfos
Dr. Effelsberg Dr. Effelsberg Detailinfos
Dozenten des gesamten Fachbereichs
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail gesundheit@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team

FAQs

Duales oder berufsbegleitendes Studium?

Ob Sie sich für ein berufsbegleitendes Studium oder ein duales Studium im Gesundheitsmanagement entscheiden, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Wenn Sie bereits berufstätig sind und nebenbei studieren möchten, bietet sich die Teilzeitvariante an. Dafür müssen Sie nicht zwingend im Feld der Gesundheit tätig sein. Wenn Sie Berufseinsteiger sind und das Gesundheitsmanagement von der Pike auf kennenlernen möchten, kann ein duales Studium der richtige Weg für Sie sein. Hier sind Studium und betriebliche Ausbildung eng miteinander verzahnt und bietet ein intensives "Training on the job".

An unserer Hochschule sind die Inhalte aller Studienvarianten gleich, verteilen sich nur anders über die Semesterzahl.

Welches Gehalt erhalte ich während des dualen Studiums im Gesundheitswesen?

Das hängt vom Arbeitgeber, Ihrer vertraglich festgelegten Arbeitszeit und Ihrem persönlichen Verhandlungsgeschick ab. In der Regel entspricht aber die Vergütung einem klassischen Azubi-Gehalt. Darüber hinaus werden die Studiengebühren, die für Ihr Studium anfallen, auch vom Arbeitgeber übernommen. Das sollten Sie bei Ihren Verhandlungen bedenken.

Ist Gesundheitsökonomie dasselbe wie Gesundheitsmanagement?

Nein. Die Gesundheitsökonomie ist eine Mischung aus Gesundheitswissenschaften und Elementen der Volkswirtschaftslehre. Hier werden Angebot und Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen in der gesamten Bevölkerung analysiert, die Effizienz von medizinischer Wirksamkeit und ökonomischer Effizienz beleuchtet. Nicht zuletzt geht es hier auch um Fragen der Gerechtigkeit.

Im Gesundheitsmanagement hingegen steht eindeutig die Betriebswirtschaft, also die Rahmenbedingungen für einen Betrieb, im Vordergrund. Deshalb liegt hier der inhaltliche Schwerpunkt auf der Betriebswirtschaftslehre (BWL). Sie befasst sich beispielsweise mit Aspekten des Controllings, Personalmanagements oder Marketings. Aber der Gesundheitsmarkt hat Besonderheiten, die es zu beachten gilt. Deshalb ist unser Studiengang kein reines BWL-Studium, sondern vermittelt bereits ab dem ersten Semester spezifisches Wissen, das für die Arbeit in der Gesundheitsbranche unerlässlich ist.

Ist Manager im Gesundheitswesen ein anerkannter Beruf?

Nein. Dieser Begriff umschreibt eher eine verantwortungsvolle Position im Management der Gesundheitsbranche und verdeutlicht, dass es sich nicht um eine medizinische Ausbildung, sondern um einen BWL lastigen Studiengang handelt. Allerdings mit gesundheitsspezifischen Inhalten.

Ist die Allgemeine Hochschulreife zwingende Voraussetzung für ein Studium an der IST-Hochschule?

Nein. Auch ohne Abitur können Sie an der IST-Hochschule ein Studium aufnehmen. Um Ihren individuellen Fall zu klären, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf: gesundheit@ist-hochschule.de. Sollten Sie zu einem Bachelor-Studiengang an unserer Hochschule zugelassen werden, steht nach erfolgreichem Abschluss auch einem Master-Studium nichts mehr im Wege.