Bachelor Tourismus Management Bachelor Tourismus Management

  • 50 % tourismusspezifische Studieninhalte – bereits ab dem 1. Semester vermittelt
  • Blick hinter die Kulissen unserer renommierten Kooperationspartner an Präsenztagen
  • Vielseitige Schwerpunktsetzung
  • In Vollzeit und Teilzeit möglich
  • 50 % tourismusspezifische Studieninhalte – bereits ab dem 1. Semester vermittelt
  • Blick hinter die Kulissen unserer renommierten Kooperationspartner an Präsenztagen
  • Vielseitige Schwerpunktsetzung
  • In Vollzeit und Teilzeit möglich

Fernstudium Tourismus Management

Alle Fakten auf einen Blick


Abschluss
Bachelor Tourismus Management

Studiendauer
6 oder 8 Semester

Beginn
April und Oktober
WR
Akkreditierung
Wissenschaftsrat, FIBAA, ZFU

Flexibel zum international anerkannten Bachelor

Wer Tourismus studieren möchte, ist mit diesem Tourismus Management-Studium bestens aufgestellt. Aufgrund der hohen Dynamik innerhalb der Tourismuswirtschaft sind auch die Anforderungen an Führungskräfte gestiegen. Gut ausgebildetes Fachpersonal, welches die Bedürfnisse seiner Kunden erkennen und diese in touristische Dienstleistungen und Produkte umsetzen kann, ist gefragter denn je. Auf diese Anforderungen bereitet Sie der Fernstudiengang Tourismus Management (B.A.) gezielt vor.

Dabei profitieren Sie von unseren 30 Jahren Bildungsexpertise in den Bereichen Tourismus und Hospitality. Unsere Professoren und Dozenten sind Experten aus der Praxis und bringen ihre langjährigen Erfahrungen in diesen Studiengang mit ein. Auch unsere Tutoren, die Sie individuell und persönlich durch Ihr Studium begleiten, sind Branchenspezialisten und verfügen über eigene Berufserfahrungen im Tourismus. Zusätzlich garantiert die langjährige Zusammenarbeit und der kontinuierliche Austausch mit Praxispartnern wie ROBINSON, AIDA oder urlaubsexperte.de eine hohe Aktualität und ausgeprägte Praxisnähe der Studieninhalte.

Tourismus studieren heißt, sich ein breites Wissens-Portfolio aufzubauen. Im Studium erwerben Sie

  • fundiertes wirtschaftswissenschaftliches und branchenspezifisches Know-how
  • ein integriertes Verständnis der Tourismuswirtschaft und Touristik
  • Kenntnisse über die internationalen ökonomischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge
  • fachliche, methodische und soziale Kompetenzen
  • die Fähigkeit, zentrale Geschäftstätigkeiten operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu bearbeiten.

Zu den vielfältigen Einsatzfeldern gehören beispielsweise

  • Reiseveranstalter
  • Touristikkonzerne
  • Fluggesellschaften und Flughäfen
  • Kreuzfahrtgesellschaften
  • Messegesellschaften und Tagungsstätten
  • Nationale und internationale Verbände Und Institutionen oder Vereine
  • Bus- und Bahnunternehmen
  • Freizeitunternehmen

Tourismus Management studieren können Sie an der IST-Hochschule nicht nur in Vollzeit (sechs Semester), sondern auch in Teilzeit (acht Semester) und als duale Studienvariante.

FernstudiumCheck Lehrgangsbewertung Bäderbetriebsmanagement
GUT
4.3 / 5.0
100% Weiterempfehlung

Studieninhalte

Den Studiengang Tourismus Management zeichnet ein mit 50 % besonders hoher Anteil an tourismusspezifischen Studieninhalten aus, die wir Ihnen ab dem 1. Semester vermitteln.

Themenfelder sind:

General Management: In den Modulen des General Managements erwerben Sie während des Tourismus-Studiums alle wichtigen managementbezogenen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen und lernen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen kennen. Des Weiteren entwickeln Sie Ihre Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen.

Spezialisierungsfächer: In den tourismusspezifischen Modulen vermitteln wir Ihnen vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen und die besonderen Qualifikationen, die Sie intensiv auf Führungstätigkeiten in Touristikkonzernen und im Tourismus vorbereiten.  Themen, die dabei behandelt werden, sind u.a. „Tourismusmarketing“, „Trends und Innovationen im Tourismus“, „Hospitality Management“, „Kundenintegration und Kommunikation“ sowie „Customer Care Management“. Darüber hinaus vertiefen Sie mit dem Fach „Business English“ Ihre wirtschaftsbezogenen Sprachkenntnisse und lernen, wie Sie auch im internationalen Kontext souverän auftreten.

Wahlmodule: Wählen Sie aus vielfältigen Wahlmodulen Ihre persönlichen Interessensschwerpunkte! Pro Semester können Sie sich auf ein Themengebiet spezialisieren, wie beispielsweise „Cruisemanagement“, „Sporttourismus“, „Hotelmanagement“ oder „Tourism Consulting“. Alternativ zu den Wahlpflichtmodulen Ihres Studiengangs können Sie auch ausgewählte Wahlpflichtmodule aus anderen Bachelor-Studiengängen wählen. Eines dieser Semester können Sie auch für ein Praktikum oder ein Auslandssemester nutzen – und so schon während des Studiums wertvolle praktische Erfahrungen für Ihre weitere berufliche Entwicklung sammeln.

  • Schwerpunkt Hotelmanagement
    Sofern Sie Ihre Bachelor-Abschlussurkunde „Tourismus Management“ mit dem gesonderten Vermerk „Schwerpunkt Hotelmanagement“ erhalten möchten, entscheiden Sie sich  für zwei Wahlpflichtmodule aus dem hotelspezifischen Bereich.
  • Schwerpunkt Eventmanagement
    Wenn Sie sich für die Wahlpflichtmodule „Eventmanagement – Schwerpunkt Kommunikation“ und „Eventmanagement – Schwerpunkt Konzeption und Gewerke“ entscheiden, erhalten Sie Ihre Bachelor-Abschlussurkunde „Tourismus Management“ mit dem gesonderten Vermerk „Schwerpunkt Eventmanagement“.
  • Schwerpunkt Wellness- und Spamanagement
    Wenn Sie sich für die Wahlpflichtmodule „Konzeption von Wellnessanlagen“ und „Management von Wellnessanlagen“ entscheiden, erhalten Sie Ihre Bachelor-Abschlussurkunde „Tourismus Management“ mit dem gesonderten Vermerk „Schwerpunkt Wellness- und Spamanagement“.

In der 2. Hälfte des letzten Semesters wird die Bachelor-Arbeit angefertigt.
Ausführliche Informationen zu den Modulen entnehmen Sie bitte der Modul-Übersicht.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Studienmonate entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan Vollzeit (6 Semester) oder Teilzeit (8 Semester).

Abschluss und Anerkennung

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Tourismus Management

Die Bachelor-Abschlussurkunde kann mit dem gesonderten Vermerk „Schwerpunkt Hotelmanagement", „Schwerpunkt Eventmanagement“ oder „Schwerpunkt Wellness- und Spamanagement“ durch die Belegung spezifischer Wahlpflichtmodule erworben werden.

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Damit ist die Gleichwertigkeit der Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen garantiert.

Der Bachelor-Studiengang Tourismus Management wurde von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkreditiert und zusätzlich von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen (Zulassungs-Nr. 151313).

Zertifikate

Die Qualität unserer Bildungsangebote erkennen auch unsere Studierenden und Absolventen an, so dass viele neue Teilnehmer auf Empfehlung zu uns kommen. Das belegen auch unabhängige Bewertungsportale. Die IST-Hochschule wurde z.B. auf fernstudiumcheck.de als „Top-Fernhochschule“ wiederholt unter die Top 5 der beliebtesten Bildungsanbieter gewählt.

Vermittlungsformen

Der Bachelor Tourismus Management (B.A.) wird als Fernstudium durchgeführt.

Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Parallel dazu werden moderne multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen angeboten. Ausgewählte Module sehen Präsenzphasen vor, die Ihnen wichtiges Praxiswissen vermitteln und den Austausch mit Branchenexperten sowie Ihren Kommilitonen ermöglichen.

AppZusätzlich haben Sie mit unserer App immer und überall Zugriff auf Ihr Studium. Sie können sich in den Online-Campus einloggen, Termine und Nachrichten verwalten und sich mit unserer Quiz-Funktion auf Prüfungen vorbereiten.

 

 

Übrigens: Der Bachelor-Studiengang Tourismus Management (B.A.) wird auch als duales Studienmodell angeboten.

Prüfungstermine und -orte

Durch verschiedene Prüfungsleistungen dokumentieren Sie Ihren Lernfortschritt. Für Ihre Klausuren bieten wir Ihnen pro Semester 4 bis 5 verschiedene Klausurtermine an. Als Prüfungsorte stehen Ihnen dabei Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Weil am Rhein und der Raum Stuttgart zur Wahl. Zusätzlich haben Sie zweimal pro Semester die Möglichkeit, die Prüfung in Innsbruck in Österreich abzulegen. So profitieren Sie auch hier von einer hohen Flexibilität. Welche Klausur Sie zu welchem Termin ablegen, können Sie frei wählen. Pro Termin können bis zu 3 Klausuren absolviert werden. Prüfungen sind auch weltweit möglich, bitte informieren Sie sich hier.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir Ihnen attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise zu Seminaren und Prüfungen.

Zielgruppe

Der Bachelor-Studiengang Tourismus Management (B.A.) richtet sich an alle, die zeitlich und örtlich unabhängig studieren und gleichzeitig einen tourismusspezifischen und international anerkannten akademischen Abschluss erwerben möchten.

Hierzu gehören:

  • Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Tourismusbranche anstreben
  • Branchenkenner, die sich mit dem Bachelor-Abschluss akademisch weiterqualifizieren möchten.

Teilnahmevoraussetzung

Um zum Bachelor Tourismus Management (B.A.) zugelassen zu werden, sind folgende Qualifikationen notwendig:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss
  • Zusätzlich müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum im Tourismus oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens drei Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen)
     

Studieren ohne Abitur
Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Sie haben eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachweisen
  • Zusätzlich müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum im Tourismus absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens drei Monaten vorweisen (es ist möglich diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen)
     

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne persönlich!

ECTS

Die Leistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bewertet. Mit der Vergabe von Credit Points sind die Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den durchschnittlichen Lernaufwand widerspiegeln. Ein Credit Point entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Zeitstunden. Je nach Anzahl der ECTS-Punkte der einzelnen Module ergibt sich die Höhe des Arbeitsaufwandes.

Während Ihres Studiums erwerben Sie insgesamt 180 Credit Points.

Studienbeginn & -dauer

Der Bachelor-Studiengang Tourismus Management (B.A.) beginnt jeweils am 01.04. (Sommersemester) und 01.10. (Wintersemester) eines Jahres.
Anmeldefrist für das Sommersemester ist jeweils der 15. Februar, für das Wintersemester der 15. August.

Sie können das Studium Tourismus Management (B.A.) in einer 6-semestrigen (Vollzeit) oder einer 8-semestrigen (Teilzeit) Variante abschließen – abhängig davon, wie viel Zeit Sie für das Erarbeiten der Inhalte aufbringen möchten. Bei der Vollzeit-Variante können Sie mit einem Lernpensum von durchschnittlich etwa 29 Stunden pro Woche rechnen. Durch die flexiblen Vermittlungsformen der IST-Hochschule ist diese Variante auch nebenberuflich möglich, eignet sich aber besonders für diejenigen, die sich schwerpunktmäßig auf das Studium konzentrieren wollen. Bei der Teilzeit-Variante werden die Studieninhalte auf zwei weitere Semester verteilt, wodurch sich Ihr wöchentliches Lernpensum entsprechend reduziert. Ein Teilzeit-Studium eignet sich deshalb besonders für Personen, die neben ihrem Studium noch einer weiteren Tätigkeit nachgehen möchten und entsprechend mehr Zeit benötigen. Im Verlauf des Studiums ist ein Wechsel zwischen der Voll- und Teilzeit- sowie der dualen Studienvariante möglich.

Und auch wenn berufliche oder private Veränderungen einmal weniger Lernzeit zulassen sollten, als von Ihnen ursprünglich geplant: kein Problem. Nach Ablauf der regulären Studiendauer steht Ihnen bei uns ein kostenfreier Betreuungszeitraum von 3 weiteren Semestern zur Verfügung! So haben Sie auch nach der regulären Studienzeit die Möglichkeit, Studieninhalte zu erlernen, Prüfungen zu schreiben oder sich von Ihren Professoren oder dem Hochschul-Team beraten zu lassen.

Ausführliche Informationen zum Studienablauf entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan Vollzeit (6 Semester) oder Teilzeit (8 Semester).

Studiengebühr

Die Studiengebühren belaufen sich bei 6 Semestern auf 349,- EUR pro Monat (gesamt: 12.564,- EUR).

Bei 8 Semestern beträgt die monatliche Studiengebühr 289,- EUR (gesamt: 13.872,- EUR).

 

Bitte informieren Sie sich auch über die Förderungsmöglichkeiten für ein Bachelorstudium.

Duales Studium

Schon während des Studiums Praxiserfahrung sammeln? Kein Problem! Der Bachelor-Studiengang Tourismus Management kann auch als duales Studium durchgeführt werden. Durch die Kombination aus flexiblem Studium und Ausbildung im Betrieb sammeln Sie schon während Ihres Studiums wertvolle Berufserfahrung im Tourismusmanagement.

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsbetrieb. Sie erreichen uns unter 0800 478 0800 oder per E-Mail an tourismus@ist-hochschule.de.
Offene Stellen für den dualen Bachelor-Studiengang Tourismus Management finden Sie in unserer Jobbörse. Hier können Sie auch Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen und über unser Matching-Tool von Arbeitgebern gefunden werden. Registrieren Sie sich jetzt als Bewerber.
Video
0:00 / 0:00

"Job mit Emotionen" – IST- Kooperationspartner und -Studierende geben einen Einblick in die vielfältigen Karriere-Möglichkeiten der Tourismus-Branche.

Erfolgsstorys

  • Mit einem Stipendium nach China.

    „Ich habe mein Studium einfach mit nach China genommen!“
    Nina Grigowski und Patrick Danneberg, Studierende an der IST-Hochschule, haben ein Stipendium für China erhalten. Dort lernen sie in erster Linie ...

    Mehr lesen
  • Über den Wolken: Flugbegleiterinnen studieren am IST
    Drei Flugbegleiterinnen, drei Lebensläufe, drei Gründe am IST zu studieren – IST-Studentinnen des Studiengangs „Tourismus Management“ haben mit uns ...

    Mehr lesen
  • Bernadette Hauber studiert in Chile.

    „Perfekt, um mein Leben im Ausland mit einem Studium zu verbinden“
    Im Sommer des vergangenen Jahres hatten wir gemeinsam mit der deutsch-chilenischen Wochenzeitung „Cóndor“ ein Stipendium ausgeschrieben. Bernadette ...

    Mehr lesen
  • IST-Studentin Sabrina Pohl (rechts) wurde in Sevilla von Eva Sroka vom International Office besucht.

    „Eine großartige Erfahrung, die ich nie vergessen werde“
    Sabrina Pohl hat sich relativ spät für ein Studium an der IST-Hochschule entschieden. Manchmal muss man erst ein paar Erfahrungen sammeln, um ...

    Mehr lesen
  • Philipp Burk studiert "Tourismus Management" an der IST-Hochschule.

    Tausche Tristesse gegen Traumjob
    Philipp Burk wollte irgendwie seine Schulzeit überstehen und dann in Ruhe weiterschauen. Nach 13 Schuljahren war ihm klar, er wollte nichts mit Mathe ...

    Mehr lesen
    
Professoren und wiss. Mitarbeiter
Prof. Dr. Haselhorst Prof. Dr. Haselhorst Detailinfos
Prof. Dr. Kayser Prof. Dr. Kayser Detailinfos
Prof. Dr. Bogdahn Prof. Dr. Bogdahn Detailinfos
Prof. Dr. Lindfeld Prof. Dr. Lindfeld Detailinfos
Prof. Dr. Vilmar Prof. Dr. Vilmar Detailinfos
Prof. Dr. Kempf Prof. Dr. Kempf Detailinfos
Filomena  Lopedoto Filomena Lopedoto Detailinfos
Alexandra  Löwe Alexandra Löwe Detailinfos
Thomas Corinth Thomas Corinth Detailinfos
Prof. Dr. Lang Prof. Dr. Lang Detailinfos
Prof. Dr. Wicher Prof. Dr. Wicher Detailinfos
Alexandra Naumann Alexandra Naumann Detailinfos

Externe Dozenten
Dr. de la Rubia Dr. de la Rubia Detailinfos
Prof. Dr. Jahn Prof. Dr. Jahn Detailinfos
Ole Schatz Ole Schatz Detailinfos
Stefan Breuer Stefan Breuer Detailinfos
Dr. Giesen Dr. Giesen Detailinfos
Sandra Rochnowski Sandra Rochnowski Detailinfos
Dijana  Henkel Dijana Henkel Detailinfos
Ralf Trimborn Ralf Trimborn Detailinfos
Stephan  Dürholt Stephan Dürholt Detailinfos
Prof. Dr. Foit Prof. Dr. Foit Detailinfos
Dr. Gogoll Dr. Gogoll Detailinfos
Prof. Dr. Wenke Prof. Dr. Wenke Detailinfos
Dr. von Rüden Dr. von Rüden Detailinfos
Christoph Schmidt Christoph Schmidt Detailinfos
Beraterteam Tourismus
Wir beraten Sie gern!

IST-Bildungshotline:

0800 478 0800
(deutschlandweit kostenfrei)
Mail tourismus@ist-hochschule.de Info Informationen zum Team